Werbung

Pressemitteilung vom 08.11.2022    

Kreisverwaltung Neuwied und Handwerkerschaft planen gemeinsame Workshops

Der Landkreis Neuwied und die Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald pflegen seit vielen Jahren eine sehr gute Zusammenarbeit. Dazu gehören auch regelmäßig Besuche in der Geschäftsstelle der Kreishandwerkerschaft. Und so begrüßten Neuwied Kreishandwerksmeister Ralf Winn und der Innungsbeauftragte Matthias Dahmen kürzlich den für Immobilien, Schulen und Straßen zuständigen Ersten Kreis-Beigeordneten.

Erster Kreisbeigeordneter Michael Mahlert (Mitte) besprach mit Kreis-Handwerksmeister Ralf Winn (links) und dem Innungsbeauftragten Matthias Dahmen die Pläne für gemeinsame Workshops zur Unterstützung des Handwerks. (Foto: privat)

Kreis Neuwied. Michael Mahlert stellte im Gespräch laufende und zukünftige Bauprojekte des Kreises vor, der für seine 25 Schulen jährlich mehrere Millionen Euro für die Unterhaltung und für Investitionen im Bereich der Schulgebäude ausgibt. „Wir informieren die Handwerksbetriebe in unserem Kreis regelmäßig über anstehende Bauprojekte und hoffen auf eine rege Beteiligung bei den anstehenden Ausschreibungen“, erläuterte Mahlert seinen Wunsch, möglichst viele Aufträge in den guten Handwerksbetrieben der Region zu behalten.

Auf Anregung der Vertreter des Handwerks soll im kommenden Jahr eine Schulungsveranstaltung wiederholt werden, bei der die digitalen Ausschreibungen an praktischen Beispielen erläutert werden. „Die Verwaltungen sind verpflichtet, notwendige Leistungen digital auszuschreiben. Wir wollen erreichen, dass noch mehr Handwerksbetriebe aus unserem Bereich sich dieser Ausschreibungsform öffnen“, machte Ralf Winn die Intension deutlich.



Matthias Dahmen ging nochmals auf den Fachkräftemangel ein, der besonders die Handwerksbetriebe trifft. Hier waren sich die Gesprächsteilnehmer einig, dass die jungen Menschen frühzeitig in ihrer Schullaufbahn auf die interessanten Handwerksberufe und insbesondere auf die bestehenden Weiterbildungsmaßnahmen im Handwerk aufmerksam gemacht werden müssen. Im kommenden Jahr sollen daher in Schulen gemeinsame Workshops mit Handwerksbetreiben veranstaltet werden. „Erst wenn ich mit einem Rohstoff praktisch arbeite, kann ich verstehen, wie schön und erfüllend es ist, daraus ein Produkt herzustellen“, erklärte Michael Mahlert den praktischen Hintergrund der geplanten Aktion. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Feuerwehr Raubach: Neues Fahrzeug am Tag der Offenen Tür in Dienst gestellt

Raubach. Der Förderverein und die Feuerwehr Raubach hatten zu ihrem Fest an Pfingsten eingeladen und die Mitbürger und Feuerwehrkameraden ...

"R(h)ein chillen" lädt zu drei entspannten Abenden in den Goethe-Anlagen in Neuwied

Neuwied. An den Mittwochen 5., 12. und 26. Juni steigt die entspannte Afterworkparty mit Live-DJ-Set von 17 bis 21 Uhr in ...

Das Heimatmagazin "Unkel funkelt" erscheint zum zweiten Mal

Unkel. Das Redaktionsteam bildeten wie schon für Heft 1/2023 auch in diesem Jahr Stadtarchivar Wilfried Meitzner, Gisela ...

Sachbeschädigung in Bruchhausen: Straßenschilder und Bushaltestelle mit Hakenkreuzen besprüht

Bruchhausen. Die Polizei berichtet von einem Fall von Sachbeschädigung, der in der Nacht von Samstag (18. Mai) auf Sonntag ...

Teure Taxifahrt ohne Bezahlung in Bad Hönningen: Polizei leitet Ermittlungen ein

Bad Hönningen. Am späten Nachmittag des 18. Mai, gegen 18.00 Uhr, wurde durch einen Taxifahrer aus Bad Hönningen eine Beförderungserschleichung ...

Martinus Gymnasium Linz zeigt Solidarität mit dem Fairen Handel: Spende von 1.750 Euro überreicht

Linz am Rhein. Alle Schüler des MGLs, die im Juli letzten Jahres (2023) am Sponsorenlauf durch die Stadt Linz teilgenommen ...

Weitere Artikel


Kindermusical in Heilig Kreuz: Die Geschichte vom "barmherzigen Samariter"

Neuwied. Schwungvolle Melodien, ein prägnanter "Räuber-Rap" wechseln mit einem inniglichen Lied des Samariters und zahlreichen ...

Solarbetriebene DHL Packstation in Buchholz eröffnet

Buchholz. Kunden können dort ab sofort rund um die Uhr ihre Pakete abholen, vorfrankierte Sendungen verschicken – und damit ...

Sabine Bätzing-Lichtenthäler absolviert Praxistag bei Werit

Altenkirchen. Nach einer Arbeitssicherheitsunterweisung und der Ausstattung mit Warnweste und Sicherheitsschuhen trat Bätzing-Lichtenthäler ...

Einzigartiger Kurs "Winzer für ein Jahr" geplant: Infoveranstaltung in der vhs Neuwied

Neuwied. Winzer Martin Sturm betreut persönlich die Gruppe und stellt dafür in der Saison 2023 bereits zum zwölften Mal einen ...

Freundschaftsspiel der weiblichen B Jugend SSV95 Wissen gegen Neustadt

Wissen. Zum Spiel am vergangenen Freitag (4. November) war der Kader aber mit zwölf Spielerinnen und einer vom Fußball ausgeliehenen ...

374 Azubis für "sehr guten" Ausbildungsabschluss ausgezeichnet

Koblenz. Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung im Theater Koblenz wurden die zwei Besten je Ausbildungsberuf persönlich ...

Werbung