Werbung

Pressemitteilung vom 22.10.2022    

Tankbetrug in Linz endet mit Wohnungsdurchsuchung

Doppeltes Pech: Ein 37 Jahre alter Rollerfahrer gab an einer Tankstelle in Linz vor, mit der EC-Karte zahlen zu wollen. Als er dann die Tankstelle verließ, ohne den ausstehenden Betrag gezahlt zu haben, rief der Tankstellenmitarbeiter die Polizei. Bei der eingeleiteten Fahndung trafen die Beamten ihn an. In der Wohnung des unter Drogeneinfluss gestandenen Rollerfahrers entdeckten sie mehrere Ampullen Amphetamin.

(Symbolbild)

Linz. Der 37-jährige Rollerfahrer tankte sein Fahrzeug am Freitagmorgen (22. Oktober) für einen Betrag von 6 Euro an einer Tankstelle in Linz. Nach dem Tankvorgang betrat er den Kassenraum und gab vor, den ausstehenden Betrag mit EC-Karte bezahlen zu wollen. Im weiteren Verlauf versuchte der Mann aus Leubsdorf mehrfach, eine Pin-Nummer an dem Kartenzahlgerät einzugeben, obwohl er tatsächlich keine EC-Karte mit sich führte. Er verließ die Tankstelle schlussendlich, ohne den Betrag zu begleichen. Laut Polizei konnte der Rollerfahrer bei der eingeleiteten Fahndung durch eine Streife der Polizeiinspektion Linz angetroffen und einer Kontrolle unterzogen werden. Der polizeibekannte Mann stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Bei der Durchsuchung seiner Person und seiner Wohnung konnten mehrere Ampullen Amphetamin aufgefunden werden. Nach Angaben der Polizei wurde ein Strafverfahren wegen Betrug und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. (PM)


Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


IG Bau warnt: Parkinson-Risiko durch Pestizide für "grüne Jobs" im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Für Beschäftigte der "grünen Berufe" gebe es dazu nun eine wichtige Neuerung: Das Parkinson-Syndrom durch ...

Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 bei Neustadt (Wied): Lkw kippt um und blockiert Fahrbahn

Neustadt (Wied). Gegen 9.25 Uhr meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer einen schweren Verkehrsunfall kurz vor der Anschlussstelle ...

Fahrerflucht! Schwarzer Mercedes verursacht Unfall, 19-Jähriger kracht gegen Mast

Neuwied. Am Fahrzeug des jungen Mannes entstand dabei Totalschaden. Er selbst zog sich leichte Verletzungen zu. Der Fahrer ...

Unfallflucht in Neuwied: Sprinter-Fahrer ohne Führerschein ermittelt

Neuwied. Am besagten Tag wurde der Polizei Neuwied gegen 12.15 Uhr gemeldet, dass ein Transporter gegen mehrere geparkte ...

Verkehrsunfall in Dattenberg: 31-Jähriger ohne Fahrerlaubnis am Steuer

Dattenberg. Auf der K10 zwischen Dattenberg und B42 kam es zu einem Verkehrsunfall, an dem zwei Fahrzeuge beteiligt waren. ...

"Reicher Segen": Große Überraschung für Rheinbrohler Museumsinhaber Gerhard Kühnlenz

Rheinbrohl. Denn von langer Hand (aus dem Saarland) geplant, überraschten Verbandsbürgermeister Jan Ermtraud, Ortsbeigeordnete ...

Weitere Artikel


Für Praxen der ambulanten Versorgung stellt sich Existenzfrage

Mainz/Region. "Das GKV-Finanzstabilisierungsgesetz zur kurzfristigen Sicherung von fast hundert gesetzlichen Krankenkassen ...

Asphaltstraße im Fockenbachtal genehmigt: Naturschutzinitiative (NI) reicht Klage ein

Niederbreitbach. Das Fockenbachtal, so begründet die NI ihren Schritt, ist eine Kernzone des Naturparks Rhein-Westerwald ...

"Rückzahlung von Energiekosten"? Polizei warnt vor neuer Betrugsmasche

Koblenz. Konkret wurde hier ein geringer
dreistelliger Betrag in Aussicht gestellt. Wenn man auf den hierfür hinterlegten ...

Motorradfahrer flüchtete in Linz vor der Polizei

Linz. Der Streifenwagenbesatzung fielen am Mittwoch gegen 17.30 Uhr an der Einmündung Am Sändchen/Linzhausenstraße zwei Motorräder ...

Feuerwehr löscht Kellerbrand in Hausen

Hausen. Die Löschzüge aus Hausen und Waldbreitbach stellten an der Einsatzstelle eine enorme Rauchentwicklung im Keller sowie ...

Gewaltfreie Kommunikation - Telefonfortbildung der LZG am 26. Oktober

Region. Wer geübt ist in gewaltfreier Kommunikation, kann Selbstwirksamkeit entwickeln und ist weniger abhängig davon, was ...

Werbung