Werbung

Pressemitteilung vom 24.11.2022    

Tierschutz Siebengebirge ist sieben Tage die Woche für Tiere in Not im Einsatz

Seit 1985 sind die ehrenamtlichen Tierschutz-Siebengebirge Helfer mit viel Herzblut, großem Engagement und enormer Ausdauer für Tiere in Not im Einsatz. Über eine Notfall-Hotline sind die Tierschützer täglich von 8 Uhr bis 22 Uhr erreichbar. Weitere Helfer sind jederzeit willkommen.

Täglich für tierische Notfälle im Einsatz. (Foto: Tierschutz Siebengebirge, Antje Firmenich)

Bad Honnef. "Da liegt eine angefahrene Katze auf der Straße", "Ich muss meinen Hund abgeben", "Ich habe einen verletzten Vogel gefunden", "Ich suche einen Gassigänger", "Mein Nachbar verprügelt seinen Hund" – diese und viele andere Notrufe und Fragen kommen bei der Vereins-Hotline 02224 980 32 16 an. Die Ehrenamtler, die jeden Tag an der Telefon-Hotline Gespräche annehmen und Fragen beantworten, Hilfe organisieren und Ansprechpartner für Tier-Notfälle nennen, bilden gemeinsam mit den Bereitschaftsfahrern eine wichtige Säule im Verein. Sie sind die erste Stimme und Anlaufstelle beim Tierschutz und somit auch ein Aushängeschild des Ehrenamtes.

Seit vielen Jahren bietet der Tierschutz Siebengebirge von Montag bis Sonntag von 8 bis 22 Uhr diesen Service an. Sechs Tierschützer betreuen das Telefon an einem festen Tag in der Woche und stellen sich für die gute Sache ehrenamtlich in den Dienst. Einige Hotliner sind schon viele Jahre für den Verein im Einsatz, andere sind neu dazugekommen. Der Verein dankt an dieser Stelle seiner unermüdlichen Helferschaft für dieses tolle Engagement und möchte gleichzeitig auch um weitere Unterstützung bitten, damit die tagtägliche Arbeit auf mehr Schultern getragen werden kann.



NR-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Wen diese Tätigkeit interessiert, meldet sich gerne per E-Mail: brigitte.bley-voelkner@tierschutz-siebengebirge.de oder Telefon: 02683 3339715. Eine ausführliche Einarbeitung geht dem ersten Einsatz voraus. Am Anfang steht ein Teammitglied den neuen Mitarbeitern mit Rat und Tat zur Seite und: Man kann von Zuhause oder unterwegs für die Hotline arbeiten, denn das Tierschutztelefon wird auf das Handy oder den Festnetzanschluss des neuen Teammitglieds geschaltet.

Wer Tiere liebt und sich gerne ehrenamtlich engagieren möchte, ist beim Tierschutz Siebengebirge genau richtig. Weitere Informationen zum Tierschutz Siebengebirge und seine Aktivitäten erhält man auch im Internet auf www.tierschutz-siebengebirge.de und www.facebook.com/TierschutzSiebengebirge. (PM)



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


500 Fahrzeuge bei Verkehrskontrollen der PI Neuwied im Bereich Alteck kontrolliert

Neuwied. Bei einer Durchlaufzahl von etwa 500 Fahrzeugen wurden insgesamt 46 Fahrzeugführer, davon zwei Motorradfahrer, gemessen ...

Warnstreik bei der Abfallwirtschaft Landkreis Neuwied

Kreis Neuwied. "Die Menschen brauchen Lohnerhöhungen, die ihnen helfen, die stetig steigenden Lebenshaltungskosten zu stemmen. ...

Westerwaldwetter: Stürmisches und nasses Wochenende - Schnee in den Hochlagen

Region. Am Freitagabend, dem 24. März ziehen von Westen her häufig Schauer in den Westerwald herein, die zum Teil kräftig ...

Verdi kündigt Bus- und Bahnstreiks für Montag an

Region. In den vergangenen Wochen haben sich rund 400.000 Beschäftigte an den Streiks beteiligt. Zur dritten Verhandlungsrunde ...

Auffahrunfall mit drei beteiligten Pkw in Unkel - ein Verletzter

Unkel. Ein weiterer Pkw, ein Ford S-Max, geführt von einem 18-jährigen Fahranfänger, prallte dann auf die bereits verunfallten ...

Bei Verkehrsunfall auf A 3 bei Ebernhahn wurde eine Person tödlich verletzt

Ebernhahn. Zum Unfallzeitpunkt gegen 21.30 Uhr staute sich der Verkehr auf dem Streckenabschnitt, da eine Baustelle im Bereich ...

Weitere Artikel


Ab November höhere Löhne auf dem Dach - auch für Azubis gibt es mehr Geld

Kreis Neuwied. Fünf Prozent mehr Lohn – das teilt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mit und ruft die ...

Jahresgabenausstellung des Kunstvereins Linz am Rhein

Linz. Auch die nachgeholte Jubiläumsausstellung zum 10-jährigen Bestehen des Vereins (10+2 Gestern, Heute, Morgen) fand im ...

Ruf nach nichtmilitärischen Lösungen im Ukrainekrieg wird lauter

Neuwied. In Neuwied schlossen sich EIRENE, Amnesty International und der Ortsverband von Bündnis 90/den Grünen dem Aufruf ...

Chorverband Rheinland-Pfalz schreibt Sila Award 2023 aus

Region. Der Sila Award ist mit insgesamt 3.300 Euro dotiert. Bereits zum dritten Mal schreibt der Chorverband Rheinland-Pfalz ...

Rund 370.000 Euro für Ausbau der K 78 in Rahms

Neustadt/Wied. "Für den Ausbau der freien Strecke sowie der Ortsdurchfahrt in Rahms, einem Ortsteil der Gemeinde Neustadt/Wied, ...

Weihnachtsbaumverkauf im Stadtwald Bad Hönningen

Bad Hönningen. Bei Bedarf unterstützen die Mitarbeiter des Forstrevieres Bad Hönningen gerne. Angeboten werden Nordmann-Tannen ...

Werbung