Werbung

Kultur | Urbach | Anzeige


Veranstaltungen

Pressemitteilung vom 07.11.2022    

Wanderausstellung kommt nach Urbach

ANZEIGE | Wurde das Haus angezündet oder nicht? Am Tatort ist niemand mehr zu sehen. Der Detektiv hat nun alle Hände voll zu tun: Wohin deuten die Spuren? Wie kam es zu dem Brand? Die Frage nach der Ursache stellen nicht nur Detektive. Alle Menschen beschäftigt z. B. auch die Frage nach der Entstehung von Kosmos und Leben: Gibt es einen Schöpfer oder nicht?

Fotos: Mennoniten-Brüdergemeinde Urbach

Urbach. Mit der Wanderausstellung „Schöpfung – Auf den Spuren des Unsichtbaren“ lädt die Mennoniten-Brüdergemeinde in Urbach zu einer Spurensuche ein. Unabhängig vom eigenen Standpunkt sind alle herzlich eingeladen, sich mit den Fragen zu beschäftigen, die in den acht Räumen der Ausstellung behandelt werden.

Zahlreiche Plakate und Ausstellungsstücke geben Einblicke in spannende Forschungsergebnisse der Naturwissenschaften und stellen die Frage: "Weist das alles nicht auf einen ‚Unsichtbaren‘, einen göttlichen Ursprung hin?"

Interessenten können eine Führung buchen oder sich mit dem Audioguide durch die verschiedenen Stationen führen lassen.

Viele interaktive Exponate machen den Besuch auch für Kinder zu einem spannenden Erlebnis.
Weitere Informationen gibt es auf www.ausstellung-urbach.de.



Der Eintritt ist frei.

Ausstellungsort: Märkerstraße 1, 56317 Urbach

Ausstellungszeit: 9. bis 20. November 2022
Anmeldung: www.ausstellung-urbach.de oder unter Tel.: 02689 92 79 766

Sie haben Fragen? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

E-Mail: info@ausstellung-urbach.de
Tel: 02689 92 79 766 (PRM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Eindrucksvolle Ausstellung von Werken aus der Sammlung Krüger im Roentgen-Museum Neuwied

Neuwied. Bei der Eröffnung konnte Landrat Achim Hallerbach neben der Tochter des Stifters und einigen Mitgliedern des Stiftungsrats ...

"Kultur lohnt sich": Der Kulturpreis Westerwald wird erneut ausgelobt

Region. Mit dem Preis soll eine durch Leben oder Werk der Region Westerwald verbundene natürliche oder juristische Person ...

Musikalischer Hochgenuss für den guten Zweck in Unkel

Unkel. Am Freitag, 8. März, veranstaltet BR Hochzeitsplanung ein Benefizkonzert im Center Forum Unkel zugunsten der Kindergärten ...

Die Osterkirmes in Neuwied 2024 lockt mit buntem Programm und Riesenrad

Neuwied. Auch in diesem Jahr ist der Kirmes-Saisonstart für die Neuwieder Schausteller und Schausteller aus der Umgebung ...

Kunstverein Linz am Rhein: Erste Ausstellung 2024 zeigt Werke von Bettina van Haaren

Linz am Rhein. Was erwartet die Besucher dieser Ausstellung? Auf sehr eindrückliche Weise charakterisiert Dr. Kai Hohenfeld, ...

"Westerwald RockerZ" rocken am 2. März Oberhonnefeld-Gierend mit neuem Programm

Oberhonnefeld-Gierend. Die acht versierten Musiker der Westerwald RockerZ werden am Samstagabend, den 2. März dem Publikum ...

Weitere Artikel


Westerwälder Rezepte - „Schgouns“ auf Omas Art

Dierdorf. Sie hatten nicht nur umfassend ihre Lebensdaten ausgetauscht, sondern auch diverse Kochrezepte und gemeinsam „Scones“ ...

Reparatur statt Neukauf: "Mein Auto hat einen Motorschaden"

Gerade wenn es um ein Auto mit Motorschaden geht, ist eine Reparatur sehr viel sinnvoller, als manch ein Autobesitzer auf ...

Einbruch in eine Kita in Hausen und versuchter Einbruch in ein Pfarrheim in Neustadt

Hausen/Neustadt. Bei dem Einbruch in die Kita in Hausen hebelten die Täter eine Fenstertür auf und durchsuchten anschließend ...

Der schönste Garten des Westerwaldes ist in Windhagen

Windhagen. Aus über 200 Einsendungen wählte die Jury als Sieger einen Garten aus Windhagen. Nach der Wichtigkeit der Biodiversität ...

"De Knocheläcker": Engerser rocken kölsch für Ahrweiler

Engers. Dass der Erlös für einen guten Zweck sein sollte, stand vorher fest. Schnell waren sich die Musiker dann auch einig, ...

Weihnachtliches Ambiente am zweiten Adventswochenende in die Abtei Rommersdorf

Heimbach-Weis. "Kein Wunder, dass der Markt weit über die Region hinaus Tausende von Besuchern anlockt, denn das Ambiente ...

Werbung