Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 21.07.2011    

Polizeipräsidium Koblenz warnt: Enkeltrickbetrüger wieder aktiv

Region. Derzeit werden wieder überwiegend lebensältere Mitbürger von vermeintlichen Angehörigen angerufen und unter Vorspiegelung einer akuten finanziellen Notlage dazu gebracht, teilweise stattliche Bargeldbeträge abzuheben und einem unbekannten „Boten“ zu übergeben.

Der Polizei Koblenz wurden im Verlauf des gestrigen Mittwochs drei Kontaktversuche im Stadtgebiet bekannt. In einem Fall wurde eine 73-jährige Frau auch tatsächlich Opfer dieses „Enkeltricks“. Eine angebliche Cousine bat die Seniorin am Telefon ihr für einen Tag einen fünfstelligen Geldbetrag zu leihen.

Die gutgläubige Geschädigte hob den gewünschten Geldbetrag ab und übergab ihn einem Kurier in dem Glauben, dass die „Cousine“ am nächsten Tag vorbeikomme und das geliehene Geld zurück bringe. Nachdem sich aber weder der Geldüberbringer noch die angebliche Cousine bei der Seniorin meldeten, verständigte sie die Polizei.

Aufgrund zurückliegender Erfahrungen mit dieser Betrugsmasche schließt die Polizei nicht aus, dass die Täter auch in den nächsten Tagen noch in Koblenz und Umgebung „aktiv“ werden. Die Polizei bittet Familienangehörige und Betreuer insbesondere allein lebende Senioren entsprechend zu sensibilisieren. Ebenso sollte das Bankpersonal hellhörig werden, wenn ältere Kunden unvermittelt größere Geldsummen in bar abheben möchten.

Weitere Präventionstipps zu dieser Betrugsmasche und vielen anderen Themen finden Sie auch auf der Internetseite der Polizeiberatung: www.polizei-beratung.de oder beim Zentrum Polizeiliche Prävention unter der Telefonnummer 0261/103-1



Kommentare zu: Polizeipräsidium Koblenz warnt: Enkeltrickbetrüger wieder aktiv

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 24.05.2020

Polizei Linz: Tesla zeichnet Unfallflucht auf

Polizei Linz: Tesla zeichnet Unfallflucht auf

Die Polizei Linz berichtet in einer Pressemitteilung über ihre Arbeit für das Wochenende vom 22. bis 24. Mai. Zeugen werden für einen Diebstahl von drei Motorrädern aus einer Garage gesucht. Ein Tesla hat eine Unfallflucht selbst aufgezeichnet.


Pfand-astische Aktion: 750 Euro für die Neuwieder Tafel

Michael Klein und Jörg Röder aus Oberbieber waren überwältigt von der großen Resonanz ihrer „Pfand-astischen Aktion" zugunsten der Neuwieder Tafel am vergangenen Wochenende.


Nicole nörgelt… über den Sperrmüll gegenüber

GLOSSE | Er tut mir ja fast ein bisschen leid. Morgen ist Sperrmülltag und dieses traurige Gesicht, mit dem er jetzt schon seit mindestens zehn Minuten neben dem Möbelstapel vor der Gerageneinfahrt steht, könnte einem fast ans Herz gehen. Aber seine Freundin ist unerbittlich.


Handfester Streit zwischen Ex-Eheleuten und einiges mehr

Im Berichtszeitraum vom 22. bis 24. Mai ereigneten sich insgesamt 13 Verkehrsunfälle, bei denen ein geschätzter Gesamtsachschaden von circa 21.850 Euro entstand. Daneben berichtet die Polizei Neuwied von einer ganzen Reihe Straftaten in ihrem Wochenendbericht.


Sport, Artikel vom 24.05.2020

SG Ellingen II präsentiert erste Neuzugänge

SG Ellingen II präsentiert erste Neuzugänge

Während der Amateurfußball im Land ruht und die Saison offiziell vom Verband beendet wurde, laufen auch bei der Ellinger Zwoten die Vorbereitungen auf die neue Saison. Wann diese starten wird ist noch für alle ungewiss, aber bei den #ellingerjungs setzt man auf jeden Fall ein erstes Zeichen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Motorradfahrer zu Fall gebracht und weitergefahren

Melsbach. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, tätigte der entgegenkommende Motorradfahrer eine Vollbremsung, verlor ...

Pfand-astische Aktion: 750 Euro für die Neuwieder Tafel

Oberbieber. Nicht nur aus Oberbieber, sondern aus dem ganzen Stadtgebiet stellten Neuwieder leere Getränkekästen und Pfandflaschen ...

Polizei Linz: Tesla zeichnet Unfallflucht auf

Diebstahl von drei Motorrädern
Vettelschoß. In der Nacht vom 21. auf den 22. Mai entwendeten unbekannte Täter aus einer ...

Gesundheitstipp: Serie Atemgymnastik und Atemtraining Teil 3

Arme und Schultern nach vorne dehnen
Puderbach. Ziel: Schultern, Arme, Hände, oberer Rücken, Hals und Kopf werden gelöst. ...

Nicole nörgelt… über den Sperrmüll gegenüber

Dierdorf. Gegenüber wird ausgemistet und anscheinend sind es vor allem seine Sachen, die rausfliegen. Ich gebe mir gar keine ...

Handfester Streit zwischen Ex-Eheleuten und einiges mehr

Neuwied. Nach insgesamt drei Unfällen entfernten sich die Verursacher unerlaubt. Dank aufmerksamer Zeugen konnten in zwei ...

Weitere Artikel


Anschluss der Stadt ans Heizwerk in letzter Minute?

Kritik äußerte SPD-Sprecherin Cecile Kroppach an den Umständen, wie es zum Anschluss des Stadtverwaltungsgebäudes am Marktplatz ...

Auf der Viehwaage werden heute die Gäste gewogen

In den 50er Jahren des vergangenen Jahrhunderts gründete sich in Hümmerich eine Waschgemeinschaft und ein Raum des Spritzenhauses ...

Brandbombe im Abfall: Phosphorreste gerieten in Brand

Dennoch entwickelte sich durch vorhandene Phosphorreste ein Brand, der unter Kontrolle gebracht werden musste. Weiteres verdächtiges ...

LEEN-Energieeffizienznetzwerk Koblenz/Neuwied offiziell gestartet

"Damit ist es gelungen, eines von bundesweit 30 Pilotnetzwerken zur Energieeffizienz und zum Klimaschutz in Deutschland ...

Schlagabtausch der Kuhheck-Gegner mit den Investoren endete mit Patt

Was das persönliche Empfinden und die Wohn- und Lebensqualität angeht, sagte der die Firma EnBw-Altus vertretende Rechtsanwalt ...

Windkraft in der Kuhheck: Schlagabtausch zwischen Gegnern und Investor

Ein zentraler Punkt der von der Kreisverwaltung organisierten und geleiteten Aussprache war die Verträglichkeit von Windanlagen ...

Werbung