Werbung

Pressemitteilung vom 28.11.2022    

EHC Neuwied schlägt den Neusser EV mit 6:1 - trotz sieben Ausfällen

Souveräner, aber glanzloser Heimsieg für den EHC "Die Bären" 2016 in der Eishockey-Regionalliga West: Die Bären gewannen gegen den Neusser EV mit 6:1 (0:0; 4:0; 2:1). "Die Zuschauer haben gesehen, dass wir heute nicht unser bestes Spiel gezeigt haben. Aber am Ende haben wir die drei Punkte, die wir haben wollten", sagte Trainer Leos Sulak.

Für Neuwieds Neuzugang Tim Cornelissen endete sein erster Einsatz im Bären-Trikot schon in der 39. Minute. Er erhielt nach einem Bandencheck eine Spieldauer-Disziplinarstrafe. (Foto: privat)

Neuwied. Der erste Spielabschnitt hat bei den Bären derzeit die Tendenz, ein Eingewöhnungsdrittel zu sein. Gegen Spitzenreiter Ratingen hatten die Deichstädter vor einer Woche nach 20 Minuten zwar mit 2:0 geführt, aber Trainer Sulak stempelte dieses Zwischenergebnis als schmeichelhaft ab.

Auch mit der Leistung aus der Anfangsphase gegen Neuss dürfte der EHC-Coach nicht zufrieden gewesen sein. "Ich weiß nicht, ob es daran lag, dass wir unter der Woche aufgrund vieler Verletzungen und Krankheitsfälle nicht richtig trainieren konnten", sagte Sulak. Zwar stand hinten erneut die Null, aber im Angriff ging zunächst herzlich wenig. Thorben Beeg (17.) und Janeck Sperling (19.) kamen in guten Positionen zum Abschluss, die beste Chance hatten aber die Gäste: Routinier Nikolai Varianov traf in der siebten Minute den Pfosten – ein Raunen ging durchs Neuwieder Publikum.

Da war Luft nach oben für Durchgang Nummer zwei, in dem die Partie Fahrt aufnahm. Den Anfang machte Thorben Beeg, der nach Vorlage von Maximilian Rieger und Janeck Sperling zum 1:0 traf (22.). Alle drei am Treffer beteiligte EHC-Spieler haben eine Neusser Vergangenheit. Die Gastgeber, bei denen sieben Spieler fehlten, gingen nun aus fast allen Zweikämpfen als Sieger hervor und hatten mehr Aktionen in Richtung Tor. Folgerichtig erhöhten Jeff Smith mit einem Schlagschuss von der blauen Linie in Überzahl (26.), Tobias Etzel mit einem Abstauber aus kurzer Distanz (39.) und erneut Beeg in Unterzahl (40.) auf 4:0.



Bären-Neuzugang Tim Cornelissen saß bereits in der Mannschaftskabine, als seine neuen Kollegen dort nach 40 gespielten Minuten eintrafen. Schiedsrichter Marcus Hahn schickte den Verteidiger wegen eines Bandenchecks zum Duschen. Das lange Überzahlspiel nutzte Nils Nemec zur Ergebniskosmetik (45.), aber als der EHC nach sieben Minuten wieder mit fünf Feldspielern auf dem Eis stand, dominierte er die Begegnung gegen eine Neusser Mannschaft, der die Körner ausgegangen waren. Maximilian Rieger, der kurz zuvor aus seinem Schläger bei einem Schussversuch Kleinholz gemacht hatte, traf mit Ersatzmaterial zum 5:1 (54.) und Dustin Schneider stellte mit einem verwandelten Alleingang den Endstand her (60.)

Neuwied: Guryca – Pering, Beeg, Cornelissen, Klyuyev, Rieger, Hofschen – Vogel, Bozzo, Apel, B. Asbach, Sperling, Schneider, Smith, Etzel
Neuss: Fücker – Karota, Kovacs, Siebenmorgen, Buchwald, Haase, Mariaux – T. Sprengnöder, Herz, Thum, M. Sprengnöder, Nemec, Tillmann, Metelkov, Stein, Varianov
Schiedsrichter: Marcus Hahn
Zuschauer: 521
Strafminuten: 9 + Spieldauer-Disziplinarstrafe gegen Cornelissen : 4
Tore: 1:0 Thorben Beeg (Rieger, Sperling) 22', 2:0 Jeff Smith (Sperling, Bozzo) 26', 3:0 Tobias Etzel (Smith, Bozzo) 39', 4:0 Thorben Beeg (Sperling) 40', 4:1 Nils Nemec (Karota, Metelkov) 45', 5:1 Maximilian Rieger (Smith, Bozzo) 54', 6:1 Dustin Schneider (Vogel) 60'

(PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Heimsieg nimmt früh Konturen an: Bären schlagen Lauterbach mit Neuzugängen

Neuwied. „Das haben wir 60 Minuten lang gut gemacht. Ich bin mit dem Ergebnis und der Leistung der Mannschaft zufrieden“, ...

Nachwuchs LG Rhein-Wied überzeugt bei Standortbestimmung

Neuwied. Medaillen gab es für die U16-Leichtathleten in Ludwigshafen nicht, aber als Begleitung zu den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften ...

EHC hat etwas mehr Zeit zur Regeneration

Neuwied. Gegner sind am Freitagabend, dem 27. Januar ab 20 Uhr im Icehouse die Luchse Lauterbach und am Sonntag ab 20 Uhr ...

Deichstadtvolleys: In Neuwied geht es um die Wurst - Currywurstfestival und Heimspiel

Neuwied. Am Samstagabend (28. Januar) geht es in Neuwied um die Wurst: Die Deichstadtvolleys empfangen um 19 Uhr in der RWG-Halle ...

LG Rhein-Wied gewinnt 13 Titel bei Landeshallenmeisterschaften

Neuwied. Sage und schreibe 57 Medaillen gingen an die Rhein-Wieder. 13 Athleten dürfen sich frisch gebackener Landes-, sogar ...

Erster Test erfolgreich: FV Engers gewinnt 3:0

Engers. Der FV Engers ist mit einem Erfolg in das neue Jahr gestartet: Die „Jungs vom Wasserturm“ haben im ersten Vorbereitungsspiel ...

Weitere Artikel


"Das Wiedtal-Gymnasium stellt sich vor": Tag der offenen Tür war ein Erfolg

Neustadt (Wied). Viele interessierte Eltern und Grundschulkinder folgten der Einladung, um das Angebot und die Räumlichkeiten ...

Rheinbrohl: 15-Jähriger auf dem Heimweg verprügelt

Rheinbrohl. Die Hintergründe des Angriffs sind laut Polizeibericht noch nicht abschließend geklärt. Die Polizeiinspektion ...

En schöne Ovend und Weihnachtsjeföhl mit Björn Heuser in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Auf der Bühne standen bereits ein Klavier und drei Gitarren, die vierte brachte der Musiker aus der Garderobe ...

Dierdorf: Einbruch in ein Einfamilienhaus - Zeugen gesucht

Dierdorf. Das gesamte Anwesen wurde während der Abwesenheit der Bewohner delikttypisch durchsucht. Die Täter entwendeten ...

Jahresausstellung im Roentgen-Museum: Mittelrheinische Künstler zeigen ihr Können

Neuwied. Mit einem herzlichen Dank an die im gesamten Mittelrheingebiet kunstschaffenden Frauen und Männer eröffnete Landrat ...

Werbung