Werbung

Pressemitteilung vom 29.09.2022    

Schwerer Unfall auf der B256: Kleinbus mit Schulkindern fährt in Schutzplanke, mehrere Autos kollidieren

Am Donnerstagmorgen (29. September) ist es auf der B 256 zwischen Rengsdorf und Neuwied-Oberbieber zu einem schweren Unfall gekommen: Ein mit Schulkindern besetzter Kleinbus krachte gegen 7.52 Uhr in die Schutzplanke, mehrere nachfolgende Fahrzeuge fuhren ineinander. Die Bundesstraße war rund drei Stunden lang in beiden Richtungen voll gesperrt.

(Fotos: Feuerwehren Rengsdorf-Waldbreitbach)

Neuwied. Der Kleinbus, ein Mercedes-Benz Vito, war mit sieben Personen besetzt, davon fünf Schulkinder. Auf der B 256 aus Rengsdorf kommend in Fahrtrichtung Neuwied geriet der Kleinbus auf der zweispurigen Strecke am Ende der Wallbachtalbrücke ins Schleudern, prallte von der rechtsseitigen Schutzplanke ab und krachte anschließend in die Mittelschutzplanke. Zwei dahinter fahrende Fahrzeuge, ein VW Passat (besetzt mit einer Person) und ein VW Polo (besetzt mit vier Personen), konnten zwar noch bremsen und anhalten, aber ein Sprinter (besetzt mit einer Person) konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und fuhr auf den VW Polo auf, wodurch dieser noch auf den VW Passat geschoben wurde.

Eine Insassin des VW Polo wurde dabei eingeklemmt und musste mittels hydraulischer Rettungsgeräte schwer verletzt aus dem Fahrzeug gerettet werden. Die anderen drei Insassen des VW Polo und der Fahrer des VW Passat und des Sprinters werden leicht verletzt. Die Insassen des Kleinbus kommen vorsorglich zur ambulanten Behandlung in ein Neuwieder Krankenhaus.



Wegen Trümmerteilen auf der Richtungsfahrbahn Rengsdorf und der Anfahrt zahlreicher Krankenwagen zur Unfallstelle musste die B256 in beide Richtungen voll gesperrt werden. Die Einheiten Rengsdorf und Kurtscheid der Feuerwehr der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach waren seitens der Feuerwehr im Einsatz. Es erfolgte eine Ableitung des Verkehrs auf der B256 an den Anschlussstellen Rengsdorf Süd und Oberbieber. Die Sperrung der B256 konnte um 11.15 Uhr aufgehoben werden. (PM / red)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bei Verkehrskontrollen stellt Neuwieder Polizei mehrere Verstöße fest

Neuwied - Die Beamten richteten die stationären Verkehrskontrollen am Donnerstag zwischen 9 und 17 Uhr ein. Ziel sei gewesen, ...

Den Fokus auf die Stärken richten: Arbeitsagentur unterstützt bei Inklusionsvorhaben

Region. Einer davon ist Florian Brendebach. Seit fast sechs Monaten arbeitet der 46-Jährige im Arbeitgeberservice. Er hat ...

Neuwieder Stiftung Palliativ Zuhause erhält 5000 Euro-Spende

Neuwied. Die Kranken- und Altenpflege ist seit Jahren in aller Munde. Steigende Kosten, zu wenig Personal und teils eingeschränkte ...

Wirtschaftsforum und Stadt Neuwied wollen stärker kooperieren

Neuwied. Der OB begrüßte es ausdrücklich, mit der Wirtschaft stärker an gemeinsamen Lösungen für die Entwicklung des Standortes ...

Weihnachtlich verzaubern lassen auf der Sayner Hütte

Bendorf. Von Freitagabend (9. Dezember) bis einschließlich Sonntag (11. Dezember) haben Besucher die Möglichkeit, dort wo ...

Anhausen: Angestrebte Nachfragequote für Glasfaser noch nicht erreicht

Anhausen. Die Deutsche Glasfaser teilt mit, dass die Nachfragebündelung für den Glasfaserausbau in Anhausen bald: Noch bis ...

Weitere Artikel


Rettungshundestaffel Westerwald: Wenn Hunde Menschenleben retten

Region. Rund um die Uhr auf Abruf, das sind die Hunde und ihre Hundeführer der Rettungshundestaffel Westerwald e.V. Zuständig ...

Einladung von Erwin Rüddel: Besuch aus drei Landkreisen erkundete Berlin

Region. Zu den Teilnehmern gehörten Zugehörige der KG Fernthal, der Rentner-Gilde Leubsdorf, des Heimatvereins Katzwinkel, ...

Linz am Rhein: Verkehrsunfall mit schwer verletztem Radfahrer auf der B42

Linz am Rhein. Laut Polizeibericht kam der 59-jährige Fahrradfahrer aus Richtung Fähranleger und wollte mit seinem Rad die ...

Feuerwehr VG Asbach: Einsatzfahrzeug und Anbau in Windhagen eingesegnet und übergeben

Windhagen. Es ersetzte den 26 Jahre alten Vorgänger in Windhagen. Das Fahrzeug kam unter anderem schon bei der überörtlichen ...

Zum Ende der Kanusaison: Abpaddeln auf dem Rhein bis nach Neuwied

Neuwied. Etwa 40 Sportler paddelten in Einer- und Zweierkajaks rheinabwärts und bewältigten dabei rund 30 Flußkilometer bis ...

"Open The Door A Window": Performancekunst im Neuen Kunstverein Mittelrhein

Neuwied. Der Neue Kunstverein Mittelrhein präsentiert Soloperformances von Kurt Johannessen (Norwegen) und Sinéad O'Donnell ...

Werbung