Werbung

Pressemitteilung vom 18.11.2022    

Sprengung eines Geldautomaten in Neustadt-Fernthal

VIDEO | In Neustadt, Ortsteil Fernthal, ist in der Nacht von Donnerstag (17. November) auf Freitag (18. November) durch unbekannte Täter ein Geldautomat der Raiffeisenbank gesprengt worden. Die Polizei hat nun eine Fahndung eingeleitet und wendet sich über die Medien mit der Bitte um Mithilfe an die Öffentlichkeit.

Durch unbekannte Täter wurde der Geldautomat gesprengt. (Fotos: Uwe Schumann)

Neustadt. Die Polizei hat nach der oben angegebenen Sprengung eines Geldautomaten der Raiffeisenbank in Neustadt, Ortsteil Fernthal, eine Fahndung eingeleitet und wendet sich mit folgenden Fragen an die Öffentlichkeit:

Wer hat die Tat beobachtet, beziehungsweise kann Hinweise zu den Tätern und möglichen Fluchtumständen geben?

Wer hat in der näheren Umgebung abgestellte Fahrzeuge bemerkt oder Gegenstände gefunden, die der oder die Täter verloren oder weggeworfen haben könnten?

Wer hat in den zurückliegenden Stunden und Tagen im Umfeld der genannten Örtlichkeit Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten?

Hinweise bitte an die Polizei in Koblenz, Telefon 0261/ 103-0. Weitere Einzelheiten
sind noch nicht bekannt. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Rheinbreitbach: Kollision zwischen Roller und Pkw

Rheinbreitbach. Beim Verlassen des Grundstückes übersah die 68-jährige Pkw-Fahrerin ein herannahendes Kleinkraftrad und stieß ...

Haushaltsplan der Stadt Neuwied erstmals seit 30 Jahren wieder im Plus

Neuwied. So stimmte der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung mit großer Mehrheit dem zuvor vom Kämmerer, Beigeordneter Ralf ...

Arbeitsmarkt: Arbeitslosenzahlen in Neuwied und Altenkirchen steigen

Kreis Neuwied / Kreis Altenkirchen. Winterliche Temperaturen, Befristungen und Kündigungstermine zum Jahresende lassen die ...

Zwei Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss - ein Unfall

Dierdorf/Asbach. Bei der Überprüfung des Pkw-Fahrers stellten die Beamten fest, dass der Pkw nicht mehr über eine gültige ...

Neues vom Verschönerungsverein Hanroth

Hanroth. Nach der Begrüßung erfolgte der Jahresbericht 2022 aus Sicht des Vorstandes. Anschließend trug die Schatzmeisterin ...

Neuwied: Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

Neuwied. Beim Abbiegen der 22-jährigen Fahrerin missachtete die 38-Jährige den Vorrang des entgegenkommenden Fahrzeugs, es ...

Weitere Artikel


Westerwaldwetter: Erster Schnee in Sicht

Region. Zum Wochenende gelangen kühlere Luftmassen in den Westerwald. Am Freitag, dem 18. November ist es überwiegend stark ...

Vettelschoß: Durchgeschmorter Lüfter führt zu Feuerwehreinsatz

Vettelschoß. In einem Gebäudeteil eines Mehrparteienhauses konnte die Feuerwehr bei der Erkundung einen Deckenlüfter feststellen, ...

Tierisch Vorfreude schenken - Die Wunschliste des Zoo Neuwied

Neuwied. „Der Zoo Neuwied liegt, anders als die meisten anderen deutschen Zoos, in privater Trägerschaft. Da die Zuschüsse ...

Energieversorger evm erhöht Strom- und Gaspreise zum 1. Januar

Koblenz. So liegen die Beschaffungskosten für Strom für das kommende Jahr deutlich über dem Niveau von 2022 und zugleich ...

Weeser: Jetzt noch schnell Baukindergeld beantragen!

Region. "Das Baukindergeld kann im Rahmen der verfügbaren Fördermittel noch bis zum 31. Dezember beantragt werden. Dies geht ...

Neuwieder Aktion Wünschewagen mit 1500 Euro unterstützt

Neuwied. Seit 2017 bringt der Wünschewagen Kinder (und Erwachsene) in ihren letzten Lebensphasen an ganz bestimmte Wunschorte, ...

Werbung