Werbung

Nachricht vom 22.09.2022    

Der "TouchTomorrow-Truck" macht mit bei "Türen auf mit der Maus" in Neuwied

Wenn "Die Maus" anklopft, werden gerne die Türen aufgemacht – und zwar die Türen des rollenden Zukunftslabors mit dem Namen "TouchTomorrow-Truck". "TouchTomorrow" ist ein Projekt der gemeinnützigen Dr. Hans Riegel-Stiftung des ehemaligen HARIBO-Mitinhabers. Am 3. Oktober heißt es dann "Türen auf mit der Maus".

Am 3. Oktober macht der Truck Halt in Neuwied. (Foto: privat)

Neuwied. Das Projekt hat die Zielsetzung, junge Menschen durch das Erleben und Ausprobieren von Zukunftstechnologien für Bildungs- und Berufswege im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) zu gewinnen.

Auch in 2022 heißt es wieder "Türen auf mit der Maus". Am 3. Oktober können interessierte Besucher unter dem Motto "Spannende Verbindungen" hinter Türen schauen, die normalerweise verschlossen sind. Dieses Jahr ist auch der "TouchTomorrow-Truck" dabei, der seine Türen auf dem Schulgelände der IGS Johanna Loewenherz Neuwied öffnet. Die Anmeldung ist ab sofort per E-Mail an info@touchtomorrow.de möglich. Einfach eine formlose Mail mit Angabe des Namens, Anzahl der Personen sowie des gewünschten Timeslots senden.



Der "TouchTomorrow-Truck" ist primär konzipiert für 12- bis 16-Jährige, aber auch für ältere Besucher mit ausgeprägter Neugier ist die interaktive Themenwelt des Trucks ein spannendes Erlebnis. Moderiert wird der 90-minütige Besuch von vier "MINT-Coaches" (speziell geschulte Naturwissenschaftler), die mit den Besuchern einen Dialog auf Augenhöhe führen. Durch diese dialog- und diskursorientierte Vermittlung erhalten Besucher ein individuelles Verständnis dafür, dass MINT-Bildung bereits eine wesentliche Grundlage der heutigen, aber vor allem der in Zukunft weiter digitalisierten Lebens- und Arbeitswelt ist.

(PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


21. Bauernmarkt im Kirchspiel Anhausen lockte wieder die Massen

Anhausen. Hinter dem DGH wurde die offizielle Eröffnung des traditionellen Bauernmarktes durchgeführt, dazu fanden sich viele ...

Feierlich-emotionaler Abschied: Wilhelm Höser verlässt "seine" Westerwaldbank

Ransbach-Baumbach. Zusammengekommen waren alte Weggefährten, Kommunalpolitiker, Bankvorstände, Unternehmer, langjährige Kunden ...

Führung in Neuwied: Deichstadtweg rückt Hochwasserschutz in den Fokus

Neuwied. Teilnehmende erfahren dabei einiges über den Hochwasserschutz und erhalten historische und aktuelle Informationen ...

Feuerwehren Vettelschoß und Aegidienberg: Für den Ernstfall geprobt

Vettelschoß / Bad Honnef. Kurze Wege zwischen den beiden Höhengemeinden rund um den Asberg machen dies möglich. Damit im ...

Eine Goldene Schallplatte für Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig

Neuwied. OB Einig stellte sich einem Quiz, um auf maximal 20 Fragen in 45 Sekunden zu antworten. Das Schwierige daran: Alle ...

Tierschutz Siebengebirge warnt: "Herbstzeit: Vorsicht, Wildtiere!"

Region. Gerade in den frühen Morgenstunden und bei Eintritt der Dämmerung ist die Gefahr einer Kollision besonders groß. ...

Weitere Artikel


evm-Aktion "Enegieschub": Bald startet die Online-Abstimmung

Region. Ab Mittwoch, 28. September, kann jeder einmal täglich unter www.evm.de/energieschub für seinen Lieblingsverein oder ...

Sportstättenförderung: Wiedtalbad-Sanierung hat 2023 Priorität

Kreis Neuwied. „Das Bad hat eine hohe Bedeutung für die Menschen in der Region als Freizeit- und Sportstätte. Hier trainieren ...

Drogenhändlerring im Westerwaldkreis zerschlagen

Region. Die Kriminalinspektion Montabaur hat am Dienstag (20. September) 16 Durchsuchungsbeschlüsse im Westerwaldkreis, Koblenz ...

Telefonaktion der Schmerztagesklinik Marienhaus Klinikum - Chronischer Schmerz

Neuwied. Telefonisch werden Interessierte und Betroffene beraten, erhalten Tipps und Infos zu Behandlungsmethoden. Telefon: ...

DGB Neuwied informiert: Erstattungsanspruch bei Heizkosten-Nachforderungen nutzen

Neuwied. "Niemand, der durch Nachzahlungen wegen hoher Energiepreise in Not gerät, sollte zögern, zum Jobcenter zu gehen". ...

PKW Aufbruch am Kloster Ehrenstein - Zeugen gesucht

Neustadt (Wied). Während ihrer Abwesenheit schlugen bisher unbekannte Täter beide Scheiben der Beifahrerseite ein und öffneten ...

Werbung