Werbung

Pressemitteilung vom 05.10.2022    

Wiedersehen mit Freunden aus Bourcefranc zum Rheinbrohler Weinfest

Nach zweijähriger coronabedingter Pause begrüßte der Freundeskreis Rheinbrohl-Bourcefranc zum Weinfest Gäste aus der Partnerschaftsgemeinde Bourcefranc Le Chapus. Die Freude war groß, dass 20 Vertreter der Partnergemeinde den langen Weg aus Frankreich auf sich genommen hatten, um drei Tage gemeinsam mit Freunden aus Rheinbrohl zu feiern.

Besuch in der Römerwelt. (Foto: Freundeskreis Rheinbrohl-Bourcefranc)

Rheinbrol. Die Freude über den so lange überfälligen Besuch aus Frankreich war groß. Selbstverständlich hatten Jacky und Martine auch frische Austern im Gepäck, auf die viele Stammgäste des Weinfestes sehnsüchtig warteten. Der Freundeskreis Rheinbrohl-Bourcefranc hatte, gemeinsam mit dem FV Alte Herren, für die drei Tage ein kleines Programm zusammengestellt. So gab es am Fußballplatz nach Ankunft der Gäste einen Empfang mit Buffet und Grillgut durch den Fußballverein, sowie die Austern aus Bourcefranc.

Gemeinsam besuchte man samstags das Römermuseum. Hier übernahm Beate Wolmer die Übersetzung. Beim Bogenschießen war man sich einig, dass noch viel Übung nötig wäre, um das Spanferkel zu erlegen, welches anschließend auf dem Grill im Bauernstübchen auf die Gäste wartet. Im Anschluss nahm man die Gelegenheit wahr, sich bei einem Hammersteiner Weingut mit gutem Wein einzudecken, um bei einem Gläschen in Bourcefranc die Erinnerungen aufzufrischen.

Eine kleine französische Gruppe fuhr in Begleitung des Verbandsbürgermeisters Jan Ermtraut zum Bundesliga Fußballspiel Köln-Dortmund nach Köln. Sie berichteten am Abend von einem unvergesslichen Erlebnis.



Am Sonntag ließen es sich die Gäste nicht nehmen, am Erntedankgottesdienst teilzunehmen. Danach wurde der Erntedankwagen durch den Bauern- und Winzerverein, vertreten durch Familie Alfons Rott, in der Senioreneinrichtung St. Suitbertus übergeben. Er wurde mit Gaben aus Bourcefranc ergänzt. Bei einem gemeinsamen Mittagessen, mit Freundeskreis und FV Rheinbrohl im Gasthaus zum Römer wurden viele Erinnerungen ausgetauscht und Pläne für die nächsten Jahre gefasst. So findet im Juni nächsten Jahres das 115-jährige Stadtjubiläum in Bourcefranc statt, hier wird ebenfalls eine Abordnung aus Rheinbrohl am Festzug teilnehmen. Der Pedal-express (gemischte Fahrradtruppe der beiden Orte) plant für 2023 ebenfalls ein paar Etappen.

Die nächste Jubiläumstour zum 60-jährigen Bestehen der Partnerschaft wird 2024 nach Bourcefranc gehen. Ein Gegenbesuch aus Frankreich ist für 2025 geplant. (PM)


Lokales: Bad Hönningen & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sankt Katharinen: Arbeitsunfall löst Brand in Industriehalle aus - keine Verletzten

Sankt Katharinen. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtete von einem Brand in einer Industriehalle in der Industriestraße ...

Programmänderung bei Rommersdorf Festspielen: Robert und Angelika Atzorn lesen statt Ulrike Kriener

Neuwied. Die Lesung mit Ulrike Kriener "Und wenn es Liebe wär´...?" muss ersetzt werden. Es gastieren stattdessen Robert ...

Bad Hönningen auf dem Weg zur Windenergie: Absichtserklärung für Windkraftanlagen unterzeichnet

Bad Hönningen. Kürzlich fand im Rathaus von Bad Hönningen ein gemeinsames Gespräch statt zwischen dem Bad Hönninger Stadtbürgermeister ...

Fachkräfteallianz im Kreis Neuwied: AusbildungsmessePlus zog junge Leute an

Kreis Neuwied. Mit dem Landkreis gehören elf Einrichtungen dem Netzwerk zur Nachwuchsförderung an. Dazu zählen im Einzelnen ...

Königsschießen bei der Schützengesellschaft Heimbach-Weis: Gemeinsame Amtszeit von Vater und Tochter

Neuwied. Der Holzvogel trat den Schützen mit erheblicher Gegenwehr entgegen und ließ, nur dank des Durchhaltevermögens der ...

Informationsveranstaltung zum öffentlichen Personennahverkehr in Neuwied

Neuwied. In seinem Vortrag wird der Verkehrsexperte bedarfsgerechte Möglichkeiten des öffentlichen Personennahverkehrs darstellen ...

Weitere Artikel


Karate Dojo Anhausen verteidigt Meistertitel der Bundesliga

Anhausen. Das Team Fight Club Westerwald (TFC) wurde 2018 aus den Vereinen Sportgemeinschaft Anhausen, Karate Club Puderbach ...

Westerwälder Rezepte: Kürbis-Kartoffel-Gratin

Dierdorf. Das Rezept ist als Hauptgericht für vier Personen zu gemischtem Salat berechnet.

Zutaten:
500 Gramm Hokkaido-Kürbis
800 ...

"Weihnachten im Schuhkarton" mit großer Unterstützung für die Ukraine

Region. Derzeit arbeiten die Hilfsorganisationen mit den "WiS-Partner" eng zusammen, um schnell und effizient Hilfe zu leisten. ...

Zweites E-Dart-Turnier-Wochenende in Niederbieber

Niederbieber. Das E-Dart-Turnier-Wochenende startete am Samstag mit einem Einzelturnier im Modus 501 MO best of three, bei ...

Höchste Auszeichnung für Vereine geht an Kirchenchor Cäcilia Fernthal

Asbach. Seit mindestens 100 Jahren bestehen die ausgezeichneten Vereine. "Sie haben bewiesen, dass Sie etwas besitzen, was ...

Premiere im Schlosstheater Neuwied: Angst essen Seele auf

Neuwied. Deutschland in den 70er-Jahren. In einer Ausländerkneipe, in welche die sechzigjährige Witwe und Putzfrau Emmi Kurowski ...

Werbung