Werbung

Pressemitteilung vom 17.11.2022    

Wanderung ab Rheinbreitbach : "Eine Landschaft, eine Entstehung, zwei Naturparke"

"Eine Landschaft, eine Entstehung, zwei Naturparke": Unter diesem Motto bieten die beiden Naturparke Rhein-Westerwald und Siebengebirge nun bereits zum zweiten Mal eine Naturparkgrenzen-überschreitende, gemeinsame Wandertour an. Am Samstag, 3. Dezember, geht es um 10.30 Uhr in Rheinbreitbach los.

Die Naturparke Rhein-Westerwald und Siebengebirge laden gemeinsam ein. (Foto: Veranstalter)

Spritzige Wanderung durch die Erdgeschichte der vergangenen 400 Millionen Jahre:
Die Exkursion führt zu den geologischen Besonderheiten unserer unverwechselbaren Kulturlandschaft. Sie beginnt mit einem Überblick über die Geologie und den Vulkanismus des Siebengebirges und die Teilnehmer erfahren, wie Siebengebirge und Westerwald in der jüngeren Erdgeschichte entstanden sind. Der Startpunkt liegt in Rheinbreitbach, einer alten Bergbaustadt, in deren Umgebung seit wahrscheinlich 1.500 Jahren Erze abgebaut wurden. Die Wanderer finden Spuren alter Bergwerke und historischer Transportwege und erfahren einiges über die Entstehung der abgebauten Erze. Da das Siebengebirge vulkanischer Natur ist, es wahrscheinlich aber keine Vulkane dort gab, diskutieren die Interessierten an einem sogenannten Subvulkan die spannende Entstehung der Siebengebirgsgipfel. (PM)



Termin: Samstag, 3. Dezember, von 10.30 bis rund 14.30 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz an der Unteren Burg in Rheinbreitbach, Renesse-Platz
(Burgstr. 29 in Rheinbreitbach)
Leitung: Sven von Loga, Geologe
Die Veranstaltung ist kostenfrei

Anmeldung: Naturpark Rhein-Westerwald E-Mail: info@naturpark-rhein-westerwald.de Telefon: 02631 9566036
oder
Naturpark Siebengebirge E-Mail: info@naturpark-siebengebirge.de Telefon: 02241 13-2336



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Unkel & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Rheinbreitbach: Kollision zwischen Roller und Pkw

Rheinbreitbach. Beim Verlassen des Grundstückes übersah die 68-jährige Pkw-Fahrerin ein herannahendes Kleinkraftrad und stieß ...

Haushaltsplan der Stadt Neuwied erstmals seit 30 Jahren wieder im Plus

Neuwied. So stimmte der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung mit großer Mehrheit dem zuvor vom Kämmerer, Beigeordneter Ralf ...

Arbeitsmarkt: Arbeitslosenzahlen in Neuwied und Altenkirchen steigen

Kreis Neuwied / Kreis Altenkirchen. Winterliche Temperaturen, Befristungen und Kündigungstermine zum Jahresende lassen die ...

Zwei Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss - ein Unfall

Dierdorf/Asbach. Bei der Überprüfung des Pkw-Fahrers stellten die Beamten fest, dass der Pkw nicht mehr über eine gültige ...

Neues vom Verschönerungsverein Hanroth

Hanroth. Nach der Begrüßung erfolgte der Jahresbericht 2022 aus Sicht des Vorstandes. Anschließend trug die Schatzmeisterin ...

Neuwied: Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

Neuwied. Beim Abbiegen der 22-jährigen Fahrerin missachtete die 38-Jährige den Vorrang des entgegenkommenden Fahrzeugs, es ...

Weitere Artikel


Agentur für Arbeit bleibt geschlossen

Altenkirchen/Neuwied. Die Agentur für Arbeit in Neuwied und die Geschäftsstellen Altenkirchen und Linz bleiben aufgrund einer ...

Nach 80-stündiger Ausbildung: 12 neue Malteser-Einsatzsanitäter bestehen Ihre Prüfung

Koblenz/Neuwied. Einsatzsanitäter kommen üblicherweise im Sanitätsdienst bei Veranstaltungen, sowie beim Sanitäts- und Betreuungsdienst ...

Zwischen Patientenwille und Ärztepflicht

Siegen. Doch nicht immer ist damit alles geklärt –vor allem wenn der Patientenwille nur vage hinterlegt ist oder medizinisch ...

Kundgebung in Neuwied: Stoppt das Töten in der Ukraine

Neuwied. Dazu findet am Samstag, dem 19. November, um 11 Uhr eine Kundgebung am Engel der Kulturen (in der Fußgängerzone ...

Experte Feix verabschiedet sich: Privater Bücher-Schatz geht ans Stadtarchiv Neuwied

Neuwied. Mehr als 50 Exemplare vermachte er jetzt dem Stadtarchiv Neuwied in der Abtei Rommersdorf. Darunter sind auch einige ...

IKK Südwest für Mutterschutz bei Fehlgeburt

Region. auf jede 20. Geburt im Krankenhaus kommt durchschnittlich eine Fehlgeburt – das zeigt eine Analyse der IKK Südwest ...

Werbung