Werbung

Pressemitteilung vom 01.10.2022    

Krisengespräch in Neuwieder Bäckerei: Wie ernst ist die Lage im Bäckerhandwerk?

Wie ernst die Lage mittlerweile im Bäckerhandwerk ist, wo etliche Betriebe "vor dem Aus" stehen, erörtern in der Neuwieder Bäckerei Preißing Vertreter der Bäckerinnung und der Kreishandwerkerschaft mit der SPD-Landtagsabgeordneten Lana Horstmann.

Vor dem Backofen der Bäckerehepaares Petra und Jens Preißing (vorne) versammelten sich die Gesprächsteilnehmer (v.l.) Michael Braun (Geschäftsführer KHS), Rolf Wanja (Vorsitzender Kreishandwerksmeister der KHS Rhein-Westerwald), Hubert Quirmbach, (Obermeister der Bäckerinnung), Ralf Winn (Kreishandwerksmeister der KHS), MDL Lana Horstmann und Matthias Dahmen (Innungsbeauftragter der KHS). Foto: Hans Hartenfels

Neuwied. Man erfuhr, dass die Rohstoffpreise um 250 Prozent gestiegen sind. Das betrifft nicht nur die Energiepreisen, sondern auch die Rohstoffe. Kostete Hefe vor kurzem noch 80 Cent, sind nun über 2 Euro fällig und auch bei Mehl, Zucker oder Salz ist nichts mehr preisstabil. Hubert Quirmbach, Obermeister der Bäckerinnung Rhein-Westerwald, warnte eindringlich vor den Konsequenzen, damit nicht noch mehr Betriebe Insolvenz anmelden müssen. Die Kunden sind gezwungen zu sparen, werden doch auch sie von den Energieerhöhungen in heimischer Umgebung getroffen und schränken ihren Konsum exorbitant ein.

Allen Gesprächsteilnehmern war die prekäre Situation bewusst. Appelle an höhere Stellen blieben bislang ergebnislos, obwohl Bäckereien als Betriebe der Grundversorgung zählen und somit systemrelevant sind. In einem waren sich alle Akteure einig: Die heimische Vielfalt an Brot und Backwaren zu erhalten, muss im Interesse aller sein. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Neue Zuschüsse der KfW für barrierefreies Wohnen - Anträge ab sofort möglich

Region. Seit dem 20. Februar 2024 steht eine neue Förderrunde der KfW an, die den Abbau von Barrieren im privaten Wohnumfeld ...

Tiefbauarbeiten für schnelles Internet starten in Dürrholz

Dürrholz. "Um den Aufwand bei den Tiefbauarbeiten so gering wie möglich zu halten und Glasfaser schnell zu verlegen, nutzen ...

Wie kann Neuwieds Sportangebot verbessert werden? Jetzt noch an Umfrage teilnehmen!

Turnhallen, Fußball- und Bolzplätze, Skaterparks, Leichtathletik-Anlagen, Multifunktionsflächen, Schwimmbäder, aber auch ...

Neue Ausstellung in der Stadtgalerie Mennonitenkirche ab 8. März

Neuwied. Die 16 Kunstschaffenden werfen mit ihren vielfältigen Werken ästhetische, politische und gesellschaftliche Fragestellungen ...

Klimawandelanpassungsmanager: Personelle Verstärkung bei Neuwieder Stadtverwaltung

Neuwied. Vereinfacht ausgedrückt kümmert sich Daniel Diehl seit Anfang des Jahres darum, dass die spürbaren Folgen der Klimaveränderungen ...

Kleine Räuber ganz groß: Die Marder im Zoo Neuwied

Neuwied. Der gelernte Tierpfleger arbeitet als Kurator im Zoo Neuwied und kennt auch den Grund für das Durchbeißen der Kabel: ...

Weitere Artikel


SWN erneuern Wasserleitung in der Langendorfer Straße

Neuwied. Der Baustellenbereich zwischen der Schlossstraße und Langendorfer Straße 115 ist während der Arbeiten halbseitig ...

500-Euro-Spende für Kita Kalenborn: Kinder freuen sich über neue Spielsachen

Vettelschoß. Mit dem neuen Toptrike Modell Step `nRoll steht den Kindern ein Fahrzeug zur Verfügung, welches mit seiner neuartigen ...

Verkehrsunfall in Oberlahr forderte einen Verletzten – Feuerwehr streute Öl ab

Oberlahr. Die Leitstelle Montabaur alarmierte die freiwillige Feuerwehr Oberlahr mit dem Stichwort Verkehrsunfall. In dem ...

Insolvenzversteigerung eines Küchenstudios in Limburg am 8. Oktober 2022

Limburg. Am 8. Oktober 2022 gibt es für die Bieter in Limburg ein breit gefächertes Angebot im Rahmen einer Insolvenzversteigerung ...

Dattenberg: Erntedank- und Winzerfest startet!

Dattenberg. Angekündigt sind täglich Live-Musik und nur deutsche Weine ausgesuchter Winzer. Verpflegung von Waffeln über ...

Betrügerin um Leukämie-erkrankte Ida muss ins Gefängnis

Betzdorf. Die 41-jährige Angeklagte hatte im Januar dieses Jahres durch einen inszenierten Betrug die Hilfsbereitschaft von ...

Werbung