Werbung

Pressemitteilung vom 19.09.2022    

Ein neues E-Auto für die Ökumenische Sozialstation Bendorf-Vallendar

Ein weiteres Auto verstärkt nun den Fuhrpark der Ökumenische Sozialstation Bendorf-Vallendar und hilft, die Betreuung der Patienten flexibler zu gestalten. Dazu beigetragen hat eine Spende von 14.000 Euro der VR Bank Rhein-Mosel eG, wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung berichtet.

Von links: Marc Opper, Teamleiter der VR Bank Rhein-Mosel eG in Vallendar; Michael C. Kuch, Vorstandsmitglied der VR Bank; Fred Eikmeier, Geschäftsführer der Ökumenischen Sozialstation; Nadja Beisel, Kaufmännische Leiterin der Sozialstation; Ulrich Zimmermann, stellv. Aufsichtsratsvorsitzender der VR Bank. (Foto: VR Bank)

Bendorf/Vallendar. Die Ökumenische Sozialstation hat es sich zur Aufgabe gemacht, Personen mit altersbedingten Einschränkungen und akuten oder chronischen Erkrankungen zu unterstützen. Dabei fahren die Mitarbeiter zu den Patienten und helfen ihnen, ihre Selbstständigkeit zu bewahren. Ulrich Zimmermann, Rechtsanwalt und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der VR Bank Rhein-Mosel eG, ist laut Pressemitteilung der Bank auf dieses caritative Projekt aufmerksam geworden. Nun hat die VR Bank eine Spende von über 14.000 EUR an die Sozialstation übergeben. Die Spende ermöglicht es der Einrichtung, ein weiteres Auto für den eigenen Fuhrpark anzuschaffen, um die Patienten noch flexibler betreuen zu können.



„Gerade in den aktuell herausfordernden Zeiten ist es besonders wichtig, Menschen in Ihrem eigenen Umfeld zu betreuen und ihnen eine Stütze zu sein. Daher freuen wir uns besonders, dass wir mit der Spende einen Beitrag zur besseren Versorgung leisten können“, fassen Ulrich Zimmermann und Michael C. Kuch, Vorstand der VR Bank Rhein-Mosel eG, den Stellenwert des Projektes zusammen.

V.l.:



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!




Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bad Hönningen: Streitigkeiten auf dem Campingplatz

Bad Hönningen. Nachdem der Bad Hönninger gestern Nachmittag (8. Dezember) von einem Mitarbeiter erkannt wurde, verwies dieser ...

Waldbreitbach: Sachbeschädigung durch Graffiti

Waldbreitbach. Als Tatzeit konnte der Zeitraum von Samstagabend (3. Dezember) bis Sonntagmorgen (4. Dezember) eingegrenzt ...

Hund statt Hähnchen? Frau wirft Dackel in Koblenzer Dönerladen

Koblenz. Im Anschluss sei die Frau in ihr Auto gestiegen und über eine rote Ampel davongefahren. Die Einsatzkräfte der Polizei ...

Nach über 77 Jahren Vermisstenschicksal in Neuwied aufgeklärt

Neuwied. Eine Untersuchung der Marke beim LKA Mainz und die Bestimmung der Einheit führte zu einer erneuten Anfrage in Berlin, ...

Im Stöffel-Park stand der Schutz von Amphibien im Mittelpunkt

Enspel. Hohe Repräsentanten des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität (MKUEM) des Landes Rheinland-Pfalz ...

Westerwaldwetter: Am Wochenende stellt sich Dauerfrost ein

Region. Der Freitag, 9. Dezember, bringt im Tagesverlauf örtlich Auflockerungen und die Sonne schaut ab und an hervor. Es ...

Weitere Artikel


Erste Neuwieder Sportkonferenz war ein voller Erfolg

Neuwied. Vorträge und aktuelle Informationen: Das stand im Mittelpunkt der Veranstaltung. So stellten Sportkreisvorsitzender ...

Über 100 engagieren sich ehrenamtlich: Neuwieder Hospizverein zählt 378 Mitglieder

Kreis Neuwied. Ingrid Schweizer und Ingrid Steyer wurden einstimmig als Beisitzerinnen in das Gremium gewählt. Vorsitzender ...

"Deichstadtvolleys": Deutsch-belgisches Trainingswochenende in Neuwied

Neuwied. Die sehr sympathischen Gäste aus dem Nachbarland, hier dem Norden Flanderns, hatten sowohl mit der Teilnahme am ...

Oktoberfest der HwK Koblenz: Fassanstich mit mehr als 2.000 Handwerkern

Koblenz. Mit nur sieben Schlägen beim traditionellen Fassanstich eröffnete die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin ...

Neuwieder Prinzenteam startet durch: Proklamation im Heimathaus

Neuwied. Die Gäste dürfen sich auf Akteure von Nah und Fern freuen und natürlich auf ein motiviertes und schon jetzt völlig ...

Wieder Besuche an der Haustür: "Jehovas Zeugen" sind wieder aktiv

Neuwied. „Wir sind wieder zurück an den Türen und bieten das persönliche Gespräch an,“ sagt Wolfram Slupina, Sprecher von ...

Werbung