Werbung

Pressemitteilung vom 20.09.2022    

Kolpinghaus Reifert: Sanierung steht kurz vor dem Abschluss

Das allseits herbei gesehnte Ende der Umbau- und Sanierungsarbeiten des Kolpinghauses im Roßbacher Ortsteil Reifert rückt mit der Fertigstellung der Außenanlagen in greifbare Nähe. Das Bauprojekt, vom Gemeinderat 2016 beschlossen, wurde dank der vielen freiwilligen Helfer der Dorfgemeinschaft und dem Kolpingverein Reifert seit Baubeginn im Frühjahr 2017 überwiegend in Eigenleistung angepackt.

Von links: Thomas Boden (Ortsbürgermeister), Ingenieur Reinhard Nelles, Michael Hombeul (Vorsitzender Dorfgemeinschaft Reifert), Günter Kröll (Hausmeister Kolpinghaus) und Sven Linnig (Mitarbeiter Firma Hardt GmbH) (Foto: Privat)

Roßbach (Wied). Der Umbau und die Generalsanierung waren wegen den coronabedingten Einschränkungen eine echte Herausforderung. Hierzu bedurfte es auch einer engagierten Gruppe von Architekten und Ingenieuren aus dem Ortsteil Reifert, mit Architekt Achim Schmitz an der Spitze, die eine Zeichnung und einen Ausführungsplan für den Umbau und die Sanierung erstellt und die Baumaßnahmen bis heute begleitet haben.

"Das Haus ist ein wirkliches Schmuckstück geworden", so Ortsbürgermeister Thomas Boden. Beim Innenausbau erinnert nur noch die "Theke" an das frühere Kolpinghaus. Ansonsten handelt es sich hier um einen komplett umgebauten Innenraum, der allen energetischen Anforderungen entspricht und viel Platz für Festlichkeiten aller Art bietet. So konnte dieses Jahr auch erstmals die Kirmes im neuen Kolpinghaus gefeiert werden.



Außenbereich als letzter Bauabschnitt
Den letzte Bauabschnitt bildet der Außenbereich. Hier sind die Arbeiten derzeit auf einem guten Weg. Begleitet werden die Bauarbeiten hier von Ingenieur Reinhard Nelles, der auch die Bauaufsicht für die Außenanlagen übernommen hat. "Wir gehen davon aus, dass auch diese Arbeiten bis Ende des Jahres 2022 komplett abgeschlossen werden können und damit das gesamte Projekt seinen Abschluss findet. So ist es dann möglich, dass die zugesagten Zuschüsse des Landes Rheinland-Pfalz fließen können", so der Ortsbürgermeister. "Eine offizielle Einweihungsfeier für das Kolpinghaus in Reifert wird es natürlich auch noch geben. Diese wird in enger Abstimmung mit der Dorfgemeinschaft und dem Kolpingverein geplant und ist für das Frühjahr 2023 angepeilt", so Boden weiter. (PM)


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ministerrat beschließt Änderungen im Ehrensoldgesetz

Region. Der Ministerrat hat Innenmonster Michael Eblings Vorschlag zugestimmt, das Ehrensoldgesetz zu ändern. Ziel ist es, ...

"Verteidige das Herz Europas": Demonstration gegen die AfD am Heimathaus Neuwied

Neuwied. "Verteidige das Herz Europas" setzte das Bündnis für Demokratie und Toleranz als Motto dagegen. Mehrere hundert ...

Stadt Neuwied schließt Deichtor wegen Hochwasser

Neuwied. Nach den aktuellen Hochwasservorhersagen wird der Scheitelpunkt der Hochwasserwelle Neuwied in der Nacht von Pfingstsonntag ...

Tag 2 der Heddesdorfer Pfingstkirmes: Großer Kirmesumzug

Neuwied. Nach dem Beginn der Kirmes am Freitag, wir berichteten, gab es am Pfingstsamstag nach dem Kirmes-Umzug die offizielle ...

Hochwasser an Saar und Mosel: Bereitschaft aus Altenkirchen, Neuwied und Westerwald rückte aus

Region. Vor der eigentlichen Alarmierung wurden die Brand- und Katastrophenschutzinspekteure der beteiligten Landkreise von ...

Fahrer unter Alkoholeinfluss verursacht Verkehrsunfall bei Waldbreitbach

Waldbreitbach. Am Freitagabend um 20 Uhr erreichte die Polizei Straßenhaus eine Meldung über einen verunfallten Pkw zwischen ...

Weitere Artikel


Waldbreitbacher Lauftreff im Hochgebirge erfolgreich: Drei Zinnen in Südtirol bezwungen

Waldbreitbach/Sexten. "Viele Wochen im Voraus haben wir knackige Anstiege in unser Training eingebaut", weiß Tobias Bußmann ...

Oberraden: Kollision von LKW und Motorrad

Oberraden. Beim Linksabbiegen auf die Landesstraße 266 übersah der wartepflichtige LKW-Fahrer den entgegenkommenden Motorradfahrer. ...

Athleten der LG Rhein-Wied bei DM ganz im Zeichen des Teamgeistes

Neuwied/Hamburg. "Dieses Erlebnis war wirklich einzigartig. Die Stimmung war unglaublich, man wurde förmlich ins Ziel getragen. ...

Präventive Arbeit im Fokus: Gute Noten für das Jugendamt des Kreises Neuwied

Kreis Neuwied. Landrat Achim Hallerbach lobte die engagierte und qualitative Arbeit des Kreisjugendamtes und dankte insbesondere ...

Unfall auf der Neuwieder Rheinbrücke: Fünf Fahrzeuge auf der B256 beteiligt

Weißenthurm / Neuwied. Wie die Polizei Andernach berichtet, war die 37-jährige Hauptunfallverursacherin auf der Rheinbrücke ...

Vier Bands treten auf: Neuwieder Big House zeigt ein Herz für die Musikszene

Neuwied. Diese Reihe wurde initiiert von der Band "Farewell Spit", die mit großartiger Liveshow und mitreißender Rockmusik ...

Werbung