Werbung

Nachricht vom 28.11.2022    

"Romantische Weihnacht" auf Schloss Arenfels zieht Besucher an

Zum zweiten Mal veranstalten Benedikt Feltens und John Sauvourel einen "Romantischen Weihnachtsmarkt" auf Schloss Arenfels in Bad Hönningen. An allen vier Adventswochenenden können die Gäste in ein farbenprächtiges Weihnachts-"Wonderland" eintauchen.

Schloss Arenfels lädt mit weihnachtlicher Beleuchtung zum Weihnachtsmarkt ein. (Fotos: sol)

Bad Hönningen. Am 1. Adventssamstag (26. November) war kaum noch ein Parkplatz nahe des Schlosses zu finden. So nahm der ein oder andere einen Spaziergang von der Stadt bis hoch zum Schloss gerne in Kauf. Viele Besucher auch aus den umliegenden Großstädten Frankfurt, Köln und Düsseldorf, pilgerten zum Weihnachts-"Wonderland" im malerischen Schloss. Die Pächter scheuten keine Mühen, das Schloss, Vorplatz und Innenhof mit weihnachtlichen Lichtern erstrahlen zu lassen. Auch sonst wurde überall im und am Schloss weihnachtlich dekoriert. In Form eines Rundgangs reihen sich die Stände im Außenbereich und die Ausstellungen im Innern des Schlosses auf. Die 20 Aussteller bieten Aromadüfte, Wollsachen, Holzdekorationen, Schmuck und vieles mehr an. Auch in den Räumen präsentierten die Aussteller viele Dekoideen. Zudem gibt es Weine, Liköre, Essige und Öle.

Im Garten des Innenhofes präsentiert Eberhard Fischbach aus Koblenz eine kleine Tierschar: Hühner, Ziegen, Gänse Laufenten, Kaninchen und Meerschweinchen lassen sich zum Teil streicheln. Daneben hat sich ein kleiner mittelalterlicher Markt mit Textilien, der "Raben-Schmiede" und "Fellerey Groschwitz" niedergelassen. Wer zum Weihnachtsmarkt kommt, kann bei Letzterem Felle oder natürliche Hundeleckerli als Mitbringsel erstehen. Mit Döppekuchen, Flammlachs, Waldpilzragout, Flammkuchen, Glühwein und vieles mehr gibt es auch Gelegenheiten, Hunger und Durst zu stillen.



"Den ersten Romantischen Weihnachtsmarkt haben wir 2021 durchgeführt und er war ein voller Erfolg. Einige fragten, ob es eine zweite Auflage gibt. Aber wir waren uns schon zu Beginn dieses Jahres sicher, dass diese folgen wird", erzählt John Sauvourel. An allen Adventswochenenden ist der Weihnachtsmarkt geöffnet: freitags von 16 bis 21 Uhr, samstags von 13 bis 21 Uhr und sonntags von 13 bis 19 Uhr. Lebendige Krippe-Führungen gibt es jeden Samstag und Sonntag um 14, 16 und 18 Uhr. Darüber hinaus wird es auch musikalisch weihnachtlich: Nachdem ein Bläserensemble und Pianistin Anna Saidoan am 1. Advent auftraten, werden am 2. Advent unter anderem die "Dicke Backe-"Kapelle, am 3. Advent die "Rusty Buds" und die "Chorallen" sowie am 4. Advent das Kurkonzert der Stadt Bad Hönningen ein Stelldichein geben. (sol)




Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Bad Hönningen & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Rheinbreitbach: Kollision zwischen Roller und Pkw

Rheinbreitbach. Beim Verlassen des Grundstückes übersah die 68-jährige Pkw-Fahrerin ein herannahendes Kleinkraftrad und stieß ...

Haushaltsplan der Stadt Neuwied erstmals seit 30 Jahren wieder im Plus

Neuwied. So stimmte der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung mit großer Mehrheit dem zuvor vom Kämmerer, Beigeordneter Ralf ...

Arbeitsmarkt: Arbeitslosenzahlen in Neuwied und Altenkirchen steigen

Kreis Neuwied / Kreis Altenkirchen. Winterliche Temperaturen, Befristungen und Kündigungstermine zum Jahresende lassen die ...

Zwei Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss - ein Unfall

Dierdorf/Asbach. Bei der Überprüfung des Pkw-Fahrers stellten die Beamten fest, dass der Pkw nicht mehr über eine gültige ...

Neues vom Verschönerungsverein Hanroth

Hanroth. Nach der Begrüßung erfolgte der Jahresbericht 2022 aus Sicht des Vorstandes. Anschließend trug die Schatzmeisterin ...

Neuwied: Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

Neuwied. Beim Abbiegen der 22-jährigen Fahrerin missachtete die 38-Jährige den Vorrang des entgegenkommenden Fahrzeugs, es ...

Weitere Artikel


Mini-Handballerinnen wachsen beim Turnier in Engers über sich hinaus

Neuwied-Engers. Während die Abteilung aus Engers gleich drei Teams auf das Feld schickte, waren außerdem die Kinder des HV ...

Gesangverein Thalhausen gibt weihnachtliches Konzert in Kleinmaischeid

Thalhausen. Die Chöre unter der Leitung von Wolfgang Fink und das Streichquartett „Da Capo“ aus der jungen Philharmonie Neuwied ...

Bendorf: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Fußgänger

Bendorf. Der Pkw-Fahrer versuchte noch, einen Zusammenstoß zu vermeiden, konnte aber nicht mehr rechtzeitig bremsen, sodass ...

Adventssingen am Niederbieberer Backhaus

Neuwied-Niederbieber. Rund um das Backhaus erklingt weihnachtliche Musik, vorgetragen vom Chor Niederbieber, dem Chor von ...

Kinder in Linz aufgepasst - Briefkasten für Weihnachtsbriefe aufgestellt

Linz. Einfach der Kreativität freien Lauf lassen, einen Weihnachtsbrief gestalten und diesen dann anschließend einfach in ...

"Sabine bewegt": Wanderung mit Sabine Bätzing-Lichtenthäler

Brachbach. "Es macht allen großen Spaß, ist gesund und wir kommen ganz schnell miteinander ins Gespräch“, freut sich Sabine ...

Werbung