Werbung

Pressemitteilung vom 04.10.2022    

Streifzüge zu Spielplätzen und Freizeitflächen in Bendorf

Nach dem erfolgreichen Auftakt der Kinder- und Jugendbeteiligung zum Bendorfer Spiel- und Freizeitflächenkonzept findet am Freitag, dem 14. Oktober, sowie am Samstag, dem 15. Oktober, jeweils ein zweistündiger Streifzug über ausgewählte Spielplätze und Freizeitflächen statt.

Der erste Streifzug startet am Spielplatz im Stadtpark. (Foto: Stadt Bendorf)

Bendorf. Dabei möchten die Verantwortlichen der Stadtberatung Dr. Sven Fries, Schieferdecker Landschaftsarchitektur und der Stadtverwaltung mit den (Grundschul-)Kindern und Jugendlichen aus Bendorf zum Thema Spielplätze ins Gespräch kommen: Was sind ihre Lieblingsspielplätze? Welche Spielplätze meiden sie? Wie kommen sie dort überhaupt hin?

Am Freitag, dem 14. Oktober, ist der Rundgang von 16 bis 18 Uhr geplant. Treffpunkt ist der Spielplatz im Stadtpark, Zielpunkt der Yzeurer Platz. Am Samstag, dem 15. Oktober, führt die Route von 10 bis 12 Uhr vom Spielplatz im Schlosspark Sayn bis zur Bleiche in Sayn. Kinder und Jugendliche, die ihre Wünsche und Vorstellungen zur künftigen Gestaltung der Spielplätze und Freizeitflächen abgeben möchten, sind herzlich eingeladen.



Am 29. September fand der Auftakt zur Erstellung des Konzeptes in der Stadthalle statt und rund 30 Kinder, Jugendliche und Erwachsene tauschten sich mit den Experten der Stadtberatung Dr. Sven Fries und der Stadtverwaltung Bendorf über die Stärken und Schwächen der Bendorfer Spielplätze sowie ihre Wünsche und Vorstellungen aus. So wurden unter anderem mehr Geräte für größere Kinder, mehr Schattenplätze sowie Flächen zum Toben und Ballspielen auf die Wunschliste gesetzt. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen   Kinder & Jugend  

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Der Neuwieder Gartenmarkt streichelt die Seele

Neuwied. Die Sonne meinte es am Samstag, 12. April besonders gut mit den Besuchern der Deichstadt. Davon profitierte auch ...

Pflegenotstand in Rheinland-Pfalz spitzt sich zu

Region. Frei Wähler fordern entschlossenes Handeln statt leerer Versprechungen, doch die Landesregierung zeigt sich zurückhaltend, ...

Sandskulpturen erobern die Deichpromenade in Neuwied

Neuwied. Die zwischen fünf und zwanzig Tonnen schweren Skulpturen entstehen direkt auf der Deichpromenade im Bereich der ...

Spektakulärer Verkehrsunfall in Neuwied: Auto kracht in Discounter

Neuwied. Ein spektakulärer Verkehrsunfall ereignete sich am späten Freitagabend (12. April) gegen 21.30 Uhr in Neuwied. Nach ...

Wanderführer Stephan Kohl lädt ein zur Entdeckungsreise durch das romantische Fockenbachtal

Breitscheid. Der Startpunkt ist um 10 Uhr auf dem Parkplatz am Friedhof "Hochscheid", gegenüber der Poststraße 13 in 53547 ...

Westerwaldwetter: vorläufig letztes Frühlingswochenende mit viel Sonne

Region. "April, April, der macht, was er will", so lautet ein Sprichwort, welches sich derzeit sehr bewahrheitet. Ein stetiges ...

Weitere Artikel


Schüsse in Breitscheid: Verletzte Frauen kannten den Schützen - Zusammenhang mit Tat in Dormagen wahrscheinlich

Breitscheid (Kreis Neuwied). Die Kuriere hatten über die Schüsse bereits hier und hier berichtet. Bei den beiden in Breitscheid ...

Deichstadtvolleys unterliegen Ladys in Black bei einem spannenden Testspiel

Neuwied. "Das war unser bisher bestes Testspiel", stellte ein sehr zufriedener Headcoach Tigin Yağlioğlu klar. ...

Engerscher Weihnachtsmarkt im Flecke

Engers. In konstruktiven Diskussionen mit vielen Abwägungsprozessen wurde ein in sich abgestimmtes, schlüssiges Konzept für ...

Ereignisreiches Wochenende für den RC Neuwied mit dem Siegertreppchen gekrönt

Segendorf. Bereits am Samstag reisten drei Ringerinnen mit Trainer Alexej Wagner und einer Betreuerin, Samira Bayramova, ...

Förderung der Ludwig-Erhard-Schule BBS Neuwied mit circa 900.000 Euro

Neuwied. Die Förderung traf auch bei der SPD-Landtagsabgeordneten Lana Horstmann auf Zuspruch: „Gute Rahmenbedingungen ermöglichen ...

Info-Abend in der Neuwieder Marktkirche: "Der Tod gehört zum Leben!"

Neuwied. Was wünschen sich Sterbende für ihre Beerdigung? Welche Bedürfnisse haben die Hinterbliebenen? Diesen Fragen rund ...

Werbung