Werbung

Nachricht vom 09.07.2011    

Verkehrsbehörde sorgt für freie Fahrt zur BuGa

Fünf Online-Kameras in Koblenz informieren die Besucher über die aktuelle Verkehrsbelastung

Koblenz. Um den Verkehrsteilnehmern und in Koblenz insbesondere Besuchern der Bundesgartenschau 2011 gute Informationen zur An- und Abreise zu liefern, hat der Geschäftsbereich Betrieb des Landesbetriebes Mobilität Rheinland-Pfalz (LBM RP) neue Wege eingeschlagen: Zur punktuellen Visualisierung des Straßenverkehrs im Bereich der Hauptzufahrtsachsen wurden fünf neue Kamerastandorte mit insgesamt neun Kameras vom LBM RP eingerichtet und in das Mobilitätsportal Rheinland-Pfalz (http://verkehr.rlp.de) aufgenommen.

Aus Datenschutzgründen liefern die BuGa-Kameras nur verpixelte Bilder.

Die Standorte der Kameras sind auf der beiliegenden Übersicht (s. beigefügte Karte) dargestellt. Zwei der neun Kameras befinden sich am Dienstgebäude der LBM-Zentrale in Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring.

Das Mobilitätsportal Rheinland-Pfalz wurde um den eigenen Menüpunkt „BUGA 2011 Koblenz“ erweitert. In diesem Bereich des Portals werden alle zur Verfügung stehenden Verkehrsinformationen im Großraum Koblenz dargestellt.

Die zusätzlichen Webcams im Stadtgebiet von Koblenz und Umgebung halten ein reichhaltiges Angebot an Verkehrsinformationen als Grundlage für ein modernes Verkehrsmanagement bereit. Durch sie wissen die Besucher der BUGA frühzeitig, wie die Verkehrslage am Ort aussieht. Die Bilder der Webcams liefern alle drei Minuten ein aktuelles Bild der Verkehrssituation. Aus datenschutzrechtlichen Gründen sind die Bilder in der Schärfe so reduziert, dass aus ihnen keine personenbezogenen Daten hergeleitet werden können (s. Beispielfoto).



Die Verkehrszentrale Rheinland-Pfalz des LBM Rheinland-Pfalz hatte mit Verkehrsbehinderungen und Rückstau bei der Parkplatzsuche der BUGA-Besucher gerechnet. Mit dem bisherigen Verlauf ist die Behörde zufrieden: „Trotz bisher mehr als 1,5 Millionen Besuchern auf der Bundesgartenschau in Koblenz blieb bisher wider Erwarten, auch Dank der guten BUGA-Kameras, das Verkehrschaos aus.“



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sonntägliche Erkundungstouren in Neuwied am Deich und durchs Engerser Feld am 16. Juni

Neuwied. Am Sonntag, 16. Juni, kann aus gleich zwei spannenden Führungsangeboten gewählt werden: Für Frühaufsteher heißt ...

MONREPOS entführt in die facettenreiche Welt der menschlichen Kommunikation

Neuwied. Die menschliche Kommunikation hat viele Gesichter - Mimik, Gesten, Sprache, Schrift und das Internet. Doch wie hat ...

Amtspokal-Schützen 2024 der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach

Niederbreitbach. In der Schützenklasse wurde die Mannschaft aus Waldbreitbach Dritter (505,0 Ringe). Den zweiten Platz belegte ...

Die Bürgerkönigin 2024 in Rheinbreitbach heißt Jasmin Coppeneur

Rheinbreitbach. "Wir freuen uns als Bürgerverein sehr, dass die Tradition des Königsschießens nach wie vor ihren festen Platz ...

Sandra Weeser MdB ehrt indische Aktivistin Trupti Mehta mit Walter-Scheel-Preis

Region. Die 67-jährige Juristin Mehta hat mit ihrer Organisation ARCH Vahini zehntausenden Familien im Bundesstaat Gujarat ...

"Eine-Welt Linz e.V." spendet 1.000 Euro für Mangobaum-Pflanzungen auf den Philippinen

Linz am Rhein. Im Rahmen einer Benefizlesung in Remagen, welche vom Weltladen Remagen-Sinzig, der Stadt Remagen und der Fairtrade ...

Weitere Artikel


„Essen und Trinken halten Leib und Region zusammen“

NR-Kurier: Was verspricht sich die Verbandsgemeinde Rengsdorf von den „Rengsdorfer Land-Produkten“?

Monika Edling: „Essen ...

Beziehung weiter vertieft

Das Schützenfest hat in Kaiserswerth einen vergleichbaren Stellenwert wie die Suitbertus-Kirmes in Rheinbrohl. Andreas Kossmann, ...

Die Raiffeisenregion – ein Leuchtturmprojekt in Rheinland-Pfalz

Koblenz. Am Samstag, 9. Juli, hatte die „Raiffeisenregion“ Gelegenheit sich vor internationalem Publikum auf der Rheinland-Pfalz ...

Jetzt schon 1,5 Millionen Besucher auf der BuGa

Bisher seien Hunderttausende Passagiere mit der 850 Meter langen Bahn über den Rhein gefahren. 7.600 Fahrgäste könnten pro ...

Abgeordnete besuchte Leitstelle in Montabaur

Montabaur. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler besuchte die Integrierte Leitstelle des DRK in Montabaur. ...

Deichstadtfest – mediterranes Flair am Freitagabend

Tanzen war insbesondere an der SWR1-Bühne angesagt und die Besucher des Deichstadtfestes machten davon reichlich Gebrauch. ...

Werbung