Werbung

Nachricht vom 04.12.2022    

Absolut gelungene Premiere in Dierdorf: Advent im Schlosspark

Von Helmi Tischler-Venter

Der Mut der Dierdorfer Stadtspitze, nach zwei Jahren Corona-Aus Neues zu wagen, wurde belohnt: Die X-Mas Party am Freitagabend (2. Dezember) und das Hüttendorf am Samstag (3. Dezember) waren sehr gut besucht. Das neue Konzept und das einladende Ambiente des Schlossparks wurden sehr gut angenommen.

Viel Weihnachtliches konnte erworben werden. Fotos: Wolfgang Tischler und privat

Dierdorf. Stadtbürgermeister Thomas Vis war bereits während der großen X-Mas-Party überaus glücklich, weil die vielen, überwiegend jungen Menschen dicht gedrängt und friedlich stundenlang zur Musik von DJ Mike im Schlosspark feierten. Zur Eröffnung der Veranstaltung trugen die Jagdhornbläser Dierdorf/Puderbach und der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde Dierdorf bei. Die weihnachtliche Atmosphäre wurde durch das neue, beleuchtete Krippen-Ensemble im Schlossweiher betont.

Bereits um 17 Uhr hatte die Weihnachts-Theateraufführung der Gutenberg-Grundschule Dierdorf „Melvins Stern“ in der Alten Schule am Damm stattgefunden. Auch diese war bis auf den letzten Platz besetzt gewesen. Am Samstagnachmittag wurde das Stück von den Grundschülern noch einmal aufgeführt. Der Nikolaus überraschte die Kinder in der Alten Schule und im Schlosspark mit kleinen Gaben.

Im Schlosspark fand am 3. Dezember die Eröffnung um 15 Uhr mit Beiträgen der Chöre der katholischen Kirchengemeinde Dierdorf statt. Der Aufforderung des Chorleiters, die bekannten Weihnachtslieder mitzusingen, wurde nur verhalten gefolgt. Nach dem Chor „Zeitgeist“ eroberten die Kleinen des Kindergartens „Holzbachfrösche“ die Bühne. Sie unterhielten ihr Auditorium zum Beispiel mit der bekannten „Weihnachtsbäckerei“ und dem "Körperteile-Blues". Allen Aktiven wurde mit Applaus gedankt.



Der Boden des Areals war passend zum Ambiente dick mit Holzhackschnitzeln ausgelegt. Zu weihnachtlicher Musik drängten immer mehr Besucher an die Stände, die meist von Vereinen aus der Stadt und den Stadtteilen mit Kulinarik und Selbstgemachtem beschickt wurden. Zum Beispiel hatten die Landfrauen wieder Kuchen gebacken und Apfelpunsch gekocht, der DRK-Ortsverein servierte Getränke, die Gutenberg-Grundschule Dierdorf backte Waffeln und verkaufte Holzdeko, der Kindergarten Holzbachfrösche hatte neben Schokoriegel-Likör und Eierlikör auch Mützen und Halssocken (Loops) im Angebot.

An weiteren Ständen gab es kulinarische Besonderheiten wie Heidelbeer-Glühwein, Gyros, orientalische Speisen, Crêpes sowie Wein und Glühwein vom Winzer. Ausgewählte Marktbeschicker boten Weihnachtsdekoration, Spielzeug und gebrannte Mandeln, Kränze und Gestecke, selbstgenähte Baby- und Kinderkleidung, Mützen, Pullover und Jacken an.

Um 19 Uhr schloss der POP-Chor der evangelischen Kirchengemeinde Dierdorf mit seinem Gesang das offizielle Bühnenprogramm ab. Bis 21 Uhr konnte man im Schlosspark schwelgen, Bekannte treffen und die leuchtende Krippe bewundern. Besucher und Händler äußerten sich sehr zufrieden mit dem neuen Konzept und erhoffen dessen Erweiterung im kommenden Jahr. (htv)


Mehr dazu:   Weihnachtsmärkte  
Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
       
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bewährter Partner: VHS Neuwied erneut als Integrationsträgerin zugelassen

Neuwied. Die Volkshochschule Neuwied gehört somit für die längst mögliche Dauer von fünf Jahren abermals zu den offiziellen ...

Appell des Tierschutz Siebengebirge: "Den heimischen Wildvögeln helfen"

Region. Welches Futter eignet sich am besten? In den Fachmärkten gibt es eine große Auswahl an verschiedensten Vogelfutter-Mischungen. ...

Universität Koblenz erforscht Familiengeschichten

Koblenz. Laut der repräsentativen Studie "MEMO Deutschland - Multidimensionaler Erinnerungsmonitor" aus dem Jahr 2020 im ...

Frank Becker als neuer Bürgermeister der VG Linz vereidigt

VG Linz. Die Bürger wählten Frank Becker am 11. September vergangenen Jahres zum Nachfolger von Hans-Günter Fischer. Der ...

Tourbus der "12 Tenöre" steckte in der "Wüste" fest

Katzwinkel/Wissen/Region. Wahrscheinlich hat es sich auch diesmal um eine Navigations-System-Fehlsteuerung gehandelt. Anders ...

"The 12 Tenors" gastierten in Wissen: Gesang der Spitzenklasse begeisterte das Publikum

Wissen. Das bereits mehrfach verschobene Konzert bot nicht nur einzigartigen Gesang von zwölf besonderen Sängern. Die Besucher ...

Weitere Artikel


Zeugensuche und Suche nach Geschädigtem nach gefährlichem Überholvorgang in Heimbach-Weis

Neuwied. Bei dem Überholvorgang wurde der Fahrer oder die Fahrerin des entgegenkommenden Fahrzeuges gefährdet und hat möglicherweise ...

Beim Griff zu Flüssiggas für Heizstrahler & Co auf Sicherheit achten

Region. Der Markt bietet daher in diesem Bereich ein großes Angebot, bei dem es schwer fällt, den Überblick zu behalten. ...

Neuwied: Ankündigung einer Mahnwache für die Menschenrechte

Neuwied. Die 'Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte' vom 10. Dezember 1948 basiert auf dem humanistischen Gleichheitsgedanken ...

Schlägerei in Rheinbrohler Gaststätte: Geburtstagsfeier artet aus

Rheinbrohl. Als es daraufhin zur Rangelei unter den Besuchern kam, wurde die Polizei Linz hinzugerufen. Die zwei Streitparteien ...

Senior in Sankt Katharinen ohne Lebensmittel: Polizei plündert Kaffeekasse

St. Katharinen. Nachdem der alleinlebende Demenzkranke die Polizisten nach dem Missgeschick, sich auszusperren, um Hilfe ...

Unfälle, Einbrüche und Trunkenheit am Steuer: Polizei Neuwied hat viel zu tun

Neuwied. Bei zwei der insgesamt neun Verkehrsunfälle gab es Verletzte: In beiden Fällen waren Fußgänger betroffen, die die ...

Werbung