Werbung

Pressemitteilung vom 04.12.2022    

Neuwied: Ankündigung einer Mahnwache für die Menschenrechte

Für Samstag, dem 10. Dezember kündigt die Neuwieder Gruppe der Menschenrechtsorganisation Amnesty International eine einstündige stille Mahnwache in der Neuwieder Innenstadt an.

Symbolbild
(Foto: Pixabay)

Neuwied. Die 'Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte' vom 10. Dezember 1948 basiert auf dem humanistischen Gleichheitsgedanken und definiert Rechte, die allen Menschen von Geburt an uneingeschränkt zustehen. Mit dem "Internationalen Tag der Menschenrechte" erinnern die Vereinten Nationen daran, dass diese Rechte weltweit immer wieder verletzt werden; insbesondere die Rechte der Frauen. Deshalb sollte der Tag dieses Jahr, allen Frauen gewidmet sein, die weltweit am stärksten unter der Einschränkung ihrer Rechte zu leiden haben.

Die Mahnwache beginnt am Samstag um 11 Uhr auf Höhe Engerserstraße / Mittelstraße (Engel der Kulturen). Interessierte Passanten, Sympathisanten und alle Menschen, die ein Zeichen für Frauen- und Menschenrechte weltweit setzen wollen, sind eingeladen, sich an der Mahnwache zu beteiligen. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bewährter Partner: VHS Neuwied erneut als Integrationsträgerin zugelassen

Neuwied. Die Volkshochschule Neuwied gehört somit für die längst mögliche Dauer von fünf Jahren abermals zu den offiziellen ...

Appell des Tierschutz Siebengebirge: "Den heimischen Wildvögeln helfen"

Region. Welches Futter eignet sich am besten? In den Fachmärkten gibt es eine große Auswahl an verschiedensten Vogelfutter-Mischungen. ...

Universität Koblenz erforscht Familiengeschichten

Koblenz. Laut der repräsentativen Studie "MEMO Deutschland - Multidimensionaler Erinnerungsmonitor" aus dem Jahr 2020 im ...

Frank Becker als neuer Bürgermeister der VG Linz vereidigt

VG Linz. Die Bürger wählten Frank Becker am 11. September vergangenen Jahres zum Nachfolger von Hans-Günter Fischer. Der ...

Tourbus der "12 Tenöre" steckte in der "Wüste" fest

Katzwinkel/Wissen/Region. Wahrscheinlich hat es sich auch diesmal um eine Navigations-System-Fehlsteuerung gehandelt. Anders ...

"The 12 Tenors" gastierten in Wissen: Gesang der Spitzenklasse begeisterte das Publikum

Wissen. Das bereits mehrfach verschobene Konzert bot nicht nur einzigartigen Gesang von zwölf besonderen Sängern. Die Besucher ...

Weitere Artikel


Friedhelm Kurz Thalhausen für vielfältiges Engagement ausgezeichnet

Thalhausen. Friedhelm Kurz war 45 Jahre als Revierförster im Forstdienst tätig. Im Jahr 2015 wurde er als Leiter des Forstreviers ...

Einbruch in Wertstoffhof - Täterfestnahme

Linz am Rhein. Die Beamten, welche den polizeibekannten Alkoholisierten antreffen konnten, erkannten schnell den Zusammenhang ...

Massenandrang beim Weihnachtsmarkt in der Abtei Rommersdorf

Neuwied/Heimbach-Weis. Der bekanntermaßen hochwertig sortierte Markt im wunderschönen Ambiente der ehemaligen Prämonstratenserabtei ...

Beim Griff zu Flüssiggas für Heizstrahler & Co auf Sicherheit achten

Region. Der Markt bietet daher in diesem Bereich ein großes Angebot, bei dem es schwer fällt, den Überblick zu behalten. ...

Zeugensuche und Suche nach Geschädigtem nach gefährlichem Überholvorgang in Heimbach-Weis

Neuwied. Bei dem Überholvorgang wurde der Fahrer oder die Fahrerin des entgegenkommenden Fahrzeuges gefährdet und hat möglicherweise ...

Absolut gelungene Premiere in Dierdorf: Advent im Schlosspark

Dierdorf. Stadtbürgermeister Thomas Vis war bereits während der großen X-Mas-Party überaus glücklich, weil die vielen, überwiegend ...

Werbung