Werbung

Pressemitteilung vom 27.11.2022    

Familienstreit in Unkel: Betrunkener Jugendlicher verletzt sich selbst und seine Eltern

Ein Familienstreit in Unkel endete für einen jungen Mann in der Psychiatrie: Der 19-Jährige verletzte sich selbst und seine Eltern, kam zunächst in ein Krankenhaus und wurde schließlich in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen. Er war mit 2,24 Promille stark alkoholisiert und bewahrte zudem Amphetamine in seinem Zimmer auf.

(Symbolfoto)

Unkel. Laut Bericht der Polizeiinspektion Linz wurden am frühen Samstagabend (26. November) laute Schreie in der Ortslage Unkel gemeldet. Vor Ort konnte der 19-jährige Heranwachsender als Ursprung ermittelt werden. Der junge Mann geriet mit seinem Vater in Streit. Im Rahmen der zunächst lediglich verbalen Auseinandersetzung verletzte sich der Sohn selbst, indem er absichtlich mit dem Kopf gegen eine Wand schlug und sich dadurch erheblich verletzte. Er wurde zunächst in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. In dem Zimmer des Heranwachsenden konnten geringe Mengen Amphetamin sichergestellt werden. "Auch der Atemalkoholwert von 2,24 Promille lässt auf erhebliche Probleme des jungen Mannes schließen", so heißt es im Polizeibericht. Nachdem er in der Nacht von Samstag auf Sonntag (26. auf 27. November) aus dem Krankenhaus entlassen werden konnte, attackierte er seine Eltern körperlich, indem er seiner Mutter ins Gesicht schlug und seinen Stiefvater mit Faustschlägen und Tritten verletzte. Er wurde durch eine hinzugezogene Streifenwagenbesatzung der Polizei Linz in eine Psychiatrie eingewiesen. Gegen den jungen Mann wurden Strafverfahren wegen Körperverletzung und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Unkel & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Programmänderung bei Rommersdorf Festspielen: Robert und Angelika Atzorn lesen statt Ulrike Kriener

Neuwied. Die Lesung mit Ulrike Kriener "Und wenn es Liebe wär´...?" muss ersetzt werden. Es gastieren stattdessen Robert ...

Bad Hönningen auf dem Weg zur Windenergie: Absichtserklärung für Windkraftanlagen unterzeichnet

Bad Hönningen. Kürzlich fand im Rathaus von Bad Hönningen ein gemeinsames Gespräch statt zwischen dem Bad Hönninger Stadtbürgermeister ...

Fachkräfteallianz im Kreis Neuwied: AusbildungsmessePlus zog junge Leute an

Kreis Neuwied. Mit dem Landkreis gehören elf Einrichtungen dem Netzwerk zur Nachwuchsförderung an. Dazu zählen im Einzelnen ...

Königsschießen bei der Schützengesellschaft Heimbach-Weis: Gemeinsame Amtszeit von Vater und Tochter

Neuwied. Der Holzvogel trat den Schützen mit erheblicher Gegenwehr entgegen und ließ, nur dank des Durchhaltevermögens der ...

Informationsveranstaltung zum öffentlichen Personennahverkehr in Neuwied

Neuwied. In seinem Vortrag wird der Verkehrsexperte bedarfsgerechte Möglichkeiten des öffentlichen Personennahverkehrs darstellen ...

50 Jahre Jugendzeltplatz Kirchwies: Jubiläum mit Messe und Platzkonzert

Windhagen. Am Sonntag, 30. Juni, will man ab 1 4Uhr im Rahmen einer Veranstaltung auf dem Zeltplatz, der unterhalb des Wohnortes ...

Weitere Artikel


Erwischt! In Linz gestohlene Fahrräder sollten nach Tschechien transportiert werden

Linz/ Bayern/ Tschechien. Noch bevor er die Grenze erreichte, konnte der 30-jährige Tscheche durch Polizeibeamte aus Marktredwitz ...

Sexuelle Belästigung in Neuwieder Innenstadt: Zwei Männer festgenommen

Neuwied. Beim Eintreffen hatten sich die beiden Beschuldigten bereits entfernt. In einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten ...

Tischler-Azubis des Heinrich-Hauses gewinnen Preis der Stiftung "Lernen durch Engagement"

Neuwied. Für den praktischen Teil unerlässlich war das Holzzentrum des Heinrich-Hauses, vertreten durch Ausbilder Niklas ...

Illegale Abfallbeseitigung bei Dattenberg: Sperrmüll am Waldweg entsorgt

Dattenberg. Im Rahmen einer Absuche konnten Hinweise auf die Verursacherin festgestellt werden. Die Ermittlungen richten ...

Unkeler Bürger pflanzten 60 Obstbäume

Unkel. Rund 20 Bürger beteiligten sich an der Bürgeraktion „Streuobstwiese“, die die Stadt Unkel in Person ihres Ersten Stadtbeigeordneten ...

Praxis trifft Schule: IT-Sicherheit steht im Fokus

Neuwied. Neben insgesamt 16 Wochen Praktikumsphase setzt die David-Roentgen-Schule zudem auf die Einbindung externer Experten ...

Werbung