Werbung

Pressemitteilung vom 05.12.2022    

Schwerer Verkehrsunfall auf der B 42 bei Rheinbrohl

Am zweiten Adventssonntag (4. Dezember) alarmierte die Leitstelle Montabaur gegen 16.30 Uhr die Feuerwehren der VG Bad Hönningen, den Rettungsdienst sowie die Polizei zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße (B 42) in Höhe der Ortslage Rheinbrohl.

(Symbolbild)

Rheinbrohl. Ein Transporter wollte von der K 15 auf die B 42 in Richtung Neuwied einbiegen. Dabei übersah der Fahrer einen bevorrechtigten PKW und es kam im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß, bei dem insgesamt fünf Personen leicht verletzt wurden. Die verletzten Personen wurden durch die Feuerwehr bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut. Die beteiligten Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Es war keine Person eingeklemmt, jedoch befand sich in einem Fahrzeug noch eine Person, die gemeinsam durch Feuerwehr und Rettungsdienst aus dem PKW gerettet wurde.

Im Einsatz waren über 30 Kräfte der Feuerwehreinheiten Rheinbrohl und Bad Hönningen unter Leitung von Einsatzleiter Christian Erben, die Feuerwehreinsatzzentrale in Bad Hönningen, der Rettungsdienst mit mehreren Fahrzeugen sowie die Polizei. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Bad Hönningen & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Rheinbreitbach: Kollision zwischen Roller und Pkw

Rheinbreitbach. Beim Verlassen des Grundstückes übersah die 68-jährige Pkw-Fahrerin ein herannahendes Kleinkraftrad und stieß ...

Haushaltsplan der Stadt Neuwied erstmals seit 30 Jahren wieder im Plus

Neuwied. So stimmte der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung mit großer Mehrheit dem zuvor vom Kämmerer, Beigeordneter Ralf ...

Arbeitsmarkt: Arbeitslosenzahlen in Neuwied und Altenkirchen steigen

Kreis Neuwied / Kreis Altenkirchen. Winterliche Temperaturen, Befristungen und Kündigungstermine zum Jahresende lassen die ...

Zwei Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss - ein Unfall

Dierdorf/Asbach. Bei der Überprüfung des Pkw-Fahrers stellten die Beamten fest, dass der Pkw nicht mehr über eine gültige ...

Neues vom Verschönerungsverein Hanroth

Hanroth. Nach der Begrüßung erfolgte der Jahresbericht 2022 aus Sicht des Vorstandes. Anschließend trug die Schatzmeisterin ...

Neuwied: Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

Neuwied. Beim Abbiegen der 22-jährigen Fahrerin missachtete die 38-Jährige den Vorrang des entgegenkommenden Fahrzeugs, es ...

Weitere Artikel


"@coustics" feierten im Stöffel-Park die etwas andere Weihnachtsgeschichte

Enspel. Martin Rudolph, der Geschäftsführer des Stöffel-Parks, strahlte wie ein kleines Kind, das sich über Geschenke unter ...

Rheinbreitbach: Brand eines Wäschetrockners - zwei Personen durch Rauchgase verletzt

Rheinbreitbach. Der Trockner wurde durch die Feuerwehr nach draußen verbracht und abgelöscht. Bei den ersten Löschversuchen ...

RKK und Verkehrsministerium erzielen Lösung für Karnevalswagen

Region. Die Karnevalisten befürchteten, bei künftigen Karnevalsumzügen deren Motivwagen nicht mehr einsetzen zu dürfen. Denn: ...

Erwin Rüddel bedauert Einstellung Baukindergeld für Familien

Region/Berlin. "Gerade in ländlichen Regionen wie meinem Wahlkreis planen viele Familien ein Eigenheim. Hier sind die Bauplätze ...

Bad Hönningen: Katze totgefahren - Zeugen/Hinweise gesucht

Bad Hönningen. Die Katze wurde leblos auf einem Gehweg liegend vorgefunden. Hinweise auf den Verursacher liegen derzeit nicht ...

Einbruchsversuch scheitert an Einbruchsschutz - Präventionsangebot

Bad Hönningen. Mögliche Zeugenhinweise werden an die Polizei Linz unter der Tel.: 02644-943-0 erbeten.

Dieser Einbruchsversuch ...

Werbung