Werbung

Pressemitteilung vom 12.12.2022    

Altersgerechtes Wohnbauprojekt in Roßbach macht gute Fortschritte

In der Ortsmitte von Roßbach, neben der St. Michael Kirche, findet seit einigen Monaten eine rege Bautätigkeit statt. Ortsbürgermeister Thomas Boden erkundigte sich vor Ort nach dem Baufortschritt und den weiteren Planungen für das neue Ortsbild prägende Objekt.

Ortsbürgermeister Thomas Boden (rechts) informiert sich vor Ort bei Jan und Alina Plag (v. l. n. r.) über den Baufortschritt und die weiteren Planungen für das Ortsbild prägende Objekt. (Fotos: Ortsgemeinde)

Roßbach. Das Areal hat eine lange Vorgeschichte. Ein um 1904 gebautes und stetig erweiterte Bauwerk diente unter verschiedenen Eigentümern als Hotel, Erholungsheim, Lang- und Kurzzeitpflegeeinrichtung, bevor es zum Kauf angeboten wurde. Ein Investor kaufte das leerstehende, direkt neben der Kirche gelegene und in die Jahre gekommene Gebäude und führt es nun wieder einer wohnwirtschaftlichen und seniorengerechten Verwendung zu. "Hier entstehen zwei Gebäude mit insgesamt 24 barrierefreien und altersgerechten Mietwohnungen", erläuterte Jan Plag vom PW - Privatinstitut für Wirtschaftsberatung GmbH in St. Katharinen. Er unterstützt den Investor bei allen Fragen der Organisation zu diesem Projekt.

Mehr als 200 Quadratmeter sind hierbei zusätzlich für die Tagespflege und für die Versorgung bedürftiger Bewohner eingeplant. Auch die Mietwohnungen mit einer Größe von 45 bis über 100 Quadratmeter sind altersgerecht und barrierefrei vorgesehen. Jede dieser lichtdurchfluteten Wohnungen ist energetisch hocheffizient. Die Energieeinsparung erfolgt nach KFW Standard 55, heißt es in der Pressemitteilung. "Hervorzuheben ist, dass jedes Gebäude über einen eigenen Aufzug verfügt und der Zugang zu jeder Wohnung barrierefrei und altersgerechten ist. Zudem wird das Wohnkonzept durch eine komfortable und individuelle zu steuernde Fußbodenheizung, eine bodengleiche Dusche und andere barrierefreie Annehmlichkeiten abgerundet“, erklärte Jan Plag. Der Bauherr gehe davon aus, dass das Bauwerk gegen Ende nächsten Jahres fertiggestellt sein werde.



Ortsbürgermeister Boden zeigte sich erfreut über den Stand der Bauarbeiten und die weiteren Planungen. "Wenn hier eine moderne Einrichtung für ein barrierefreies und betreutes Wohnen entsteht, ist dies eine Bereicherung für die Gemeinde“, sagte Boden. Des Weiteren hob er den konstruktiven und offenen Umgang des Investors mit der Gemeinde, auch schon mit seinen Vorgängern, hervor. (PM)






Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ministerrat beschließt Änderungen im Ehrensoldgesetz

Region. Der Ministerrat hat Innenmonster Michael Eblings Vorschlag zugestimmt, das Ehrensoldgesetz zu ändern. Ziel ist es, ...

"Verteidige das Herz Europas": Demonstration gegen die AfD am Heimathaus Neuwied

Neuwied. "Verteidige das Herz Europas" setzte das Bündnis für Demokratie und Toleranz als Motto dagegen. Mehrere hundert ...

Stadt Neuwied schließt Deichtor wegen Hochwasser

Neuwied. Nach den aktuellen Hochwasservorhersagen wird der Scheitelpunkt der Hochwasserwelle Neuwied in der Nacht von Pfingstsonntag ...

Tag 2 der Heddesdorfer Pfingstkirmes: Großer Kirmesumzug

Neuwied. Nach dem Beginn der Kirmes am Freitag, wir berichteten, gab es am Pfingstsamstag nach dem Kirmes-Umzug die offizielle ...

Hochwasser an Saar und Mosel: Bereitschaft aus Altenkirchen, Neuwied und Westerwald rückte aus

Region. Vor der eigentlichen Alarmierung wurden die Brand- und Katastrophenschutzinspekteure der beteiligten Landkreise von ...

Fahrer unter Alkoholeinfluss verursacht Verkehrsunfall bei Waldbreitbach

Waldbreitbach. Am Freitagabend um 20 Uhr erreichte die Polizei Straßenhaus eine Meldung über einen verunfallten Pkw zwischen ...

Weitere Artikel


"Junge Klassik im Kunstraum Bad Honnef": Das Amida-Trio Berlin zu Gast

Bad Honnef. Die drei jungen Studentinnen widmen sich in ihrer Konstellation der seltenen, aber sehr reizvollen Gattung des ...

Mit Leiche auf Beifahrersitz auf der A3 in Leitplanke gedonnert

Koblenz/Dierdorf. Wie die Staatsanwaltschaft Koblenz mitteilt, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Totschlags ...

Heiligabend gemeinsam verbringen - Weihnachtsfeier für Alleinstehende in Neuwied

Neuwied. Dieses festliche Treffen soll auch in diesem Jahr nach einer Corona-Pause wieder in ökumenischer Gemeinschaft stattfinden. ...

"Musik rund um die Krippe" in Waldbreitbach mit dem Vokalensembles TonART Neuwied

Waldbreitbach. Nach einem textlichen Impuls von Diakon Andreas Wies begeisterte der Chor im zweiten Teil die Zuhörer mit ...

Neuwieder Deichwelle hat geänderte Öffnungszeiten während der Ferien

Neuwied. Von Dienstag, 27. Dezember, bis Freitag, 30. Dezember, gelten die regulären Öffnungszeiten. An Silvester und Neujahr ...

Heimatverbundener Waldbreitbacher spendet an Vor-Tour der Hoffnung

Waldbreitbach. Geschichte und Geschichten, Anekdoten und Erzählungen, Skurriles und Wahres hat er zu einem Streifzug durch ...

Werbung