Werbung

Pressemitteilung vom 24.11.2022    

Projekt "Firmenfacetten": Wirtschaftsförderung des Kreises Neuwied stärkt Firmen-Aktivitäten

Heimische Unternehmen mittels moderner, zeitgemäßer Technologien portraitieren, um sich medienwirksam in der Öffentlichkeit vorstellen: Dieses Ziel verfolgt das Projekt "Firmenfacetten", das der Kreis Neuwied und die Wirtschaftsförderung gemeinsam aufgelegt haben. Dabei stehen moderne Medien und Werbemittel im Fokus.

Das Projekt "Firmenfacetten" sorgte für Zufriedenheit bei allen Beteiligten. (Foto: Jürgen Grab)

Neuwied. Auf Einladung von Landrat Achim Hallerbach und des Wirtschafsförderers des Landkreises Neuwied, Harald Schmillen, waren Frank Busch, Geschäftsführer von Sensoplast aus Oberhonnefeld-Gierend und Peter Althaus, Geschäftsführer JK-Ergoline-Group aus Windhagen zu einem Gespräch mit dem Landrat in die Kreisverwaltung Neuwied gekommen, um dort das erste Projekt in Sachen "Firmenfacetten" vorzustellen. Hallerbach nahm die Gelegenheit des persönlichen Kontaktes gerne wahr, das von der Wirtschaftsförderung des Kreises initiierte und bereit realisierte Projekt der Öffentlichkeit näher zu beschreiben.

Der Landrat erläuterte die bisherigen Aktivitäten in Sachen "Firmenfacetten" und erläuterte, dass mit diesem progressiven Projekt heimische Unternehmen mittels moderner, zeitgemäßer Technologien portraitiert worden sind, um sich medienwirksam in der Öffentlichkeit vorstellen zu können. Dabei versäumte es Hallerbach nicht zu betonen, dass es eine der ureigensten Aufgaben des Landkreises ist, diesen als attraktiven Wirtschafts -und WohnStandort intensivst zu bewerben.

Passende Werbemittel

"Hinzu kommt, dass im Grunde alle entsprechenden Unternehmen im Kreis Fach- und Nachwuchskräfte suchen. Insofern liegt es nahe, die innovativen Arbeitgeber der Region mit ihren Produkten und Dienstleistungen optimal darzustellen", erläuterte der Landrat. Hallerbach ist sich mit Schmillen und den anwesenden Firmenrepräsentanten darin einig, dass die zur Verfügung stehenden modernen Medien genau als die richtigen Werbemittel für eine zukunftsorientierte PR, auch für das Produktenangebot der jeweiligen Unternehmen, angepasst sind.

Bei einem informierenden Gespräch erläuterte der Wirtschaftsförderer, dass die beiden genannten Firmen mit den zur Verfügung stehenden Medien eindrucksvoll dargestellt worden sind, wobei die möglichen Interessenten einen umfassenden Eindruck von den jeweils beschriebenen Unternehmen erhalten. Dabei sind keinesfalls nur die Firmenverantwortlichen sondern ebenso die dort arbeitenden Menschen zu Wort gekommen und haben ihre individudellen Eindrücke schildern konnten.



Hergestellt wurden die beiden Projekte durch ein spezielles Medienunternehmen aus Dürrholz, wobei sowohl die Auftraggeber (die Kreisverwaltung) als auch die jeweiligen Firmen mit den facettenreich dargestellten Arbeitsabläufen beziehungsweise den individuellen Statements absolut zufrieden sind. Auf Nachfrage des Landrates stellten die anwesenden Firmenrepräsentanten dem ersten Medienprojekt dieser Art unbedingt ein positives Zeugnis aus.

Landrat Achim Hallerbach dankte den Unternehmen für deren Vertrauen, das sie mit ihrer Bereitschaft für die Erstellung der jeweiligen Dokumentation bewiesen haben. Dabei werden, so ergänzte Harald Schmillen, bei von diesen ersten Erfahrungen garantiert auch weitere interessierte Firmen ihre Vorteile haben.

