Werbung

Nachricht vom 05.10.2022    

42 Teams bewältigen "StaffelMarathon" in Waldbreitbach

Nach zweijähriger Pandemie-bedingter Pause fiel am 3. Oktober der Startschuss zum 11. "StaffelMarathon" des VfL Waldbreitbach. In nur 2:19:13 Stunden legte die siebenköpfige Mannschaft der LG Rhein-Wied gemeinsam die Marathondistanz zurück und sicherte sich damit den ersten Platz.

Der Start des "StaffelMarathon". (Fotos: privat)

Waldbreitbach. „Wir hatten gutes Wetter und eine ausgelassene Stimmung“, resümierte Josef Hoß, Geschäftsführer des VfL Waldbreitbach, „trotz der vergleichsweise geringen Zahl an Staffeln.“ Im Jahr 2018 waren es noch 88, in diesem Jahr lediglich die Hälfte. Darunter aber wieder Teams aus der gesamten Region wie auch aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach, die in einer Sonderwertung prämiert wurden. Die heimischen Läufer wie die Karnevalsgesellschaft „Brave Jonge“, der Junggesellenclub oder Falc-Immobilien sorgten für Party-Atmosphäre in der Wechselzone neben dem Schulhof.

Alle Sportler wurden auf der etwa zwei Kilometer langen Strecke durch Waldbreitbach von Zuschauern wie auch von Sambagruppen angefeuert und motiviert. Neben Pokalen, Sach- und Geldpreisen für die Bestplatzierten gab es eine Verlosung von Blumentopfsets unter allen teilnehmenden Staffeln sowie Medaillen.

Die Siegerstaffel der Frauen war der „Lauftreff Gladbach“ (3:37:29 Stunden), Sieger in der Kategorie Mixed waren die „Selbstläufer Altenahr“ (2:49:22 Stunden), den ersten Platz im Bereich Jugend belegten die „Steuler TriKids RSG Montabaur“ (2:48:08 Stunden) und in der Altersklasse der Senioren der „LT Siebengebirge“ (2:44:09 Stunden). In der Sonderwertung der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreibtach gewann die LG Rhein-Wied ebenfalls.



NR-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Auch fünf Einzelläufer bewältigten die Strecke in 21 Runden. Als erstes kam Klaus Blankenberg (LT Heimbach-Weis) in 4:11:55 Stunden ins Ziel, als erste Frau folgte ihm Hanne Walkenbach (VfL Waldbreibach) mit einer Zeit von 4:52:16 Stunden.

„Wir bedanken uns bei allen rund 50 Helfern, ohne dieses Engagement wäre eine solche Veranstaltung nicht möglich“, so Hoß.

Alle Ergebnisse, Urkunden und Fotos gibt es auf www.staffelmarathon.info.

Wer bereits vom Lauffieber angesteckt ist oder den Laufsport austesten möchte, ist mittwochs um 18 Uhr an der Waldbreitbacher Sporthalle zum „Lauftreff“ des VfL willkommen. Eine Anmeldung oder Vereinsmitgliedschaft sind nicht erforderlich. Gelaufen wird in der Regel eine Stunde in unterschiedlichen Leistungsgruppen. Weitere Auskünfte gibt es via E-Mail an lauftreff@vfl-waldbreitbach.de. (PM)


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Sporterlebnistag begeistert für den Sport im Verein

Koblenz. Die Sportjugend Rheinland, die Stadt Koblenz, die ADD/Schulsportreferat, das Kinder- und Jugendbüro Koblenz und ...

Fußballnationalspieler Olaf Thon von Schalke 04 war zu Besuch in Straßenhaus

Straßenhaus. Welche Erfolge erzählte Olaf Thon in seiner bemerkenswerten Karriere? Olaf Thon spielte als Profi für den FC ...

U16-Leichtathleten der LG Rhein-Wied bei Deutscher Meisterschaft erfolgreich

Neuwied. Sie fuhren nach Stuttgart, um die Vorläufe zu überstehen und haben diese Zielsetzung erreicht: Alle Teilnehmer der ...

SV Windhagen erneut Gewinner beim Amtspokal der Verbandsgemeinde Asbach

Asbach. Beginn war mit dem Spiel um Platz fünf. Hier setzte sich der SV Buchholz 05 I mit 6:5 im Elfmeterschießen gegen den ...

FFC Neuwied schafft Aufstieg in die Regionalliga

Neuwied. Gegen die Westerwälder stand es nach regulärer Spielzeit 0:0, Neuwied gewann das anschließende Elfmeterschießen ...

Einzigartige Tänze aus der ganzen Welt in der Wiedparkhalle Neustadt

Neustadt. Zur ersten Ausgabe des tänzerischen Wettbewerbs „Neue Welle“ in der Wiedparkhalle in Neustadt fanden sich in den ...

Weitere Artikel


Studie: MANN Strom ist "besonders nachhaltig"

Langenbach bei Kirburg. Das HRI ist ein nach eigenen Angaben unabhängiges Forschungsinstitut, dessen Team unter anderem aus ...

Einweihung neuer Spielgeräte im "Armen Heckelchen" in Brückrachdorf

Dierdorf. Am vergangenen Montag (3. Oktober) wurden die Stehwippe und der Balancierbalken offiziell freigegeben. Im Beisein ...

16,478 Millionen Euro vom Land für den Straßenbau: Diese Projekte werden gefördert

Kreis Neuwied. Die folgenden Projekte stehen auf der Förderliste des Landes:
Fahrbahn, L251 Böschungsrutsch bei Linz, ...

23. Selbsthilfegruppentag in Neuwied: "Wir starten neu durch – gemeinsam statt einsam"

Neuwied. Organisiert wurde die Veranstaltung von der Neuwieder Kontakt- und Informationsstelle (NEKIS) in der Trägerschaft ...

"Weihnachten im Schuhkarton" mit großer Unterstützung für die Ukraine

Region. Derzeit arbeiten die Hilfsorganisationen mit den "WiS-Partner" eng zusammen, um schnell und effizient Hilfe zu leisten. ...

Westerwälder Rezepte: Kürbis-Kartoffel-Gratin

Dierdorf. Das Rezept ist als Hauptgericht für vier Personen zu gemischtem Salat berechnet.

Zutaten:
500 Gramm Hokkaido-Kürbis
800 ...

Werbung