Werbung

Pressemitteilung vom 29.09.2022    

Zugunglück mit Personenschaden? Polizei Bendorf war im Großeinsatz

Hat ein Zugführer auf der Bahnstrecke zwischen Vallendar und Bendorf ein Kind erfasst? Am Mittwochnachmittag (28. September) haben Kräfte der Polizei Bendorf, der Bundespolizei Koblenz, Rettungskräfte der Feuerwehren Bendorf und Vallendar sowie ein Polizeihubschrauber die fragliche Stelle abgesucht, aber keine verletzte Person finden können

(Symbolfoto)

Bendorf. Gegen 14.10 Uhr am Mittwochnachmittag wurde der Polizei durch einen Zugführer mitgeteilt, dass er auf der Bahnstrecke zwischen Vallendar und Bendorf ein Kind erfasst haben könnte, welches die Bahngleise etwa 500 Meter vor der Ortslage von Bendorf überquerte und anschließend in der Böschung verschwand. Die Örtlichkeit wurde umgehend durch Kräfte der Polizei Bendorf, der Bundespolizei Koblenz, Rettungskräften der Feuerwehren Bendorf und Vallendar, sowie einem Polizeihubschrauber abgesucht. Nach intensiver Suche im gesamten Einsatzbereiches am Boden sowie aus der Luft konnte glücklicher Weise keine erfasste verletzte Person gefunden werden. Die Suchmaßnahmen wurden gegen 15 Uhr beendet. Die Bahnstrecke musste für die Einsatzdauer gesperrt werden. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Jesus und der Krieg in der Ukraine? Vortrag im Gemeindehaus der Marktkirche

Neuwied. Der Vortrag dreht sich somit auch um christliche Friedensethik. Prof. Enns hält Kontakt zu orthodoxen Christen in ...

Wie viele Ratten sind noch im Rattenhaus in Wissen? Veterinäramt kündigt dritten Einsatz an

Wissen. Bei der privaten Rattenhaltung in Wissen hat das Veterinäramt der Kreisverwaltung Altenkirchen in Zusammenarbeit ...

Eine Frage der Ehre? Mann wegen versuchten Mordes vor dem Landgericht Koblenz angeklagt

Landkreis Neuwied/Koblenz. Was genau wirft die Staatsanwaltschaft Koblenz dem Angeklagten vor? Der Angeklagte aus dem Landkreis ...

Serie von Betrugsdelikten durch Schock-Anrufe und WhatsApp Nachrichten im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Im Laufe des Dienstagvormittags (7. Februar) meldeten sich insgesamt 13 Geschädigte bei der Polizeiinspektion ...

"Jugend forscht": Jugendliche mit Erfindergeist präsentieren ihre Ideen

Koblenz. Die Arbeiten stehen unter deutlichem Einfluss der zunehmenden gesellschaftlichen Probleme unserer Zeit. Die Schüler ...

Online Vortrag zum Thema Erfolg im Beruf mit der "Marke Ich"

Region. Mit welchen Mitteln sich gute Arbeit präsentieren lässt, zeigt Dunja Schenk beim nächsten Termin der Reihe "Job, ...

Weitere Artikel


Schwerer Unfall auf der L254 bei Leubsdorf: Auto überschlägt sich in der Böschung

Leubsdorf. Der 48-jährige Fahrzeugführer wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankhaus eingeliefert. Scheinbar war der ...

1. Wäller Fahrradkongress am 15. Oktober - Anmeldungen noch möglich

Höhr-Grenzhausen. Zu der von der Sparkasse Westerwald-Sieg und dem Böckling E-Mobility Center in Montabaur unterstützten ...

Nach erfolgreicher deutscher Meisterschaft: Ringer des RC Neuwieds starten beim Itenga Cup Wiesbach

Neuwied / Wiesbaden. Erik Hanikel konnte erneut den ersten Platz – knapp vor seinem Zwillingsbruder - in der Gruppe 38 kg ...

Geflüchtete in Unkel: Sammelunterkunft oder dezentrale Unterbringung?

Unkel. Der Entscheidung vorausgegangen war eine ausführliche Diskussion seitens der Ratsmitglieder. Die Mitglieder der FWG ...

DRK Ortsverein Rengsdorf ist vielfältig aufgestellt

Straßenhaus. Der DRK-Ortsverein Rengsdorf hat sein Zuhause in dem ehemaligen Feuerwehrhaus der Ortsgemeinde Straßenhaus. ...

Jürgen Grünwald erhält Kinderschutzpreis

Mainz/Waldbreitbach. Aus kleinen Anfängen heraus hat Jürgen Grünwald ein gewaltiges Netzwerk engagierter Menschen geknüpft, ...

Werbung