Werbung

Pressemitteilung vom 17.11.2022    

Neuwieder Waldwoche bot abenteuerliches Ferienprogramm

In den Herbstferien wurde im Neuwieder Stadtteil Oberbieber durch das Kinder- und Jugendbüro (KiJub) erstmals die "Wunderbare Wald Woche", eine Ferienfreizeit für 20 Kinder von sieben bis zwölf Jahren an der Eintrachthütte am Schwanenteich, ausgerichtet. Den Kindern bot sich ein abwechslungsreiches Programm aus Spiel-, Bastel-, Forschungsaktionen.

Klettern und Alpakas gehörten zum Programm. (Fotos: Stadt Neuwied)

Neuwied. Zudem begeisterte Abenteuerliches wie der Bau eines Waldsofas und einer Pfadfinderkohte sowie Feuermachen, Schnitzen und Stockbrotbacken. In allem standen der Wald und seine natürlichen Besonderheiten mit im Fokus. Für das Team um Jonas Kern vom KiJub war die Freizeit ein voller Erfolg: "Wir haben ein tolles, ausgewogenes Programm auf die Beine gestellt, aber auch viel Freiraum für die Ideen und Wünsche der Kinder gelassen." Damit konnten die Kinder nicht nur ihren Bedürfnissen nach Bewegung und Abenteuer, sondern auch Erholung und Kreativität nachgehen.

Ein besonderer Höhepunkt war der Besuch bei den Alpakas, die seit einiger Zeit auch in Oberbieber heimisch sind. Nach einer kleinen Waldwanderung konnten die Kinder, angeleitet durch ein engagiertes und kompetentes Team des Vereins "Therapie Alpaka Freunde Oberbieber", mit den faszinierenden Vierbeinern in Kontakt kommen, spielerisch vieles über die Tiere lernen und sie sogar an der Leine führen. Ein besonderes Erlebnis war der Besuch des Erlebnispädagogen Sven Rodenbach, der mit den Kindern unterschiedliche Kletteraktionen durchgeführte. Mit jedem Versuch trauten sich die Grundschüler mehr und wuchsen so regelrecht über sich hinaus.



NR-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Eine Wiederholung der Ferienfreizeit in den nächsten Herbstferien ist bereits geplant. Der Termin wird zum Jahreswechsel veröffentlicht. Informationen zu den Freizeitveranstaltungen des KiJub erhalten Interessierte online oder telefonisch unter 02631-802170. Auch auf der neuen Internetplattform www.up2date-neuwied.de sind die Freizeiten zu finden. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Die Luft im Land wird besser: Schadstoffkonzentrationen auf niedrigem Stand

Mainz. Nie wurden in Rheinland-Pfalz niedrigere Luftschadstoffwerte gemessen als im vergangen Jahr. Das zeigt die aktuelle ...

Schloss Arenfels im Frühjahr mit buntem Veranstaltungsprogramm

Bad Hönningen. Die außergewöhnliche Kulisse dient nicht nur als Schauplatz für prunkvolle Hochzeiten, sondern auch als Raum ...

Traktordemo gegen die Agrarpolitik in Koblenz: Zwischenfall am Kaiser-Wilhelm-Denkmal

Koblenz. In der Zeit von 14 bis 20.30 Uhr fand am Sonntag (25. Februar) eine Demonstration im Herzen von Koblenz statt, bei ...

Unbekannte hinterlassen Graffiti-Spuren in Neuwied - Zeugen gesucht

Neuwied. In Neuwied hat es in den Nächten vom 20. auf den 21. sowie vom 24. auf den 25. Februar diverse Sachbeschädigungen ...

Ungeklärter Mülltonnenbrand in Neuwied - Polizei ermittelt

Neuwied. Am späten Freitagabend musste die Feuerwehr Engers zu einem ungewöhnlichen Einsatz ausrücken. Im Schützengrund in ...

Fahrverbot missachtet: Polizei stoppt 34-Jährigen in Erpel

Erpel. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet über einen Vorfall, der sich am Sonntagmittag (25. Februar) in der Ortslage ...

Weitere Artikel


"Die Mischung macht’s": Stefan Reusch und Jens Heinrich Claassen bei der Kleinkunstbühne

Neuwied. Diese Mischung klappt allerdings nur dann, wenn die Qualität der beiden Darsteller so gut ist, dass sie auch einzeln ...

IKK Südwest für Mutterschutz bei Fehlgeburt

Region. auf jede 20. Geburt im Krankenhaus kommt durchschnittlich eine Fehlgeburt – das zeigt eine Analyse der IKK Südwest ...

Experte Feix verabschiedet sich: Privater Bücher-Schatz geht ans Stadtarchiv Neuwied

Neuwied. Mehr als 50 Exemplare vermachte er jetzt dem Stadtarchiv Neuwied in der Abtei Rommersdorf. Darunter sind auch einige ...

Die Weihnachtsstände des Tierschutz Siebengebirge sind wieder da

Bad Honnef. An beiden Ständen wird es wieder eine große Vielfalt an selbstgemachten Kuchen und Waffeln geben. Außerdem erhält ...

Mit 120 km/h durch Niederbieber: Zivilfahrzeug der Polizei in Rennmanier überholt

Neuwied. Laut Polizei Neuwied waren die Polizisten in einem Zivilfahrzeug auf der Rasselsteiner Straße in Fahrtrichtung Niederbieber ...

"Es ist ein Elch entsprungen": Kinder-Kino in Neuwied

Neuwied. In der 90-minütigen deutschen Produktion aus dem Jahr 2005, die das Prädikat „besonders wertvoll“ erhielt, beginnt ...

Werbung