Werbung

Nachricht vom 28.07.2011    

Harschbach im Scheinwerferlicht der SWR-Kameras

Fernsehteam machte zwei Tage Aufnahmen für die Sendung „Hierzuland“

Harschbach. Gestern und vorgestern war ein Kamerateam des Südwestfunks in der Harschbacher Dorfstraße unterwegs und drehte für die Sendung „Hierzuland“. Der Harschbacher Bürgermeister Volker Mendel, der selbst in der Dorfstraße wohnt, berichtet, dass es in der Straße 14 Häuser, 49 Bewohner und zwei Hunde gibt.

Das Team vom SWR interviewt den Landwirt Oliver Koch. Mit dabei dessen Sohn und Bürgermeister Volker Mendel (links). Fotos: Wolfgang Tischler

In der Straße stehen die ältesten Häuser des Ortes. Ganz am Anfang der Dorfstraße direkt ein Fachwerkhaus, das irgendwann im 18. Jahrhundert errichtet wurde. Es wird zurzeit von Grund auf renoviert, das Fachwerk wieder sichtbar gemacht und es soll bald in altem Glanz erstrahlen. Ein Stück weiter steht das Anwesen Noll.

Der NR-Kurier hat den Besitzer Werner Noll in der dortigen Schreinerwerkstatt angetroffen. Er erzählte, dass sein Urgroßvater, sein Großvater und sein Vater alle Schreiner waren. Er selbst ist Maschinenbaumeister und betreibt die alte Werkstatt jetzt noch hobbymäßig. Für das kommende Straßenfest baut er gerade einen Rahmen für das Festplakat. Bürgermeister Volker Mendel erwähnt, dass „Werner auch für die Gemeinde ehrenamtlich schon einmal eine Bank baut“.

In der Luft ist das Knattern eines Leichtflugzeuges zu hören. Der Harschbacher Volker Römer ist in der Luft unterwegs und hat vom Kamerateam eine kleine Filmkamera an Bord. Er nimmt die Römerstraße aus luftiger Höhe auf. Unten stehen die interessierten Anwohner und winken ihrem „Kameramann“ freundlich zu.



NR-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Ein Stück aus dem Ort heraus endet die Dorfstraße an einem landwirtschaftlichen Anwesen. Hier treffen wir auf den Landwirt Oliver Koch. Bei ihm ist das Kamerateam vom SWR und interviewt ihn an der Weide, als er gerade dabei ist seine Kühe umzutreiben. Koch erzählte, dass er „großen Wert auf eine artgerechte Haltung der Kühe legt und nichts von einer Massen- oder gar Industrieproduktion hält. Die Kühe brauchen Weiden und Auslauf, um gute Milch zu geben“.

Ganze sieben Minuten soll der Film über die Dorfstraße in der Sendung dauern. Ausgestrahlt wird er am 12. August 2011 ab 18.55 Uhr im Dritten Fernsehprogramm SWR. Wolfgang Tischler


Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Harschbach im Scheinwerferlicht der SWR-Kameras

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Selbsthilfegruppe Phoenix Neuwied nimmt am Pilot-Projekt "Selbsthilfe digital" teil

Neuwied. Aus den Erfahrungen der Corona Pandemie hat die AOK Reinland-Pfalz/Saarland – Die Gesundheitskasse deswegen zusammen ...

Tödlicher Unfall bei Niederbreitbach: 23-Jähriger Radfahrer stirbt noch an der Unfallstelle

Niederbreitbach. Laut Polizei Straßenhaus war der junge Mann in der Nacht gegen 2.45 Uhr auf der Landesstraße in Richtung ...

Neuwieder Kinder haben Spaß beim Lesesommer - Auch dieses Jahr wieder

Neuwied. "Der Lesesommer hat sich seit 2008 zu einem echten Erfolgsmodell der landesweiten Sprach- und Leseförderung entwickelt", ...

Wiedersehen in der Heilpädagogischen Kita Neuwied

Neuwied. Durch Zufall erfuhr Patrick Kotas von der bestehenden Diskussion, die heilpädagogischen Plätze als Sonderform abzuschaffen ...

Ingeborg Mende ist neue Präsidentin des Lions Clubs Rhein-Wied

Kreis Neuwied. Am 24. Juni übergab der scheidende Präsident Eberhard Mandel aus Windhagen im Rahmen einer kleinen Feier den ...

Großer Tag für den Verwaltungsnachwuchs: 27 Azubis bestehen ihre Prüfungen

Kreis Neuwied. Hinter den Nachwuchskräften aus den Landkreisen Neuwied, Mayen-Koblenz und Ahrweiler lag eine dreijährige ...

Weitere Artikel


"Sommerloch": Zahl der Arbeitslosen stieg leicht an

Region. Der Arbeitsmarkt in der Region bleibt auf Entspannungskurs - auch wenn die Zahl der Arbeitslosen im Juli leicht angestiegen ...

Tatverdächtiger festgenommen und in U-Haft

Montabaur/Wirges. Die Beamtinnen und Beamten der Einsatzgruppe "Shark" konnten jetzt, nach tagelangen intensiven Ermittlungen, ...

Handballer gehen mit elf Teams in die Saison 2011/2012

Das Training in der Halle beginnt für alle Teams direkt nach den Sommerferien zu den bekannten Trainingszeiten (siehe auch ...

Sonnenberg-Bewohner wollen freie Fahrt

80 Bürger hatten sich in einer Petition gegen die Absicht gewandt, mit Fahrbahnschwellen die Raser im Sonnenberg zu bremsen. ...

Bürgermeisterwahl für die VG Dierdorf: CDU benennt Kandidaten Mitte August

Wer dieser Kandidat sein wird, dazu wollte sich Wagner noch nicht äußern, bevor die zuständige Mitgliederversammlung die ...

Kreis Neuwied: Unsere Sporthallen sind energetisch und technisch auf dem neuesten Stand

Die Gesamtsanierung wurde in drei Bauabschnitte aufgeteilt. Die Bauabschnitte 1 und 2, die sich überwiegend auf die Gebäudehülle ...

Werbung