Werbung

Pressemitteilung vom 02.12.2022    

Fast fertig! Unterer Teil der Neuwieder Marktstraße neu gestaltet

Die aktuell wohl umfangreichste Baumaßnahme in der Neuwieder Innenstadt ist weitgehend fertiggestellt: Mit dem Pflanzen der Bäume zum Abschluss erscheint die Marktstraße zwischen der Deich- und der Engerser Straße in neuer Optik. Aber auch unter der Erde hat sich mit dem Austausch der Ver- und Entsorgungsleitungen durch die Stadtwerke und die Servicebetriebe einiges getan.

Bis auf das Pflanzen der noch fehlenden Bäume im unteren Abschnitt sind die Arbeiten in der Marktstraße abgeschlossen. (Foto: Stadt Neuwied)

Neuwied. „Damit konnte eine weitere wichtige Infrastrukturmaßnahme in der City realisiert und diese zentrale Achse grundlegend erneuert werden“, erklärt Oberbürgermeister Jan Einig. „Im kommenden Frühjahr geht es gleich nebenan mit der Neugestaltung des Marktplatzes weiter“, kündigt der OB ein weiteres, nicht weniger bedeutendes Projekt an.

Das etwas mehr als 200 Meter lange Teilstück der Marktstraße präsentiert sich unter anderem mit neuer Fahrbahn und neuem Gehweg. Zwischen der Deich- und der Kirchstraße besteht der Belag aus hochwertigem Betonsteinpflaster. Die Parkplätze haben ebenfalls graues Betonsteinpflaster erhalten, allerdings in einem anderen Format. In dem Abschnitt bis zur Engerser Straße liegt eine neue Asphaltdecke. Die Gehwege wurden hier grau und die Parkplätze anthrazit gepflastert.



Grünflächen und Baumscheiben mit entsprechender Bepflanzung runden die Neugestaltung ab. Die Beleuchtung erfolgt im unteren Abschnitt mit energieeffizienten und dem Charakter des Straßenraums entsprechenden Design-Leuchten in LED-Technik und im oberen Abschnitt mit dekorativen Mehrzweckleuchten. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bewährter Partner: VHS Neuwied erneut als Integrationsträgerin zugelassen

Neuwied. Die Volkshochschule Neuwied gehört somit für die längst mögliche Dauer von fünf Jahren abermals zu den offiziellen ...

Appell des Tierschutz Siebengebirge: "Den heimischen Wildvögeln helfen"

Region. Welches Futter eignet sich am besten? In den Fachmärkten gibt es eine große Auswahl an verschiedensten Vogelfutter-Mischungen. ...

Universität Koblenz erforscht Familiengeschichten

Koblenz. Laut der repräsentativen Studie "MEMO Deutschland - Multidimensionaler Erinnerungsmonitor" aus dem Jahr 2020 im ...

Frank Becker als neuer Bürgermeister der VG Linz vereidigt

VG Linz. Die Bürger wählten Frank Becker am 11. September vergangenen Jahres zum Nachfolger von Hans-Günter Fischer. Der ...

Tourbus der "12 Tenöre" steckte in der "Wüste" fest

Katzwinkel/Wissen/Region. Wahrscheinlich hat es sich auch diesmal um eine Navigations-System-Fehlsteuerung gehandelt. Anders ...

"The 12 Tenors" gastierten in Wissen: Gesang der Spitzenklasse begeisterte das Publikum

Wissen. Das bereits mehrfach verschobene Konzert bot nicht nur einzigartigen Gesang von zwölf besonderen Sängern. Die Besucher ...

Weitere Artikel


Stimmungsvoller Treffpunkt: Weihnachtsmarkt in Bendorf

Bendorf. Der Duft von Glühwein und gebrannten Mandeln, gebratenem und gegrilltem Fleisch zog über das Marktgelände und regte ...

Agentur für Arbeit: Keine rosigen Zeiten für den Arbeitsmarkt

Neuwied/Altenkirchen. Die regionale Arbeitslosigkeit ist im November wieder gestiegen. Das teilt die Agentur für Arbeit in ...

Buchtipp: „Sexfallen und Killerpflanzen“ von Rainer Nahrendorf

Dierdorf. Die wegen ihrer Schönheit verehrten Orchideen sind Trickbetrügerinnen, die mit der Farbe und Form ihrer Blüten ...

Land fördert Klimaschutzmaßnahmen im Wahlkreis Neuwied/Dierdorf/Puderbach mit rund 2,66 Mio. Euro

Region. Mit diesen Worten kommentiert die SPD-Landtagsabgeordnete Lana Horstmann die Entscheidung der Landesregierung, ein ...

SSV Heimbach-Weis und DPSG Pfadfinder aus Gladbach pflanzen 350 Bäume

Neuwied. Gemeinsam ging es vom Parkplatz Bernsmühlchen zur circa neun Hektar großen Aufforstungsfläche. Im Stadtwald Neuwied ...

"Filip & Serkan@work": Reality-Doku aus Unkel startet

Unkel. "An die Arbeit Jungs!" Diese Aufforderung erhalten in der Kulturstadt am Rhein nicht Otto Normalverbraucher und dessen ...

Werbung