Werbung

Pressemitteilung vom 22.12.2022    

1000 Schokoladen-Nikoläuse für die vier Tafeln im Kreis Neuwied

1000 Schokoladen-Nikoläuse für die Tafeln in Linz am Rhein, Asbach, Puderbach-Dierdorf und Neuwied): Kürzlich hat die Junge Union des Kreises Neuwied die süßen Gaben an die Tafeln überreicht. Möglich wurde diese Aktion, da sich zahlreiche Mitglieder der CDU und der Jungen Union dazu bereit erklärten, den Kauf der Schokoladen-Nikoläuse mit einer Spende zu unterstützen.

1000 Nikoläuse gingen an die Tafeln wie hier ins Asbach. (Foto: JU)

Kreis Neuwied. "Bereits zum dritten Mal führen wir diese Aktion für bedürftige Menschen durch. Uns ist es dabei wichtig, dass alle Menschen Weihnachten feiern können", so der JU-Kreisvorsitzende Pierre Fischer. "Daher freuen wir uns umso mehr, dass wir in diesem Jahr 1.000 Schokoladen-Nikoläuse an die vier Tafeln übergeben konnten und damit bedürftigen Menschen im gesamten Kreis Neuwied zumindest zu Weihnachten eine kleine Freude bereiten, damit auch sie an den Weihnachtsfeierlichkeiten teilnehmen können. Bei unseren Besuchen der Tafeln stellen wir immer wieder fest, was ehrenamtliche Bürger hier leisten. Ein großer Dank gilt daher den vielen ehrenamtlichen Helfern der Tafeln. Das ist schon sehr beeindruckend zu sehen."

Die vier Tafeln zeigten sich dankbar und erfreut über die erneute Aktion der Jungen Union. Die Junge Union kündigte bereits an, diese Aktion vor Ostern im nächsten Jahr erneut durchzuführen. "Die Tafel hat eine bedeutungsvolle gesellschaftliche Aufgabe. Sie hilft mit ihren vielen ehrenamtlichen Helfern den Schwächsten unserer Gesellschaft. Auch darauf soll unsere jährliche Aktion aufmerksam machen. Das ist sehr unterstützenswert und daher sind wir in diesem Jahr besonders stolz darauf, dass so viele Mitglieder unsere Aktion mit einer Spende unterstützt haben. Besonders bemerkenswert ist es, dass Projektentwickler Thomas Schreck aus Rengsdorf, nicht nur unsere Aktion unterstützt, sondern allen Tafeln jeweils 500 Euro gespendet hat. Dafür ein ganz herzliches Dankeschön", so die stellvertretende JU-Kreisvorsitzende Caroline Brömmelhues.

"Junge Menschen setzen sich ein für bedürftige Menschen und starten eine Spendenaktion. Das ist klasse und ein großes Zeichen der Solidarität. Eine richtig tolle Aktion der Jungen Union im Kreis Neuwied, die ich gerne unterstützt habe", so Thomas Schreck. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Fahrer unter Alkoholeinfluss verursacht Verkehrsunfall bei Waldbreitbach

Waldbreitbach. Am Freitagabend um 20 Uhr erreichte die Polizei Straßenhaus eine Meldung über einen verunfallten Pkw zwischen ...

Alleinunfall auf Landesstraße L 256 bei Dattenberg: Keine Verletzten

Dattenberg. Wie die Polizei berichtet, kam es gegen 16 Uhr am Freitagnachmittag zu dem Vorfall. Der Fahrer des beteiligten ...

Fahrzeug kollidiert mit geparkten Autos in Bad Hönningen: Drei Fahrzeuge beschädigt

Bad Hönningen. Die Polizei berichtete, dass es in der Straße "Am Höms" in Bad Hönningen zu einem Verkehrsunfall am Freitagabend ...

St. Katharinen: Gestohlener Roller nach neun Jahren wieder aufgetaucht

St. Katharinen. Die Polizei wurde am Freitagnachmittag über den Fund eines stark verschmutzten und offensichtlich im Schlamm ...

Neuwieder Pfingstkirmes mit vielen Attraktionen erwartet Besucheransturm

Neuwied. Bereits am Eröffnungsfreitag probierten Kirmesfreunde die Großfahrgeschäfte aus. Dafür stand genügend rasante Technik ...

Funken Rot-Weiss Neuwied haben zweimal Grund zum Feiern

Neuwied. Da das neue Vereinsheim in der Allensteiner Straße 22 (Industriegebiet) gerade fertig geworden ist, laden die Funken ...

Weitere Artikel


Winterliches Straßenfest beim Bürgerfernsehen: Offener Kanal Andernach feiert Weihnachten

Andernach. "Merry Christmas" verkündete das geschnitzte hölzerne Medaillon zwischen großen Porzellanschalen, auf denen frisch ...

Starker Anstieg der Atemwegserkrankungen-Krankmeldungen erreichen Höchststand

Region. In der vergangenen Woche waren so viele Menschen krankgeschrieben wie nie in diesem Jahr. Verglichen mit den Jahren ...

Rheinbrohler Naturwurzelkrippe: Pfarrkirche ist zur Besichtigung täglich geöffnet

Rheinbrohl. Das biblische Geschehen der Menschwerdung Jesu wird hier wie kaum woanders in besonderer Weise erlebbar und dafür ...

Das Westerwaldwetter an Weihnachten

Region. Der Wunsch nach einer weißen Weihnacht ist in uns tief verwurzelt. Die Wahrscheinlichkeit liegt aber im langjährigen ...

Asbach: "Blitzeinbruch" in einen Einkaufsmarkt

Asbach. Im Markt hebelten die Täter zwei Zigarettenschränke im Kassenbereich auf und entwendeten eine bisher unbekannte Menge ...

Höchstenbach: 63-Jähriger fährt stark alkoholisiert in den Gegenverkehr

Höchstenbach. Ein Fahrzeug wurde leicht, das andere erheblich beschädigt. Eine 29-jährige Fahrerin wurde dabei leicht verletzt. ...

Werbung