Werbung

Pressemitteilung vom 29.11.2022    

Bendorf: E-Bike-Fahrer stürzt und wird schwer verletzt

Dienstagnachmittag (29. November) gegen 15.25 Uhr befuhr ein 70-jähriger E-Bike-Fahrer die Hafenstraße in Bendorf aus Richtung Werftstraße kommend in Fahrtrichtung Rheinstraße. Hierbei verlor er auf gerader Strecke beim Überfahren von Bahngleisen das Gleichgewicht und kam zu Fall. Durch den Sturz wurde der E-Bike-Fahrer schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt.

(Symbolfoto)

Bendorf. Der Mann wurde zur weiteren Untersuchung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Das Fahrrad war noch fahrbereit, der entstandene Sachschaden dürfte im unteren, dreistelligen Bereich liegen. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Verkehrsunfall auf der L252 bei Bruchhausen: Auto gerät ins Schleudern und kommt von Fahrbahn ab

Bruchhausen. Gegen 10.30 Uhr kam es auf der L252 zu einem Zwischenfall, bei dem ein Pkw von der Fahrbahn abkam. Die Fahrerin ...

E-Scooter-Fahrer unter Drogeneinfluss mit gestohlenem Roller in Neuwied aufgegriffen

Neuwied. Eine Streifenwagenbesatzung der Polizeidirektion Neuwied/Rhein befuhr am Freitagnachmittag die Nodhausener Straße ...

Unfall auf der B256 bei Oberbieber: Fahrer unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein

Neuwied. Am Samstagmorgen befuhr ein 30-jähriger Mann aus Neuwied die Auffahrt zur B256 bei Oberbieber. Aufgrund der regennassen ...

"Im Schatten der Burg Reichenstein": Open Air Rockspektakel vor malerischer Kulisse

Puderbach. Alles zusammen ergab einen Mix, der auf ein außergewöhnliches Erlebnis schließen ließ. Dabei war das "Classic ...

Innenstadtlabor Neuwied: Kreatives Herz der Stadtbelebung

Neuwied. Mittelpunkt des städtischen Lebens in Neuwied ist das Innenstadtlabor am Luisenplatz. Auf zwei Etagen bietet es ...

Andernach: Betrugsversuch bei Autokauf im Internet abgewendet - 30.000 Euro gerettet

Andernach. Am Freitag (21. Juni) erschien der Geschädigte auf der örtlichen Polizeidienststelle, um Strafanzeige zu erstatten. ...

Weitere Artikel


Angeklagte bestreitet, 91-Jährigen im Altenheim betäubt und ausgeraubt zu haben

Neuwied/Koblenz. Kurze Zusammenfassung der Anklage der Staatsanwaltschaft Koblenz
Die Altenpflegerin soll im Mai 2022 als ...

Westerwälder Rezepte: Der Klassiker - Schwarzwälder Kirschtorte

Dierdorf. Die Torte sitzt auf einem festen Mürbeteigboden, daher lässt sie sich leicht umsetzen. Beim Schneiden muss der ...

Wohnungseinbruchdiebstahl in leer stehende Einfamilienhäuser

Dierdorf und Asbach. Im Zeitraum von Sonntagnachmittag (27. November) bis Dienstagnachmittag (29. November) kam es in der ...

Lange geplant: "Kulturpark Sayn" gegründet

Vereinsgründung Kulturpark Sayn e.V.
Im Jahr 2011 schlossen sich anlässlich der Bundesgartenschau in Koblenz die Betreiber ...

Advent-Liedernachmittag in Gladbach verzaubert

Gladbach. Trotz Sparbetrieb war die Kirche gefüllt und die Chorliebhaber erfreuten sich an den Beiträgen des Gastgebers, ...

Adventsmusik zum Mittagsläuten in St. Matthias Neuwied

Neuwied. Am Samstag, 3. Dezember, liest Petra Frey, Lucia Jakob singt Sopran und Anke Gärtner spielt Violine, Jörg Rasbach ...

Werbung