Werbung

Pressemitteilung vom 09.11.2022    

Tierheim Ransbach-Baumbach verkauft für seine Bewohner den neuen Jahreskalender 2023

Sie suchen noch ein sinnvolles Weihnachtsgeschenk, und wollen dabei noch etwas Gutes tun? Das Tierheim in Ransbach-Baumbach hat genau das Richtige, um diese Wünsche zu erfüllen.

Der Tierheimkalender 2023
(Foto: PM)

Ransbach-Baumbach. Wie in jedem Jahr bietet das Tierheim den neuen Jahreskalender für 2023 zum unschlagbaren Preis von zehn Euro an. Auf den einzelnen Seiten ist genügend Platz vorhanden, um mehrere Termine einzutragen.

Der Jahreskalender 2023 ist im Tierheim und im Tierschutzlädchen für zehn Euro erhältlich. Der komplette Erlös kommt natürlich, so wie jedes Jahr, den Bewohnern zugute, die sich "tierisch" über jede Zuwendung freuen.

Kontaktdaten:
Mühlenweg 66
56235 Ransbach-Baumbach
Tel. 0176/42208286
tierheim-ransbach-baumbach@hotmail.com

Spendenkonto:
Tierheim Ransbach-Baumbach,
Glückshunde e. V.
IBAN DE45 5739 1800 0007 4795 06
BIC: GENODE51WW1
(PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Verkehrsunfall auf der L252 bei Bruchhausen: Auto gerät ins Schleudern und kommt von Fahrbahn ab

Bruchhausen. Gegen 10.30 Uhr kam es auf der L252 zu einem Zwischenfall, bei dem ein Pkw von der Fahrbahn abkam. Die Fahrerin ...

E-Scooter-Fahrer unter Drogeneinfluss mit gestohlenem Roller in Neuwied aufgegriffen

Neuwied. Eine Streifenwagenbesatzung der Polizeidirektion Neuwied/Rhein befuhr am Freitagnachmittag die Nodhausener Straße ...

Unfall auf der B256 bei Oberbieber: Fahrer unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein

Neuwied. Am Samstagmorgen befuhr ein 30-jähriger Mann aus Neuwied die Auffahrt zur B256 bei Oberbieber. Aufgrund der regennassen ...

"Im Schatten der Burg Reichenstein": Open Air Rockspektakel vor malerischer Kulisse

Puderbach. Alles zusammen ergab einen Mix, der auf ein außergewöhnliches Erlebnis schließen ließ. Dabei war das "Classic ...

Innenstadtlabor Neuwied: Kreatives Herz der Stadtbelebung

Neuwied. Mittelpunkt des städtischen Lebens in Neuwied ist das Innenstadtlabor am Luisenplatz. Auf zwei Etagen bietet es ...

Andernach: Betrugsversuch bei Autokauf im Internet abgewendet - 30.000 Euro gerettet

Andernach. Am Freitag (21. Juni) erschien der Geschädigte auf der örtlichen Polizeidienststelle, um Strafanzeige zu erstatten. ...

Weitere Artikel


"Es reicht!" - IG Metall Neuwied will Druck erhöhen

Neuwied. Auch die dritte Verhandlung für die 380.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Hessen, Rheinland-Pfalz ...

Zwei Fahrer wegen Trunkenheitsfahrt und Drogenfahrt von Polizei erwischt

Vettelschoß/Linz. In der Nacht auf den 10. November wurde ein betrunkener Fahrzeugführer auf der Heimfahrt in Vettelschoß ...

Zahlreiche Menschen kamen zum Gedenken der Pogromnacht in Neuwied zusammen

Neuwied. Hunderte Jüdinnen und Juden wurden während der Pogrome in Deutschland am 9. November 1938 ermordet oder misshandelt, ...

Den "digitalen Nachlass" regeln - Auch Social-Media-Konten gehören zum Erbe

Region. Mehrheit der Deutschen hat noch nicht vorgesorgt
Zwar kümmern sich inzwischen vier von zehn Deutschen um ihr digitales ...

Jagd im Revier Rodenbach: K 142 am 19. November gesperrt

Rodenbach/Oberwambach. Aus Gründen der Verkehrssicherheit wird die K142 auf der freien Strecke zwischen Rodenbach und Oberwambach ...

IKK Südwest ruft zur Grippeschutzimpfung auf

Region. In diesem Jahr wurden bereits bis Ende Oktober mehr als doppelt so viele Versicherte wegen einer Influenza-Infektion ...

Werbung