Werbung

Nachricht vom 28.09.2022    

Jugendbeirat Neuwied reicht Pläne für Park-Neugestaltung ein

Der Jugendbeirat der Stadt Neuwied macht sich stark für die Umgestaltung des Parks an der Eishalle und speziell für den Bau eines Streetballfelds. Den vom damals amtierenden Jugendbeirat vorgelegte Antrag zu einer Neugestaltung dieses Areals hatte der Stadtrat im Mai 2021 beraten und beschlossen.

(Symbolbild)

Neuwied. In diesem Antrag hatte der Jugendbeirat betont, „den Stadtpark als einen wichtigen Erholungs- und Naturraum“ zu sehen, der „einer Aufwertung bedarf und ein großes Entwicklungspotential hat“.

Die Neugestaltung sollte für „eine Mischung der Nutzung für Jung und Alt“ gewährleisten und ein besonderes Augenmerk auf Aktionsflächen für Jugendliche legen. Der Stadtrat beauftragte daraufhin die Verwaltung mit einer entsprechenden Planung. Da die Überlegungen und Vorplanungen noch nicht abgeschlossen sind, hat der aktuelle Jugendbeirat mit Blick auf das nächste Jahr nun einen weiteren Antrag an den Stadtrat beschlossen, der ein paralleles Vorgehen vorschlägt.

Für den städtischen Haushalt 2023 sollen einerseits Mittel für eine Gesamtplanung des Stadtparks eingerechnet, anderseits aber auch genügend Mittel für eine erste Gestaltungsmaßnahme zur Verfügung gestellt werden. Dabei schlägt der Jugendbeirat die Anlage eines Streetballfeldes (Kleinfeldbasketball) vor. Ein Vorschlag, der schon beim vormaligen Jugendbeirat aufgrund von Befragungen unter Neuwieder Jugendlichen ganz oben auf der Hitliste stand. Mit der Streetballanlage möchte der Beirat vielen Jugendlichen gerade auch nach den beiden bewegungs- und erlebnisarmen Corona-Jahren eine neue und attraktive Sport- und Freizeitmöglichkeit bieten.



NR-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Oberbürgermeister Jan Einig hat den Antrag zwischenzeitlich auf die Tagesordnung der nächsten Stadtratssitzung am 6. Oktober gesetzt. Der Jugendbeiratsvorsitzende wird den Ratsmitgliedern, nachdem schon der Jugendhilfeausschuss und der Planungsausschuss Kenntnis genommen haben, den Antrag in der Sitzung erläutern. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bei Verkehrskontrollen stellt Neuwieder Polizei mehrere Verstöße fest

Neuwied - Die Beamten richteten die stationären Verkehrskontrollen am Donnerstag zwischen 9 und 17 Uhr ein. Ziel sei gewesen, ...

Den Fokus auf die Stärken richten: Arbeitsagentur unterstützt bei Inklusionsvorhaben

Region. Einer davon ist Florian Brendebach. Seit fast sechs Monaten arbeitet der 46-Jährige im Arbeitgeberservice. Er hat ...

Neuwieder Stiftung Palliativ Zuhause erhält 5000 Euro-Spende

Neuwied. Die Kranken- und Altenpflege ist seit Jahren in aller Munde. Steigende Kosten, zu wenig Personal und teils eingeschränkte ...

Wirtschaftsforum und Stadt Neuwied wollen stärker kooperieren

Neuwied. Der OB begrüßte es ausdrücklich, mit der Wirtschaft stärker an gemeinsamen Lösungen für die Entwicklung des Standortes ...

Weihnachtlich verzaubern lassen auf der Sayner Hütte

Bendorf. Von Freitagabend (9. Dezember) bis einschließlich Sonntag (11. Dezember) haben Besucher die Möglichkeit, dort wo ...

Anhausen: Angestrebte Nachfragequote für Glasfaser noch nicht erreicht

Anhausen. Die Deutsche Glasfaser teilt mit, dass die Nachfragebündelung für den Glasfaserausbau in Anhausen bald: Noch bis ...

Weitere Artikel


Raubacher Josef Bayer gewinnt Teamtitel des Rheinischen Schützenbundes im Sommerbiathlon

Raubach. Die Staffel des RSB konnte sich direkt am ersten Tag gegen die teilnehmenden Staffeln der anderen Landesverbände ...

Ab aufs Eis: EHC-Laufschule für Kinder startet wieder

Neuwied. Am Samstag startet auch wieder die beliebte Laufschule der Bären in die neue Saison. Unter dem Motto „Lernen von ...

Neuwieder Markttage bringen den Duft des Herbstes

Neuwied. Für sich selbst, für die Familie und Freunde und sogar fürs Haustier findet sich in der Neuwieder Fußgängerzone ...

Vorurteile abgebaut, Perspektiven geschaffen: "Schichtwechsel" war ein großer Erfolg

Neuwied. Als Tülay Cosar ihren Dienst in Zimmer 142 der Stadtverwaltung Neuwied antritt, ist sie ganz schön aufgeregt. "Ich ...

In die Schutzplanke gekracht: Mann verletzt sich bei Autounfall in Linz

Linz am Rhein. Laut Polizeibericht war der Mann auf der L 251 "Im Dickert" in Fahrtrichtung Linz unterwegs, kam aufgrund ...

Neuer Drahtesel gesucht? Neuwieder Stadtverwaltung versteigert Fahrräder

Neuwied. Das ist das Areal hinter dem Gebäude des ehemaligen Jugendamtes und vor dem städtischen Jugendzentrum Big House. ...

Werbung