Werbung

Pressemitteilung vom 08.12.2022    

DRK Kreisverband Neuwied erhält Spende für den Schulsanitätsdienst

Der Sturz eines Schülers im Treppenhaus, eine Verletzung im Sportunterricht oder ein Wespenstich beim Wandertag. Die Verletzungsmöglichkeiten im Schulalltag sind vielfältig. Da ist es hilfreich, wenn direkt vor Ort die Erstversorgung stattfinden kann. Damit dies geschieht, unterstützt der DRK-Kreisverband Neuwied Schulen im Kreis.

Stefan Schulz (2.v.l.) bei der Spendenübergabe an Frau Köhler (3.v.l.) sowie Vertreter und Schüler der am Schulsanitätsdienst beteiligten Schulen. (Foto: DRK Neuwied)

Neuwied. Um für den Ernstfall gewappnet zu sein, bietet der DRK-Kreisverband Neuwied Schulen an, sie beim Aufbau eines Schulsanitätsdienstes zu unterstützen. Sowohl bei der Ausbildung der Schüler als auch bei der Bereitstellung von Equipment. Um dieses Engagement zu unterstützen, spendete die VR Bank Rhein-Mosel eG 2.500 Euro. Der DRK Kreisverband Neuwied nutzt diese Förderung, um dem WHG Neuwied, der Robert Koch Schule Linz, der IGS Neuwied, der Kinzing Schule Neuwied sowie der Carmen Sylva Schule Neuwied ausbildungsbezogene Materialien für den Schulsanitätsdienst bereitzustellen.

„Seit 38 Jahren engagiere ich mich selbst beim DRK und weiß um die Herausforderungen in der täglichen Arbeit“, ist sich Teamleiter der VR Bank in Neuwied, Stefan Schulz, sicher, dass die Spende einen wertvollen Nutzen für die Region haben wird.



„Wir sind der VR Bank für die Spende dankbar und können unser ehrgeiziges Projekt weiter ausbauen“, freut sich Daniela Köhler, Interims Ausbildungsleiterin im DRK Kreisverband Neuwied, zukünftig weitere Schulen beim Aufbau eines Schulsanitätsdienstes begleiten zu können. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bewährter Partner: VHS Neuwied erneut als Integrationsträgerin zugelassen

Neuwied. Die Volkshochschule Neuwied gehört somit für die längst mögliche Dauer von fünf Jahren abermals zu den offiziellen ...

Appell des Tierschutz Siebengebirge: "Den heimischen Wildvögeln helfen"

Region. Welches Futter eignet sich am besten? In den Fachmärkten gibt es eine große Auswahl an verschiedensten Vogelfutter-Mischungen. ...

Universität Koblenz erforscht Familiengeschichten

Koblenz. Laut der repräsentativen Studie "MEMO Deutschland - Multidimensionaler Erinnerungsmonitor" aus dem Jahr 2020 im ...

Frank Becker als neuer Bürgermeister der VG Linz vereidigt

VG Linz. Die Bürger wählten Frank Becker am 11. September vergangenen Jahres zum Nachfolger von Hans-Günter Fischer. Der ...

Tourbus der "12 Tenöre" steckte in der "Wüste" fest

Katzwinkel/Wissen/Region. Wahrscheinlich hat es sich auch diesmal um eine Navigations-System-Fehlsteuerung gehandelt. Anders ...

"The 12 Tenors" gastierten in Wissen: Gesang der Spitzenklasse begeisterte das Publikum

Wissen. Das bereits mehrfach verschobene Konzert bot nicht nur einzigartigen Gesang von zwölf besonderen Sängern. Die Besucher ...

Weitere Artikel


Plätze, Wartezeiten, Finanzierung: Wie ist die Situation der Kitas im Kreis Neuwied?

Kreis Neuwied. Ellen Demuth berichtet weiter aus der Antwort des Bildungsministeriums: "In den beiden Bezirken Kreisjugendamt ...

Warntag im Kreis Neuwied: Mobile Warnmelder waren in 16 Bezirken unterwegs

Kreis Neuwied. "Die Alarmierung mit den Mobilen Warnmeldern (Mobelas) hat gut geklappt. Die Leute sind teilweise herausgekommen ...

Weihnachtskultparty XXL in Oberraden kehrt zurück

Oberraden. Wer an Oberraden denkt, denkt auch zwangsläufig an die allseits beliebte und traditionelle Weihnachtskultparty ...

Host Town der Olympics World Games: Vorbereitungen in Neuwied nehmen Fahrt auf

Neuwied. Um den Gästen des Inselstaates im Pazifik ein gutes Ankommen in Deutschland zu ermöglichen, hat das Organisationskomitee ...

Nach zwei Jahren endlich wieder Weihnachtsmarkt in Neustadt

Neustadt. Im Laufe des Tages kam der Bundestagsabgeordnete, Erwin Rüddel, hinzu. Alle waren von der großen Anzahl und der ...

Vortrag in Neustadt "Der Wolfsbestand muss reguliert werden"

Neustadt. "Dass unsere Landschaften am Rhein, im Wiedtal und im Westerwald so schön aussehen, wie sie aussehen, ist Verdienst ...

Werbung