Werbung

Pressemitteilung vom 25.11.2022    

Aktualisiert: Aus Koblenzer Löhr-Center entführter Hund ist wohlbehalten zurück

Der Kurier hat von der Entführung eines Hundes im Koblenzer Löhr-Center berichtet. Wie die Polizei am heutigen Montag (28. November) bekannt gibt, ist der Hund inzwischen wieder bei seinem Frauchen. Es handelte sich um einen Shih Tzu.

Koblenz. Der am Freitag gegen 12.30 Uhr entführte Rassehund konnte noch am gleichen Tag seinem Frauchen wohlbehalten übergeben werden. Die Beamten trafen die Täterin mit dem Hund am Nachmittag im Rahmen einer Fahndung an. Zu dem Diebstahl kam es vor dem Einkaufsmarkt im Löhr-Center. Die Besitzerin hatte ihren Hund, ein Shih Tzu, vor dem Einkaufsmarkt mit einer Flexileine festgeleint. Eine Unbekannte nahm den Hund und gab gegenüber einer Zeugin an, dass sie den Hund nun mit nach Hause nehme und ihm einen neuen Namen geben werde. Zudem passe er gut zu ihrem jetzigen Hund. Die alarmierte Polizei leitete eine Fahndung ein, die erfolgreich verlief. (PM)



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizeieinsatz in Neuwied: Aggressiver Mann mit Messer im Stadtzentrum festgenommen

Neuwied. Am Freitag, 19. April, gegen 15 Uhr, wurden bei der Polizeiinspektion Neuwied mehrere Meldungen über eine aggressive ...

Amtliche Warnung: Starkes Gewitter zieht über Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Die Warnung wurde um 16.38 Uhr ausgesprochen und gilt voraussichtlich bis 17.30 Uhr desselben Tages. Laut ...

Großeinsatz der Polizei Rheinland-Pfalz bei länderübergreifendem Sicherheitstag

Mainz/Region. Im Rahmen des Sicherheitstages wurden am vergangenen Mittwoch in Rheinland-Pfalz mehr als 2.500 Personen kontrolliert, ...

Leserbrief: "Ist die Demokratie auf dem linken Auge blind?"

LESERBRIEF. "In den letzten Wochen gab es zahlreiche Demonstrationen in der Region gegen den Rechtsextremismus und die politische ...

"Leidenschaft - Kunst - Textil": Kuratorinnen-Führung am 5. Mai in Neuwied

Neuwied. Die Exponate sind beeindruckend vielfältig: Da gibt es Genähtes, Gefilztes, Gesticktes, Gewebtes und allerlei Kombinationen ...

Bundesstraße B 413: Monatelange Bauarbeiten an Stützwand an der Iserbachbrücke

Isenburg. Die vorhandene Stützwand trennt die B 413 vom Saynbach ab und erstreckt sich auf etwa 270 Metern zwischen den Kreuzungen ...

Weitere Artikel


Einheitlicher Look für die FVE-Nachwuchs – auch im Training

Engers. Die Macher vom Förderverein „Fußball Zukunft Engers e.V. übergaben den – sichtlich begeisterten – Nachwuchskickern ...

"Orange Day": Universität in Koblenz setzt Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Koblenz. Gewalt gegen Frauen ist ein gesamtgesellschaftliches Phänomen: Sie zieht sich durch alle Nationen, alle Religionen, ...

Zum 1. Januar löst das Bürgergeld die Grundsicherung ab

Vanessa Ahuja, Vorständin für Geldleistungen bei der Bundesagentur für Arbeit, erklärt dazu: "Wir haben nun Klarheit und ...

Entlastung für Gaskunden: evm zieht im Dezember keine Abschläge für Erdgas ein

Region. Dazu Marcelo Peerenboom, Pressesprecher der Energieversorgung Mittelrhein (evm): „Einfach gesagt, verzichten wir ...

Kanalsanierung in Bad Honnef: nächtliche Sperrungen der Bahnhofstraße

Bad Honnef. In der Bahnhofstraße muss Bereich zwischen der "Steinstraße" und der "Austraße" im Zeitraum von Montag, 28. November, ...

Karriere bei der Polizei: Einladung zum Infotag in Neuwied

Neuwied. Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit, mit Beamten der Schutzpolizei und Kriminalpolizei ins Gespräch zu kommen ...

Werbung