Werbung

Pressemitteilung vom 02.12.2022    

Neuwieder Stiftung Palliativ Zuhause erhält 5000 Euro-Spende

Die Stiftung Palliativ Zuhause unterstützt schwerst kranke Patienten mit meist begrenzten Lebenserwartungen. Um deren Arbeit zu fördern, hat die VR Bank Rhein-Mosel der Stiftung 5000 Euro gespendet.

Christian Kehr (Bereichsleiter Regionalmarkt Rhein der VR Bank, von links), Matthias Herfurth (Vorstandssprecher der VR Bank), Dr. Ingo Hannes (Erster Vorsitzender der Stiftung), Katharina Wimmert (Geschäftsführerin der Stiftung) und Michael Kuch (Vorstandsmitglied der VR Bank) bei der Spendenübergabe im Raiffeisen Finanzcenter. (Foto: Stiftung)

Neuwied. Die Kranken- und Altenpflege ist seit Jahren in aller Munde. Steigende Kosten, zu wenig Personal und teils eingeschränkte Angebote. Aus diesem Grund hat es sich die Stiftung Palliativ Zuhause zur Aufgabe gemacht, die Versorgung schwerst kranker Menschen in häuslicher Umgebung zu verbessern. "Abschied aus dem Leben sollte jedem würdevoll ermöglicht werden“, fasst der Stiftungsvorsitzende Dr. Ingo Hannes den Leitgedanken der Stiftung zusammen. Die Mitarbeiter der Stiftung unterstützen schwerst kranke Patienten mit meist begrenzten Lebenserwartungen, indem sie ihnen eine Pflege in den eigenen vier Wänden ermöglichen. Um die Stiftungsarbeit zu unterstützen, spendete die VR Bank Rhein-Mosel laut Pressemitteilung 5.000 Euro. "Meist erfolgt die Auseinandersetzung mit dem Thema Palliativversorgung erst dann, wenn man selbst davon betroffen ist“, hob VR Bank-Vorstand Michael Kuch die Bedeutung der Stiftungsarbeit hervor. "Es ist unser genossenschaftlicher Grundsatz gerade bei caritativen und sozialen Anliegen zu unterstützen“, sagte Vorstandssprecher Matthias Herfurth.



"Unsere Stiftung möchte die Versorgungslücken schließen und durch zusätzliches, dauerhaft vor Ort bleibendes Pflegepersonal die Situation der Menschen verbessern“, freute sich Katharina Wimmert, Geschäftsführerin der Stiftung, bei der Entgegennahme der Spende. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Zwei von uns", ein schmerzhafter Rückblick

Region. Vor einem Jahr geschah das Unfassbare und der "Albtraum der Polizeifamilie" wurde grausame Realität: innerhalb von ...

Rheinbreitbach: Kollision zwischen Roller und Pkw

Rheinbreitbach. Beim Verlassen des Grundstückes übersah die 68-jährige Pkw-Fahrerin ein herannahendes Kleinkraftrad und stieß ...

Haushaltsplan der Stadt Neuwied erstmals seit 30 Jahren wieder im Plus

Neuwied. So stimmte der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung mit großer Mehrheit dem zuvor vom Kämmerer, Beigeordneter Ralf ...

Arbeitsmarkt: Arbeitslosenzahlen in Neuwied und Altenkirchen steigen

Kreis Neuwied / Kreis Altenkirchen. Winterliche Temperaturen, Befristungen und Kündigungstermine zum Jahresende lassen die ...

Zwei Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss - ein Unfall

Dierdorf/Asbach. Bei der Überprüfung des Pkw-Fahrers stellten die Beamten fest, dass der Pkw nicht mehr über eine gültige ...

Neues vom Verschönerungsverein Hanroth

Hanroth. Nach der Begrüßung erfolgte der Jahresbericht 2022 aus Sicht des Vorstandes. Anschließend trug die Schatzmeisterin ...

Weitere Artikel


Den Fokus auf die Stärken richten: Arbeitsagentur unterstützt bei Inklusionsvorhaben

Region. Einer davon ist Florian Brendebach. Seit fast sechs Monaten arbeitet der 46-Jährige im Arbeitgeberservice. Er hat ...

Bei Verkehrskontrollen stellt Neuwieder Polizei mehrere Verstöße fest

Neuwied - Die Beamten richteten die stationären Verkehrskontrollen am Donnerstag zwischen 9 und 17 Uhr ein. Ziel sei gewesen, ...

Puderbach: Reifendiebstahl aus einem PKW

Puderbach. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise der Polizei Straßenhaus unter der Tel. 02634/9520 oder per E-Mail: pistrassenhaus@polizei.rlp.de ...

Wirtschaftsforum und Stadt Neuwied wollen stärker kooperieren

Neuwied. Der OB begrüßte es ausdrücklich, mit der Wirtschaft stärker an gemeinsamen Lösungen für die Entwicklung des Standortes ...

Weihnachtlich verzaubern lassen auf der Sayner Hütte

Bendorf. Von Freitagabend (9. Dezember) bis einschließlich Sonntag (11. Dezember) haben Besucher die Möglichkeit, dort wo ...

Anhausen: Angestrebte Nachfragequote für Glasfaser noch nicht erreicht

Anhausen. Die Deutsche Glasfaser teilt mit, dass die Nachfragebündelung für den Glasfaserausbau in Anhausen bald: Noch bis ...

Werbung