Werbung

Pressemitteilung vom 23.09.2022    

Elvis in the (Boots)House! Neuwied erinnert sich musikalisch an den "King"

Horst-Peter Robiller - kurz HP - eröffnet als Elvis Presley am Samstag, 24. September, das Bootshaus-Veranstaltungsprogramm: Dessen Songs sind seit Jahren alleiniger Bestandteil der sagenhaften Auftritte des studierten Sozialpädagogen und bereits in jungen Jahren mit der Gitarre ausgezeichnet agierenden Neuwieders.

HP, "die Stimme von Elvis" wartet mit Songs des Kings of Rock'n'Roll auf. (Foto: Privat / Veranstalter)

Neuwied. HP Robiller will seine musikalische Hingabe als "Elvis" als eine Huldigung und Ehrerweisung für den König des Rock'n'Roll verstanden wissen. Für HP sind seine jeweiligen öffentlichen Darbietungen immer auch Zeitreisen in die wilden 50er und 60er Jahre des Rockabilly, dem Elvis im Verlauf seiner künstlerischen Laufbahn sowohl den Blues als auch die Countrymusik und die emotionalen "Schmuse-Stücke" hinzufügte, wobei er mit seinen Songs aus den jeweiligen Genres generell Erfolg hatte. Wer kennt sie nicht, seine Hits wie In the Ghetto, It´now or never, Love me Tender, Jailhouse Rock, Always on my Mind, Devil in Disguise , Return so Sender und so viele mehr.

HP wird in einem etwa 2,5 stündigen Konzert die Musiklegende Elvis Presley im Bootshaus Neuwied lebendig werden lassen. Reiner Bermel vom Neuwieder Wassersport-Verein, der Eigentümer des Bootshauses ist, hat das letzte Live-Konzert des unbedingten Presley-Fans im Bootshaus noch in sehr guter Erinnerung und freut sich auf den Konzertabend : "HP ist einfach gut. Für dieses Event bei der Neueröffnung unseres traditionsreichen Bootshauses konnten wir erneut Horst-Peter Robiller engagieren und wir freuen uns auf riesig auf das erste Gastspiel eines lokalen Künstlers, der absolut ein volles Haus garantiert", gibt Bermel zu erkennen.



Unter dem Motto "My baby is rockin n' rollin' all the time” sollten an diesem Abend die Tanzschuhe nicht vergessen werden. Es darf unbedingt getanzt und mitgesungen werden. Einlass am Samstag, 24. September, im Bootshaus ist ab 19 Uhr, der Beginn ist für 20 Uhr angekündigt. (PM / Jürgen Grab)

Eintritt: Vorverkauf 15 Euro, Abendkasse 17 Euro
Vorverkausstellen sind:
Gaststätte Bootshaus an der Rheinbrücke, Rheinstr. 80, 56564 Neuwied
Musikhaus Neumann, Pfarrstr. 22, 56564 Neuwied
Musikladen Bendorf, Rheinstr. 22, 56170 Bendorf
Gaststätte Odins End, Rathauspassage 15, 56068 Koblenz
Unicorn-Shop, Rathauspassage 13, 56068 Koblenz


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


"Der Ziegenmelker": Musikalische Lesung im Café Auszeit Neuwied

Neuwied. Heidelmann wird begleitet von Alexander Reffgen am Saxophon. Der Eintritt kostet 9 Euro, Ermäßigung ist möglich. ...

"Open The Door A Window": Performancekunst im Neuen Kunstverein Mittelrhein

Neuwied. Der Neue Kunstverein Mittelrhein präsentiert Soloperformances von Kurt Johannessen (Norwegen) und Sinéad O'Donnell ...

Saisonstart bei der Kleinkunstbühne Neuwied mit Kleinkunst-Abend und Kabarett

Neuwied. Beim Kleinkunst-Abend wird wieder die ganze Vielfalt der kleinen Kunst zu sehen sein: Von Comedy bis Zauberei, von ...

Zur "Offenen Zweierbeziehung" in den Alten Bahnhof Puderbach

Puderbach. Der Eintritt kostet 15 Euro im Vorverkauf und 18 Euro an der Abendkasse. Karten gibt es beim Bürgerbüro der Verbandsgemeinde ...

Autorenlesung mit Patricia Verne fällt aus: "Die polnische Mitgift" nicht in Linz

Linz am Rhein. "Es geht nicht darum, das Deutsche oder das Polnische in sich getrennt zu sehen, sondern darum, das menschliche ...

Mit Cäcilia bei einem tollen Konzert in Advents-Stimmung kommen und mitsingen

Waldbreitbach. Advent ist die Zeit, in der dem geneigten Zeitgenossen ein Licht aufgeht. Eine derartige Ausstrahlung entfaltet ...

Weitere Artikel


Zweiter Hof- und Gartenflohmarkt in ganz Heimbach-Weis

Neuwied-Heimbach-Weis. Organisiert wird die Aktion vom gemeinnützigen Verein ReThink, auf dessen Webseite im Vorfeld eine ...

Im Dialog Wege zum Frieden finden: Interkulturelle Wochen in Neuwied bis 5. Oktober

Neuwied. Das Team „Starke Nachbar_innen“ und das „Café Asyl“ laden für Mittwoch, 28. September, Menschen mit und ohne Fluchtbiographie ...

Neuer Kalender des Kreises Neuwied: Lecker durchs Jahr mit "Resto Pesto"

Kreis Neuwied. In Summe wandern jedes Jahr mehr als 6 Millionen Tonnen Lebensmittel in die Tonne. Ungefähr die Hälfte davon ...

Löwengeburtstag im Zoo Neuwied: Spannung, Spiel und was zum Futtern

Neuwied. Katharina Meise, stellvertretende Revierleiterin des Raubtierreviers, ist hoch motiviert, und ergänzt: "Und da das ...

Unterstützung für die Kinderhilfe Tschernobyl: Krankenhaus Dierdorf/Selters spendet Betten

Selters. Organisiert wurde der Transport von Christel und Hans-Peter Weißenfels von der Hilfsorganisation Kinderhilfe Tschernobyl, ...

Wallmenrother Muhlau: Spatenstich für Klärschlamm-Großprojekt

Wallmenroth/Kreis Altenkirchen. In Zeiten, in denen Bund, Länder und Gemeinden finanziell zu knapsen haben, zeigt ein Projekt, ...

Werbung