Werbung

Nachricht vom 01.10.2022    

Nach Schüssen in Breitscheid: Verdächtiger wurde tot aufgefunden

Von Angela Göbler

Nachdem am Freitagnachmittag (30. September) in Breitscheid (Kreis Neuwied) zwei Personen durch Schüsse verletzt worden waren, ist ein Tatverdächtiger nun seinerseits tot aufgefunden worden. Laut Medienberichten prüft die Polizei einen Zusammenhang der Breitscheider Tat mit tödlichen Schüssen auf einen Mann in Dormagen.

(Symbolfoto)

Breitscheid (Kreis Neuwied). Die fraglichen Schüsse fielen in Breitscheid am Freitagnachmittag gegen 14 Uhr, die Kuriere hatten hier berichtet. Laut Medienberichten soll es sich bei den Verletzten um eine Mutter und ihre erwachsene Tochter gehandelt haben, wie es den Betroffenen geht, ist bisher unbekannt. Die Polizei hatte mit einem Großaufgebot reagiert, zahlreiche Einsatzkräfte, darunter schwer bewaffnete Einheiten, und ein Polizeihubschrauber waren vor Ort.

Dabei wurde insbesondere der Bereich um die Grube Ferdinand abgesperrt, Autofahrer wurden aufgefordert, in den Kreisen Neuwied und Altenkirchen keine Anhalter mitzunehmen. Zudem sollen Einsatzkräfte die Anwohner in Breitscheid gebeten haben, ihre Häuser nicht zu verlassen. Am frühen Abend erging Entwarnung an die Bevölkerung: Wie das Polizeipräsidium Koblenz in einer Presseerklärung mitteilte, bestand keine öffentliche Gefahr mehr.



Überprüft wird nun ein Zusammenhang der Breitscheider Tat mit Schussabgaben im rund 90 Kilometer entfernten Dormagen (NRW). Wie die dpa berichtet, war hier am Freitag ein 36-Jähriger in einem Kiosk erschossen worden. Ein 55-jähriger Verdächtiger wurde einige Stunden später - nach den Schüssen in Breitscheid - rund einen Kilometer vom ersten Tatort entfernt mit einer tödlichen Schusswunde im Kopf am Straßenrand gefunden. Eine mögliche Selbsttötung steht im Raum. Laut Medienberichten waren beide Männer für die Polizei keine Unbekannten.

Die Krimimaldirektion Koblenz ermittelt weiter, nannte zu dem Fall und den Zusammenhängen aber noch keine Details. Diese will die Staatsanwaltschaft Koblenz voraussichtlich am Dienstag mitteilen. (PM / red)


Lesen Sie auch: Polizei-Großeinsatz nach Schüssen in Breitscheid



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ingrid Runkel wird mit Ehrenamtspreis der VG Rengsdorf-Waldbreitbach ausgezeichnet

Rengsdorf. Ingrid Runkel ist nicht nur Vorsitzende des Vereins Flora und Fauna e.V. und Mitglied des Gemeinderates seit dem ...

EFG lädt ein ins Weihnachtsdorf Raubach

Raubach. Auf dem Programm stehen ein Kinderprogramm und musikalische Unterhaltung, Verkauf von Handgemachtem und tierische ...

Warntag im Kreis Neuwied: Mobile Warnmelder waren in 16 Bezirken unterwegs

Kreis Neuwied. "Die Alarmierung mit den Mobilen Warnmeldern (Mobelas) hat gut geklappt. Die Leute sind teilweise herausgekommen ...

Plätze, Wartezeiten, Finanzierung: Wie ist die Situation der Kitas im Kreis Neuwied?

Kreis Neuwied. Ellen Demuth berichtet weiter aus der Antwort des Bildungsministeriums: "In den beiden Bezirken Kreisjugendamt ...

DRK Kreisverband Neuwied erhält Spende für den Schulsanitätsdienst

Neuwied. Um für den Ernstfall gewappnet zu sein, bietet der DRK-Kreisverband Neuwied Schulen an, sie beim Aufbau eines Schulsanitätsdienstes ...

Host Town der Olympics World Games: Vorbereitungen in Neuwied nehmen Fahrt auf

Neuwied. Um den Gästen des Inselstaates im Pazifik ein gutes Ankommen in Deutschland zu ermöglichen, hat das Organisationskomitee ...

Weitere Artikel


Pierre Fischer: Politik muss den Querschnitt der Bevölkerung widerspiegeln

Waldbreitbach. In der noch jungen politischen Karriere von Pierre Fischer gibt es bereits einige Highlights. Wir wollten ...

Größerer Polizei- und Feuerwehreinsatz in Dierdorf

Dierdorf. Die Polizei beschreibt den Unfall wie folgt: „Einer der Beteiligten, ein 71-jähriger Mann, fuhr mit seinem Fahrzeug ...

Verkehrsunfall in Oberlahr forderte einen Verletzten – Feuerwehr streute Öl ab

Oberlahr. Die Leitstelle Montabaur alarmierte die freiwillige Feuerwehr Oberlahr mit dem Stichwort Verkehrsunfall. In dem ...

500-Euro-Spende für Kita Kalenborn: Kinder freuen sich über neue Spielsachen

Vettelschoß. Mit dem neuen Toptrike Modell Step `nRoll steht den Kindern ein Fahrzeug zur Verfügung, welches mit seiner neuartigen ...

SWN erneuern Wasserleitung in der Langendorfer Straße

Neuwied. Der Baustellenbereich zwischen der Schlossstraße und Langendorfer Straße 115 ist während der Arbeiten halbseitig ...

Werbung