Werbung

Pressemitteilung vom 22.11.2022    

Unbekannte zerstören Großflächenplakat

Zwischen Mittwoch und Donnerstag, (18 Uhr) wurde ein Großflächenplakat der Naturschutzinitiative e.V. (NI) mit der Forderung "Keine Windkraft im Wald" von Unbekannten zerstört. Das Plakat stand in unmittelbarer Nähe zum Bürgerhaus der Ortsgemeinde Kleinmaischeid im Naturpark Rhein-Westerwald.

Zerstörte Plakatfläche am Abend des 17. Novembers
(Foto: Archiv NI)

Kleinmaischeid. Ebenfalls am Abend des 17. Novembers, fand eine Infomesse zum geplanten Windpark Klein- und Großmaischeid im Bürgerhaus der Ortsgemeinde Kleinmaischeid statt. Der Investor Vattenfall beabsichtigt, dort zehn Anlagen im Waldgebiet nördlich von Kleinmaischeid und Großmaischeid zu errichten.

"Wir sind erstaunt, mit welcher Skrupellosigkeit es zu dieser Sachbeschädigung gekommen ist. Demokratie bedeutet, unterschiedliche Meinungen zu akzeptieren", so Dipl.-Geographin Claudia Rapp-Lange, Pressereferentin der Naturschutzinitiative e.V. (NI). "Für uns stellt sich die Frage, welche Personen Sachbeschädigung als Mittel der demokratischen Auseinandersetzung betrachten und welches Ziel durch die Zerstörung des Plakates verfolgt werden sollte."

Zur Ergreifung des Täters oder der Täter hat die NI eine Belohnung in Höhe von 500 Euro ausgesetzt. Hinweise, die zur Überführung der Täter führen, bitte an "info@naturschutz-initiative.de" oder unter Telefon 02626 926 4770. (PM)


Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Jesus und der Krieg in der Ukraine? Vortrag im Gemeindehaus der Marktkirche

Neuwied. Der Vortrag dreht sich somit auch um christliche Friedensethik. Prof. Enns hält Kontakt zu orthodoxen Christen in ...

Wie viele Ratten sind noch im Rattenhaus in Wissen? Veterinäramt kündigt dritten Einsatz an

Wissen. Bei der privaten Rattenhaltung in Wissen hat das Veterinäramt der Kreisverwaltung Altenkirchen in Zusammenarbeit ...

Eine Frage der Ehre? Mann wegen versuchten Mordes vor dem Landgericht Koblenz angeklagt

Landkreis Neuwied/Koblenz. Was genau wirft die Staatsanwaltschaft Koblenz dem Angeklagten vor? Der Angeklagte aus dem Landkreis ...

Serie von Betrugsdelikten durch Schock-Anrufe und WhatsApp Nachrichten im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Im Laufe des Dienstagvormittags (7. Februar) meldeten sich insgesamt 13 Geschädigte bei der Polizeiinspektion ...

"Jugend forscht": Jugendliche mit Erfindergeist präsentieren ihre Ideen

Koblenz. Die Arbeiten stehen unter deutlichem Einfluss der zunehmenden gesellschaftlichen Probleme unserer Zeit. Die Schüler ...

Online Vortrag zum Thema Erfolg im Beruf mit der "Marke Ich"

Region. Mit welchen Mitteln sich gute Arbeit präsentieren lässt, zeigt Dunja Schenk beim nächsten Termin der Reihe "Job, ...

Weitere Artikel


Leserbrief zur Behandlung von "Klima-Extremisten": "Mit zweierlei Maß gemessen"

"Wer durch die Forderung des CDU-MdB Erwin Rüddel nach Konsequenzen gegen „Klima-Extremisten" beeindruckt ist, denkt wohl ...

Baumpflanzaktion in Puderbach

Puderbach. Die Ahmadiyya Muslim Gemeinde ist eine muslimische Gemeinde, die bestrebt ist, sich in jeder Stadt zu integrieren ...

Ausstellung: Maler Uwe Langnickel öffnet das Atelier in Elgert

Dierdorf-Elgert. Schwerpunkt in diesem Jahr ist eine neue Schwedenserie und natürlich Motive wie Reisebilder aus Griechenland, ...

Früh übt sich? 10-jähriges Kind beim Ladendiebstahl in Unkel erwischt

Unkel. Der Ladendetektiv konnte beobachten, wie das Kind diverse Spielzeugartikel aus dem Regal nahm, teilweise auspackte ...

Dringend Blutspenden benötigt - jeder ist gefragt, jetzt!

Kreis Neuwied. Nur mit dem Engagement der Spendenden kann kranken sowie verletzten Menschen geholfen werden – denn Blut ist ...

Ehlscheid: Schwere Brandstiftung an Wohnhaus

Ehlscheid. Wer hat im besagten Zeitraum zwischen 2 und 3 Uhr in dieser Nacht Wahrnehmungen gemacht, die ungewöhnlich sind? ...

Werbung