Werbung

Pressemitteilung vom 19.12.2022    

Doppeltes Pech für einen Autofahrer in Neuwied

Die Polizei hat am Sonntagmittag (18. Dezember) eine Verkehrskontrolle auf dem Streckenabschnitt Alteck in Neuwied durchgeführt. Den Beamten fiel ein 29-jähriger Autofahrer auf, der offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Doch nicht nur das.

(Symbolbild)

Neuwied. Beamte der Polizeiinspektion haben am Sonntag gegen 12 Uhr auf dem Streckenabschnitt Alteck in Neuwied eine Verkehrskontrolle durchgeführt. Bei dem 29 Jahre alten Autofahrer sei der Verdacht aufgekommen, dass er unter Einfluss von Betäubungsmitteln gestanden habe. Außerdem stellten die Kontrolleure fest, dass der Fahrer nicht im Besitz eines Führerscheins war. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis erstattet. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Tauschregal in Oberbieber

Oberbieber. "Was in anderen Stadtteilen schon lange klappt, kann doch auch in Oberbieber funktionieren", dachten sich Emma ...

Gottesdienst feiern unter freiem Himmel in Rengsdorf

Rengsdorf. Am Sonntag, 30. Juni, veranstalten die beiden Evangelischen Freikirchen (Mennonitengemeinde aus Rengsdorf und ...

Strömungsretter der DLRG Ortsgruppe Neuwied e.V. zeigten sich als Spezialisten in der Wasserrettung

Neuwied. Angelehnt an den amerikanischen Swiftwater Rescue Technician ist der DLRG-Strömungsretter (SR) ein auf stark strömende ...

Arbeiten an der Wasser- und Gasleitung in der Asbacher Straße in Linz

Neuwied. Die Bauarbeiten auf dem gut 600 meterlangen Teilstück der vielbefahrenen Straße werden in fünf Abschnitte unterteilt. ...

Mountainbike-Extrem-Tour rund ums Kirchspiel Anhausen

Anhausen. Unterwegs gibt Förster Frank Krause Auskunft zu Besonderheiten in Natur und Landschaft. Wie in den Vorjahren wird ...

Bienenhaltung und mehr - neue Imkerkurse der Kreisvolkshochschule Neuwied

Neuwied. Die Teilnehmer der Kurse erleben, dass die Imkerei ein erlernbares und faszinierendes Hobby ist, und nicht fälschlicherweise ...

Weitere Artikel


Stadt Neuwied nimmt Kinderrechte in den Fokus

Neuwied. In der Landesvertretung Rheinland-Pfalz beim Bund tauschten sich die Anwesenden unter anderem über bisherige Herausforderungen, ...

Dierdorf: Unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und Alkohol unterwegs

Dierdorf. Entsprechende Tests bestätigten die Annahme der Beamten. Neben einem positiven Test für Betäubungsmittel ergab ...

Auto für die Sozialstation Bendorf-Vallendar: VR Bank Rhein-Mosel überreicht VW Up

Neuwied/ Bendorf. Gerade die Palliativversorgung rückt immer mehr in den Vordergrund, da in den Krankenhäusern die Patienten ...

Zu schnell auf der B256, Glätte, Alkohol am Steuer: Polizei Neuwied meldet mehrere Unfälle

Neuwied. Bereits am Freitag (16. Dezember), kam es gegen 14.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B256 zwischen den Anschlussstellen ...

In Memoriam Ali Pehlivan: Kickbox-Gala in Ransbach-Baumbach elektrisierte die Fans

Ransbach-Baumbach. Vollkommen überraschend und ohne jede Vorwarnung ist Ali Pehlivan vor drei Monaten verstorben. Zeit seines ...

Lothar Hardt - „Nidderbräper Riehkopp“ in Aktion im Land der „Blauköpp“

Datzeroth. So trat Lothar Hardt damals sofort in die Burschengesellschaft ein und war lange Zeit im Vorstand und davon auch ...

Werbung