Werbung

Pressemitteilung vom 16.11.2022    

Ehrungen verdienter Mitglieder bei der Puderbacher SPD

Vor Kurzem fand das Mitgliederfest des SPD-Ortsverein Verbandsgemeinde Puderbach im Tennisclubhaus in Steimel statt. Im Mittelpunkt des Festes standen die Ehrungen verdienter Mitglieder sowie die Gratulationen zu runden Geburtstagen.

(Foto: privat)

Steimel. Der Vorsitzende Thomas Eckart begrüßte alle anwesenden Mitglieder sowie Freunde der SPD und resümierte die Arbeit der letzten zweieinhalb Jahre. Trotz vieler Krisen, die es zu bewältigen gab und gibt, zieht er dabei ein positives Fazit im Hinblick auf die zurückliegenden Wahlen.

Prominenter Gast der Kreis-SPD war der Erste Kreisbeigeordnete Michael Mahlert. In seiner Rede wies er daraufhin, dass es jetzt in der Krisenzeit darauf ankomme, dass wir alle als Gesellschaft solidarisch zusammenhalten. Die Bewältigung dieser Probleme schaffe man nur in Gemeinschaft, so Michael Mahlert. Er betonte auch, dass der Zusammenhalt der Generationen essentiell dafür ist. „Jung und alt gemeinsam“ lautet hier sein Credo.

Nach den Reden führte der SPD-Vorsitzende Thomas Eckart gemeinsam mit dem Ersten Kreisbeigeordneten Michael Mahlert, Verbandsgemeindebürgermeister Volker Mendel und SPD-Geschäftsführer Leon Schick die Ehrungen der Mitglieder durch. So wurden geehrt für 50 Jahre Mitgliedschaft Margret Höhner (Raubach), Georg Kendziorczyk (Hanroth), Rosemarie Wagner (Dernbach), Monika Beji (Dürrholz) und Edgar Manderbach (Linkenbach); für 40 Jahre Mitgliedschaft Bärbel Schneider (Ratzert) und für 10 Jahre Mitgliedschaft Marcel May (Raubach).



Zu ihren runden Geburtstagen wurden beglückwünscht Rosemarie Wagner (Dernbach), Karl-Dieter Noll (Dürrholz), Edith Ernst (Raubach), Ingrid Schilling (Raubach), Wolfgang Kunz (Steimel), Margret Höhner (Raubach) und Heinz Kambeck (Dürrholz). Nicht alle Mitglieder konnten aus verschiedenen Gründen zum Mitgliederfest erscheinen. Die restlichen ausstehenden Ehrungen wird der Vorstand daher in nächster Zeit nachholen.

Zu Spießbraten und verschiedenen Salaten wurde nach den Ehrungen der gemütliche Teil des Mitgliederfestes eingeläutet. Viele Gespräche führten nach zweieinhalb Jahren der Pandemie noch einmal zu einem guten Austausch unter den Mitgliedern.

Der Vorsitzende Thomas Eckart und der Vorstand des SPD-Ortsverein Verbandsgemeinde Puderbach freuen sich, dass nach drei Jahren wieder ein Mitgliederfest stattgefunden hat. In der nächsten Zeit stehen die Vorbereitung des traditionellen Heringsessens am Aschermittwoch (Terminvorankündigung: 22. Februar 2023) sowie das Thema der Reaktivierung der Holzbachtalbahn für den ÖPNV im Zentrum der Parteiarbeit. (PM)


Mehr dazu:   SPD  
Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


CDU freut sich über weitere Potenziale bei gemeindeeigenen Dachflächen in Neustadt

Neustadt. Durch eine sehr anschauliche Präsentation wurde von der Verwaltung nun aufgezeigt, wo noch Potenziale bestehen ...

180 Personen demonstrierten gegen Neujahrsempfang der AfD in Dierdorf

Dierdorf. Die Kreisverbände Neuwied, Westerwald, Altenkirchen, Mayen-Koblenz und Rhein-Lahn der AfD trafen sich am 28. Januar ...

Kreis Neuwied veröffentlicht CO₂-Startbilanz

Kreis Neuwied. Eine solche Datengrundlage ist nun geschaffen: Der Kreis Neuwied hat, unterstützt von der Transferstelle Bingen ...

Diedenhofen begrüßt neue Förderung für klimafreundlichen Neubau

Neuwied/Altenkirchen. Der heimische Bundestagsabgeordnete Martin Diedenhofen, der im Bauausschuss sitzt, begrüßt diese Entscheidung: ...

Maren Dümmler kandidiert zur Ortsvorsteherin in Oberbieber

Neuwied. Nach der langen Corona-Pause konnte man sich zudem wieder mit dem Planen von Veranstaltungen beschäftigen. Nach ...

Volles Haus bei der SPD-Engers - Neujahrsempfang musste umziehen

Neuwied. Die hohe Zahl an Anmeldungen erfreute die Genossen natürlich, sodass es ein rundum gelungener Neujahrsempfang wurde. ...

Weitere Artikel


Arbeitsagentur bereitet Beschäftigte auf den Arbeitsmarkt der Zukunft vor

Region. Hintergrund der wie immer kostenlosen Angebote ist der rasante Wandel am Arbeitsmarkt, der sich durch Technisierung, ...

Weihnachtsmarkt in Bendorf kehrt mit umfangreichem Programm zurück

Bendorf. Nach zweijähriger Corona-Pause laden in diesem Jahr rund 100 Marktstände mit einem hochwertigen Sortiment zum vorweihnachtlichen ...

Rengsdorfer Astrid-Lindgren-Schule plant ihr Jubiläum: Spendenlauf und Spendenbox

Rensgdorf. In einem Bewegungsparcours mit vielen Hindernissen kreuz und quer durch die Turnhalle drehten Kinder, Eltern und ...

"Tag des offenen Unterrichts" an der Robert-Krups-Schule Neuwied

Neuwied. Im Anschluss daran stellen die Schüler der Orientierungsstufe und Sekundarstufe I ihre Schule vor. Alle Interessierten ...

Mein Sohn Ludwig - Berührendes Kammerspiel von Stephanie Jänsch und Lajos Wenzel

Neuwied. Auf dem Sterbebett lässt Maria Magdalena ihr Leben und das ihres erfolgreichsten Kindes Revue passieren. Rührend, ...

Kontaktmesse der IHK für regionale Arbeitgeber und ukrainische Geflüchtete

Koblenz. Auf der Messe sind über 30 Arbeitgeber aus unterschiedlichsten Branchen vertreten, auch die Handwerkskammer Koblenz, ...

Werbung