Weitere Firmen dabei
Wie der Geschäftsführer der kreislichen Wirtschaftsförderung erläuterte, gibt es bereits weitere Unternehmen im Kreis, die ihr Interesse an einer solchen individuellen Firmendokumentation bekundet haben. So betonten sowohl Frank Busch als auch Peter Althaus ihre Zufriedenheit ausdrücklich sowohl über die Initiative des Landkreises als auch über die "handwerkliche" Arbeit der Medienmacher, die, nach Meinung aller Beteiligten, eine hervorragende mediengerechte Arbeit abgeliefert haben.

Allerdings sind solche "facettenreichen" authentischen Firmendarstellungen nur in einem begrenzten Rahmen möglich, da sowohl die zeit- als auch finanziellen Kapazitäten berücksichtigt werden müssen. Aber in jedem Fall sind auch künftig entsprechend ambitionierte und facettenreiche Dokumentationen über Unternehmen im Landkreis Neuwied zu erwarten. (Jürgen Grab)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Einbruchsversuch scheitert an Einbruchsschutz - Präventionsangebot

Bad Hönningen. Mögliche Zeugenhinweise werden an die Polizei Linz unter der Tel.: 02644-943-0 erbeten.

Dieser Einbruchsversuch ...

KG Brave Jonge Waldbreitbach steht in den Startlöchern für die neue Session

Waldbreitbach. Am 21.Januar startet der Verein mit seiner Kappensitzung in die Kampagne, bevor auch am 04.Februar die kleinen ...

Antisemitismusbeauftragte von Rheinland-Pfalz besucht das Landeskriminalamt

Mainz. Positiv bewerteten die Beauftragte und der Vizepräsident des Landeskriminalamtes, Achim Füssel, dass in Rheinland-Pfalz ...

Transporter fängt bei Oberdreis Feuer und brennt aus

Oberdreis. Der Fahrer des Service-Fahrzeuges für die Überprüfung von Feuerlöschern aus dem Kreis Altenkirchen versuchte noch ...

Massenandrang beim Weihnachtsmarkt in der Abtei Rommersdorf

Neuwied/Heimbach-Weis. Der bekanntermaßen hochwertig sortierte Markt im wunderschönen Ambiente der ehemaligen Prämonstratenserabtei ...

Einbruch in Wertstoffhof - Täterfestnahme

Linz am Rhein. Die Beamten, welche den polizeibekannten Alkoholisierten antreffen konnten, erkannten schnell den Zusammenhang ...

Weitere Artikel


Große Freude beim Kleinen Ameisenbär

Neuwied. "Unser Tamandua-Männchen Lino war seit Ende August allein in der Anlage, und das hat ihm gar nicht gefallen", berichtet ...

Versuchter Dieseldiebstahl aus geparktem Pkw in Isenburg

Isenburg. Im Zeitraum von Mittwochabend (23. November) bis Donnerstagmorgen (24. November) ist in der Hauptstraße in Isenburg ...

Neues Heilberufsgesetz pro Kinderschutz einstimmig im Landtag verabschiedet

Mainz. Mit einem gemeinsamen Antrag haben die Freie-Wähler-Fraktion und die Fraktionen der SPD, Bündnis 90/Die Grünen, FDP ...

41 Jahre Revierdienst: Roßbach/Wied bedankt sich bei Hans-Werner Neitzert

Roßbach / Wied. In Anwesenheit des Leiters des Forstamtes Dierdorf, Uwe Hoffmann, und des neuen Revierförsters, Gregor Nassen, ...

Verkehrsunfall mit Personenschaden: Unbeteiligter PKW-Fahrer betrunken am Steuer erwischt

Neuwied. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt, der Sachschaden beläuft sich auf circa 30.000 Euro. Der Unfallverursacher ...

Stromausfall nach Kurzschluss im Kreis Neuwied: Diese Orte waren betroffen

Kreis Neuwied. Ausgefallen war der Strom in Teilen von Bonefeld, Breitscheid, Dattenberg, Ehlscheid, Ellingen, Hümmerich, ...

Werbung