Werbung

Nachricht vom 09.12.2022    

Herausragendes Urgestein Astrid Kahler erhält Ehrenamtspreis

In diesem Jahr nominiert die Ortsgemeinde Oberraden ein durch und durch Oberradener „Urgestein“. Geboren in Oberraden, aufgewachsen und noch immer hier zu Hause ist die diesjährige Preisträgerin Astrid Kahler ein herausragender Bestandteil des dörflichen Zusammenlebens.

Astrid Kahler mit ihrem Mann, eingerahmt von Ortsbürgermeister Achim Braasch (links) und Bürgermeister Hans-Werner Breithausen. Foto: Wolfgang Tischler

Oberraden. Man kann Astrid Kahler auch guten Gewissens als Leistungsträgerin des Ehrenamts bezeichnen. Sie war und ist noch immer ein Aktivposten des dörflichen Zusammenlebens in Oberraden. 20 Jahre, von 1994 bis 2014, hat sie sich im Ortsgemeinderat engagiert und die Geschicke der Gemeinde mit gelenkt.

Seit fast 30 Jahren kümmert sie sich ehrenamtlich und wie selbstverständlich um die öffentlichen Grünflächen vor ihrer Haustür. Mitglied in der Damengymnastikgruppe „topfit“ ist sie seit 1982, also nunmehr 40 Jahre, 27 Jahren davon gehörte sie dem Vorstand an.

Fast 50 Jahre verkörperte sie „das Gesicht unserer Raiffeisenbank“ in Straßenhaus. Und auch im Beruf war das Ehrenamt ihr ständiger Begleiter. Egal ob Wechselgeld, Verfügungsberechtigungen oder sonstige Bankgeschäfte, sie hat allen Ortsvereinen die Arbeit erleichtert beziehungsweise überwiegend abgenommen. Wie es nach ihrem diesjährigen Start in den wohlverdienten Ruhestand damit weitergeht, lässt die Vereine grübeln.



Heute ist Astrid Kahler gemeinsam mit ihrem Ehemann gekommen, in Oberraden selbst sind auch ihre beiden Söhne, die Schwiegertöchter und die vier Enkel zu Hause.
(Laudatio der Preisverleihung)

Weitere Preisträger
Klaus Peter Paffhausen, Waldbreitbach
Friedhelm Kurz, Thalhausen
Friedhelm Born, Straßenhaus
Christiane Miller, Rüscheid
Team Kleiderkammer, Roßbach
Ingrid Runkel, Rengsdorf



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Unfallflucht in Dierdorf: Fuß eines Jugendlichen beim Ausparken überrollt

Dierdorf. Der Vorfall ereignete sich gegen 13.30 Uhr am Montag (4. März) in der Schulstraße in Dierdorf. Der oder die Unbekannten ...

Körperliche Auseinandersetzung - Jugendlicher stürzt in Tiefgarageneinfahrt in Neuwied

Neuwied. Der Zwischenfall ereignete sich gegen 13.40 Uhr im Bereich des Supermarktes an der Engerser Landstraße 40 in Neuwied. ...

Kriminalstatistik 2023: Kriminalität in Rheinland-Pfalz erreicht vorpandemisches Niveau

Mainz/Region. Die Auswirkungen der Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens haben zu ...

Alkoholisiert am Steuer: 61-Jähriger in Dattenberg festgenommen

Dattenberg. Ein besorgter Bürger alarmierte in den frühen Morgenstunden des Sonntags die Linzer Polizeiinspektion über einen ...

Aufmerksamer Zeuge deckt illegale Müllablagerung in Unkel auf

Unkel. In Unkel ereignete sich am Samstagnachmittag ein unschöner Vorfall. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete einen Mann ...

Tragende Teile entfernt: Scheune in Sankt Katharinen erheblich beschädigt

Sankt Katharinen. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet von einem Fall von Vandalismus, der sich am vergangenen Wochenende ...

Weitere Artikel


Am Mittelrhein unterstützt Initiative junge Menschen bei der Ausbildungssuche

Koblenz. Die demografische Entwicklung und der Trend zum immer längeren Schulbesuch führen dazu, dass dem Ausbildungsmarkt ...

Streit eskaliert in einem Bad Hönninger Mehrfamilienhaus

Bad Hönningen. Die Auseinandersetzung zwischen zwei Hausbewohnern passierte am frühen Samstagmorgen (10. Dezember). Wie die ...

Rodenbach startet ins Jubiläumsjahr

Neuwied. Rodenbach wurde im Jahre 773 erstmals erwähnt und ist damit Neuwieds ältester Stadtteil. Das soll im nächsten Jahr
gebührend ...

Stimmungsvoller "Weihnachtlicher Hüttenzauber" auf der Sayner Hütte

Bendorf-Sayn. Die dargebotene Materialvielfalt war beeindruckend: Stoffe, Keramik, Steinzeug, Porzellan, Holz, Eisen, Wachs, ...

Was bedeutet "Demokratie"? IGS Johanna Loewenherz präsentierte Ergebnisse im Big House

Neuwied. Zwei Wochen lang hatten nun sowohl knapp 800 Mädchen und Jungen der beteiligten Schulen als auch die Besucher des ...

HwK-Präsident Kurt Krautscheid als Mitglied des ZDH-Präsidiums wiedergewählt

Koblenz. Kurt Krautscheid vertritt die Interessen des Handwerks aus dem Südwesten der Bundesrepublik auf nationaler wie auch ...

Werbung