Werbung

Pressemitteilung vom 23.09.2022    

Resilienz: Jugendliche trainieren ihre innere Stärke

Das städtische Kinder- und Jugendbüro (KiJub) bietet in Zusammenarbeit mit der Caritas einen Resilienz-Workshop an. Termin ist Samstag, 8. Oktober, von 9.30 bis 14 Uhr im Big House, dem Jugendzentrum der Stadt Neuwied an der Marktstraße 4a. Angesprochen sind Mädchen und Jungen im Alter von 11 bis 15 Jahren.

(Symbolfoto)

Neuwied. Als Resilienz bezeichnet man die mentale Widerstandsfähigkeit, schwierige Lebenssituationen zu bewältigen. Wie man über die nötige Kraft und das Selbstbewusstsein verfügen kann, um an Krisen und Problemen zu wachsen und aus solchen Situationen gestärkt hervorzugehen, das will der Workshop den Jugendlichen vermitteln. Referentinnen sind die beiden Diplom Sozialpädagoginnen Lisa Seibert Atkins vom Caritas-Verband Neuwied, Fachstelle Suchtprävention, und Tanja Buchmann vom KiJub, Fachstelle Kinder- und Jugendschutz. Im Resilienztraining wollen sie die Teilnehmenden in deren Fähigkeiten und Kompetenzen unterstützen.

Durch Gespräche und praktische Übungen werden die Mädchen und Jungen auf Problemsituationen und Stressereignisse vorbereitet und lernen damit umzugehen. Die Referentinnen vermitteln grundlegende Werte wie Vertrauenswürdigkeit, Respekt, Verantwortlichkeit, Fairness, zwischenmenschliche Anteilnahme und Gemeinsinn. Spielerisch werden Eigenaktivität und persönliche Verantwortungsübernahme mit dem Ziel der positiven Selbstwahrnehmung und Stärkung des Selbstwertgefühls eingeübt.



Die Teilnehmenden sollten sportliche Kleidung, Turnschuhe und Getränke mitbringen. Die Kosten betragen 15 Euro. Anmeldung und weitere Infos beim Kinder- und Jugendbüro Neuwied, Kinder- und Jugendschutz, Tanja Buchmann, Telefon 02631 802 170, E-Mail kijub@neuwied.de.


Mehr dazu:   Veranstaltungen  


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Neuwied: Verfolgungsfahrt nach Familienstreit

Neuwied. Die Begleiterinnen der Frau gingen dazwischen und wurden ebenfalls körperlich attackiert. Bei Eintreffen der verständigten ...

Gründung des Fördervereins der Kita "Strünzer Pänz" Linz

Linz. Neben Vorstandswahlen, dem Verabschieden der Satzung, der Kontoeinrichtung und dem Flyerdesign stand vor allem der ...

Polizeimeldungen: Einbruchsdiebstahl in Neuwied, Drogenfund bei Personenkontrolle in Buchholz

Neuwied/Buchholz. In der Zeit von Freitagmorgen (30. September) bis Samstagmittag (1. Oktober) wurde die fest montierte Werkzeugkiste ...

Ratgeber: Wie sich Autofahrende bei einem Wildunfall verhalten sollten

Region. Vor allem im Herbst gilt besondere Vorsicht- Wie lässt sich ein Wildunfall zu vermeiden?
Wenn es abends früher dunkel ...

Raiffeisenfahrt führte durch drei Landkreise - Start und Ziel war in Altenkirchen

Altenkirchen. Der Start der Fahrt war in diesem Jahr am Hotel Glockenspitze. Das Bürgerhaus in Flammersfeld, dem Wirkungsort ...

Bustour des SPD-Ortsverein Bad Hönningen: Noch wenige Plätze frei

Bad Hönningen. In Waldalgesheim Stromberg wird der ehemalige Waldalgesheimer CDU-Ortsbürgermeister und Forstamtsleiter Dr. ...

Weitere Artikel


Jubiläum im Schloss Engers: Neuwieder Wirtschaftsforum feiert 20. Geburtstag

Neuwied-Engers. Mit viel Beifall bedacht wurden die alten und zugleich neuen Vorstandsmitglieder des Neuwieder Wirtschaftsforums: ...

Horstmann und Diedenhofen: "Entwicklung der Landesmusikakademie wichtig für die Region"

Neuwied-Engers. Über die Schloss Engers Betriebs-GmbH als 100-prozentige Tochtergesellschaft der Landesstiftung Villa Musica ...

Ensemble Vocale Lindenholzhausen singt in der Basilika der Abtei Marienstatt

Streithausen. Der durch zahlreiche erste Preise und Golddiplome bei nationalen und internationalen Chorwettbewerben in Riva ...

Die Leutesdorfer Weinhexen gehen wieder wandern

Leutesdorf. Geplant ist die Anfahrt mit dem Zug nach Linz, ab da geht es weiter mit der Kasbachtalbahn nach Kalenborn. Ab ...

Neuer Kalender des Kreises Neuwied: Lecker durchs Jahr mit "Resto Pesto"

Kreis Neuwied. In Summe wandern jedes Jahr mehr als 6 Millionen Tonnen Lebensmittel in die Tonne. Ungefähr die Hälfte davon ...

Im Dialog Wege zum Frieden finden: Interkulturelle Wochen in Neuwied bis 5. Oktober

Neuwied. Das Team „Starke Nachbar_innen“ und das „Café Asyl“ laden für Mittwoch, 28. September, Menschen mit und ohne Fluchtbiographie ...

Werbung