Werbung

Pressemitteilung vom 04.10.2022    

Förderung der Ludwig-Erhard-Schule BBS Neuwied mit circa 900.000 Euro

Im Rahmen des Kommunalinvestitionsförderungsgesetzes des Bundes konnte das rheinland-pfälzische Bildungsministerium kürzlich Bewilligungsbescheide an verschiedene Schulen übergeben. Hierbei kommt auch Neuwied in den Genuss einer wichtigen Fördersumme in Höhe von fast 900.000 Euro.

(Foto: privat)

Neuwied. Die Förderung traf auch bei der SPD-Landtagsabgeordneten Lana Horstmann auf Zuspruch: „Gute Rahmenbedingungen ermöglichen gute Bildung – an dieser so wichtigen Aufgabe arbeiten Bund, Land und Kommunen kraftvoll zusammen. Davon profitiert nun auch die Ludwig-Erhard-Schule, für die aus den Mitteln des Kommunalinvestitionsförderungsgesetzes jetzt 899.751 Euro für Maßnahmen der Gebäudesanierung zur Verfügung gestellt werden“.

Zum Hintergrund: Die Bundesregierung hat im Jahr 2017 das Kommunalinvestitionsförderungsgesetz um ein Sondervermögen von insgesamt 3,5 Milliarden Euro für Investitionen in die Schulinfrastruktur erweitert. Daraus entfallen 256 Millionen Euro auf Rheinland-Pfalz. Diese sind insbesondere für finanzschwache Kommunen gedacht. Die jeweiligen Bewilligungen erfolgen im Rahmen der Verwaltungsvereinbarung zur Umsetzung des Kommunalinvestitionsförderungsgesetzes „KI 3.0 Kapitel II“.



„Ich freue mich sehr, dass eine Neuwieder Schule mit solch einer Fördersumme bedacht ist. Dies sind gut investierte Mittel, die ebenso Lehrkräften wie Schülerinnen und Schülern für die Zukunft zugutekommen“, so Horstmann abschließend. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Christine Seelbach-Neuer (CDU) als Kandidatin für das Amt des Ortsvorstehers in Neuwied-Altwied

Neuwied-Altwied. Das Team tritt an, um die Arbeit des bisherigen Ortsbeirats fortzuführen. Die Unterstützung der Vereine ...

SPD-Infoabend mit Wilfried Hausmann: "Leben an Rhein und Wied in Zeiten des Klimawandels"

Neuwied. Gastredner dieses Abends wird Wilfried Hausmann sein, der den Neuwiedern kein Unbekannter ist. Über 25 Jahre leitete ...

Ralf Berger kandidiert als Bürgermeister in Puderbach

Puderbach. Ralf Berger kandidiert für das Amt des Ortsbürgermeisters von Puderbach. Seine Motivation erklärt er durch "die ...

"Demokratie lebt vom Herzblut der Beteiligten" - Erwin Rüddel wirbt für das Ehrenamt

Berlin/Region. Anlass zu dieser Aussage war eine Debatte des Deutschen Bundestages über die Bedrohung unserer Demokratie ...

Ellen Demuth: Neue Verordnung der Landesregierung verschärft Krise bei Grund- und Förderschulen

Mainz/Region. Die beiden stellvertretenden Fraktionsvorsitzende der CDU-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag, Ellen ...

CDU Unkel feiert Europafest mit Politik und Rock 'n' Roll

Unkel. Unter strahlendem Sonnenschein versammelten sich am Pfingstmontag viele Besucher in der Altstadt von Unkel, um das ...

Weitere Artikel


Ereignisreiches Wochenende für den RC Neuwied mit dem Siegertreppchen gekrönt

Segendorf. Bereits am Samstag reisten drei Ringerinnen mit Trainer Alexej Wagner und einer Betreuerin, Samira Bayramova, ...

Streifzüge zu Spielplätzen und Freizeitflächen in Bendorf

Bendorf. Dabei möchten die Verantwortlichen der Stadtberatung Dr. Sven Fries, Schieferdecker Landschaftsarchitektur und der ...

Schüsse in Breitscheid: Verletzte Frauen kannten den Schützen - Zusammenhang mit Tat in Dormagen wahrscheinlich

Breitscheid (Kreis Neuwied). Die Kuriere hatten über die Schüsse bereits hier und hier berichtet. Bei den beiden in Breitscheid ...

Info-Abend in der Neuwieder Marktkirche: "Der Tod gehört zum Leben!"

Neuwied. Was wünschen sich Sterbende für ihre Beerdigung? Welche Bedürfnisse haben die Hinterbliebenen? Diesen Fragen rund ...

Feierstunde der Städtepartnerschaft von Bad Honnef und Wittichenau

Bad Honnef. Vorsitzende des Komitees Cornelia Nasner konnte dieses Mal den ehemaligen Bürgermeister von Wittichenau Udo Popella ...

Bendorfer Craft-Festival: Das Konzept kommt an

Bendorf. Jedoch waren die Beteiligten auch am regnerischen Sonntagvon der Stadtverwaltung Bendorf und der Fuchs Konzeptfabrik ...

Werbung