Werbung

Nachricht vom 23.10.2022    

Zwei Randalierer beschäftigten die Polizei Linz am Sonntagmorgen (23. Oktober)

Die Beamten der Polizei Linz wurden am Sonntagmorgen (23. Oktober) zu gleich zwei Einsätzen wegen randalierender Personen gerufen. Der eine Randalierer stand unter erheblichem Alkoholeinfluss, der Andere war bereits polizeibekannt und wies deutliche Gefühlsschwankungen auf. Daraufhin wurde er in eine psychiatrische Klinik gebracht.

(Symbolbild)

Linz/Erpel. Am frühen Sonntagmorgen wendete sich eine besorgte Anwohnerin aus Erpel hilfesuchend an die Polizeiinspektion Linz, da eine unbekannte männliche Person in dem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses randalierte. Vor Ort konnte eine Streife der Polizei Linz einen 26-jährigen Mann mit Wohnsitz in Ockenfels antreffen. Laut Zeugenangaben soll der stark alkoholisierte Mann aggressiv gegenüber den Hausbewohnern aufgetreten sein und diese mit dem Leben bedroht haben. Nach dem Eintreffen der Polizei verhielt sich der Beschuldigte kooperativ und einsichtig. Er stand mit einer Atemalkoholkonzentration von 1,43 Promille spürbar unter dem Einfluss von Alkohol. Dem Mann wurde ein Platzverweis erteilt und Strafverfahren wegen Hausfriedensbruch und Bedrohung eingeleitet. Ein Tatmotiv hatte der Beschuldigte nach eigenen Angaben nicht.

Randalierer in psychiatrische Klinik gebracht
Zudem wurde der Polizeiinspektion Linz eine verhaltensauffällige Person gemeldet, welche in der Straße "In der Au" in Linz randalierte und dabei möglicherweise parkende Fahrzeuge beschädigt. Der polizeibekannte Mann konnte im Rahmen der Fahndung durch eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Linz angetroffen und einer Personenkontrolle unterzogen werden. Der 37-Jährige aus Leubsdorf zeigte vor Ort starke Gefühlsschwankungen. Der Mann ist den eingesetzten Beamten aus zurückliegenden Einsätzen als verhaltensauffällig und geistig zurückgeblieben bekannt. Er wurde aufgrund Eigen- und Fremdgefährdung in eine psychiatrische Klinik gebracht. Im Nachgang wurden durch Anwohner Beschädigungen in Gartenanlagen gemeldet. Gegen den Randalierer wurden daher Strafanzeigen wegen Sachbeschädigung eingeleitet.



Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Linz am Rhein unter der Tel. 02644/9430 oder pilinz.wache@polizei.rlp.de. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sauberkeit und Sicherheit: Stadt stellt Ergebnisse ihrer Umfrage vor

Neuwied. Mit der Umfrage wollte die Stadtverwaltung sich ein Bild der persönlichen Empfindungen der Neuwieder machen und ...

Kunst und Handwerk ziehen ins Neuwieder Innenstadtlabor ein

Neuwied. Ab Anfang März präsentiert die leidenschaftliche Näherin Ema Würsch-Lyko ihre handgefertigten Werke im Erdgeschoss ...

Neuwieder Stadtteilgespräche: Trickbetrug Thema eines Vortrages

Neuwied. Mit Unterstützung der Kriminologin Carolin Blum, die beim Polizeipräsidium Koblenz als Präventionssachbearbeiterin ...

Verkehrsunfall und unbelehrbarer Radfahrer: Zwei Vorfälle halten Polizei Neuwied auf Trab

Neuwied. Am Dienstag, gegen 16.15 Uhr, kam es zum ersten Ereignis. An der Kreuzung "Blocker Straße"/"Hamburger Straße" in ...

Geführte Wanderung zu einer der schönsten Eisenbahnbrücken Deutschlands

Bad Marienberg. Die Erbacher Brücke, 1911 als direkte Anbindung von Marienberg und Fehl-Ritzhausen an die Oberwesterwaldbahn ...

Flucht auf dem E-Scooter: Tabakdiebstahl in Linzer Discounter

Linz am Rhein. Am Dienstag wurde gegen Mittag ein Ladendiebstahl von Tabakwaren in einem Discounter am Scherer-Center in ...

Weitere Artikel


Rheinbreitbach: Kiffer fragt den falschen Fußgänger nach einer Wegbeschreibung

Rheinbreitbach. So wurde der Fahrzeugführer im Rahmen der Fahndung in der Ortslage Rheinbreitbach angetroffen und einer Verkehrskontrolle ...

Rheinbreitbach: Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall mit Flucht

Rheinbreitbach. Das Fahrzeug parkte auf einem öffentlichen Parkplatz im Bereich der Einmündung "Hauptstraße - Am Rumersgraben". ...

Niederbieberer Bürger aus dem 19. und 20. Jahrhundert in Bildband festgehalten

Neuwied. Viele waren zu ihren Lebzeiten in Niederbieber sehr präsent und trugen dazu bei, dass Niederbieber sich zu einer ...

Unfall unter Alkoholeinfluss in Woldert: Auto prallt gegen Radlader

Woldert. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Wer kann Hinweise zum Fahrzeugführer ...

Kirmes in Anhausen: Auseinandersetzung mit Reizgas

Anhausen. Vor Ort klagten laut Polizeibericht mehrere Personen über Atemwegsreizungen. Wer kann Hinweise zu dem männlichen ...

Wohnungsdurchsuchungen in Bad Hönningen und Linz: Polizei findet Betäubungsmittel

Bad Hönningen / Linz am Rhein. Im Rahmen der Ermittlungen nach der ersten Durchsuchung ergaben sich Hinweise auf den weiteren ...

Werbung