Werbung

Pressemitteilung vom 22.12.2022    

Rheinbrohler Naturwurzelkrippe: Pfarrkirche ist zur Besichtigung täglich geöffnet

Nachdem die Rheinbrohler Krippenbauer der Pfarrkirche St. Suitbert ihre überregional beliebte Naturwurzelkrippe in den vergangenen beiden Jahren coronabedingt nicht aufgebaut hatten und stattdessen auf kleinere Themenkrippen zum Thema Geflüchtete und Ahrhochwasser ausgewichen waren, erstrahlt sie nun in diesem Jahr wieder in voller Pracht.

(Foto: Archivbild Peter Kurtscheid)

Rheinbrohl. Das biblische Geschehen der Menschwerdung Jesu wird hier wie kaum woanders in besonderer Weise erlebbar und dafür sind die fleißigen Aufbauhelfer schon seit Wochen
im Einsatz. Auch die SWR-„Hierzuland“ berichtete im November bereits (abrufbar heinbrohl-100.html target=_blank rel=nofollow>in der Mediathek).

Auch sind wieder tägliche Öffnungszeiten in der Besichtigungszeit ab dem Ersten Weihnachtstag bis Mariä Lichtmess am 2. Februar möglich, und zwar in der Zeit von 10 bis 18 Uhr (ausgenommen der Gottesdienstzeiten). Gruppenführungen sind ab sofort telefonisch buchbar unter Telefon (01 63) 3 25 47 57 bei Ewald Schneider.

Die Gottesdienste an den Weihnachtsfeiertagen finden in der Pfarrkirche St. Suitbert Rheinbrohl an Heilig Abend um 18 Uhr und am Zweiten Weihnachtsfeiertag um 9 Uhr statt. (PM)


Lokales: Bad Hönningen & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Der Neuwieder Gartenmarkt streichelt die Seele

Neuwied. Die Sonne meinte es am Samstag, 12. April besonders gut mit den Besuchern der Deichstadt. Davon profitierte auch ...

Pflegenotstand in Rheinland-Pfalz spitzt sich zu

Region. Frei Wähler fordern entschlossenes Handeln statt leerer Versprechungen, doch die Landesregierung zeigt sich zurückhaltend, ...

Sandskulpturen erobern die Deichpromenade in Neuwied

Neuwied. Die zwischen fünf und zwanzig Tonnen schweren Skulpturen entstehen direkt auf der Deichpromenade im Bereich der ...

Spektakulärer Verkehrsunfall in Neuwied: Auto kracht in Discounter

Neuwied. Ein spektakulärer Verkehrsunfall ereignete sich am späten Freitagabend (12. April) gegen 21.30 Uhr in Neuwied. Nach ...

Wanderführer Stephan Kohl lädt ein zur Entdeckungsreise durch das romantische Fockenbachtal

Breitscheid. Der Startpunkt ist um 10 Uhr auf dem Parkplatz am Friedhof "Hochscheid", gegenüber der Poststraße 13 in 53547 ...

Westerwaldwetter: vorläufig letztes Frühlingswochenende mit viel Sonne

Region. "April, April, der macht, was er will", so lautet ein Sprichwort, welches sich derzeit sehr bewahrheitet. Ein stetiges ...

Weitere Artikel


Sozialverband VdK Kreisverband Neuwied begrüßt 8000. Mitglied

Neuwied. Auch die Vorsitzende des Ortsverbands Kirchspiel Urbach, Andrea Pizzato, war sichtlich stolz, dass das 8000. Mitglied ...

Prämonstratenser laden in die Abtei Rommersdorf zum Johanniswein-Segen

Neuwied. Der Orden der Prämonstratenser hat mehrere Jahrhunderte auch in Neuwied die katholische Seelsorge geprägt – bis ...

Gundlach Stiftungsfonds Raiffeisenregion: Abschluss des Jahres im Raubacher Winterwunderland

Raubach. Bereits zum zweiten Mal hatte das Team des Stiftungsfonds hierher eingeladen und der in den letzten Wochen und Monaten ...

Starker Anstieg der Atemwegserkrankungen-Krankmeldungen erreichen Höchststand

Region. In der vergangenen Woche waren so viele Menschen krankgeschrieben wie nie in diesem Jahr. Verglichen mit den Jahren ...

Winterliches Straßenfest beim Bürgerfernsehen: Offener Kanal Andernach feiert Weihnachten

Andernach. "Merry Christmas" verkündete das geschnitzte hölzerne Medaillon zwischen großen Porzellanschalen, auf denen frisch ...

1000 Schokoladen-Nikoläuse für die vier Tafeln im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. "Bereits zum dritten Mal führen wir diese Aktion für bedürftige Menschen durch. Uns ist es dabei wichtig, ...

Werbung