Werbung

Pressemitteilung vom 12.09.2022    

Diabetes-Forum in der Stadthalle Ransbach-Baumbach

Diabetes ist die Volkskrankheit Nummer Eins in Deutschland. Über sechs Millionen Menschen sind betroffen. Sie brauchen fachübergreifende Behandlung in spezialisierten Zentren, Kliniken oder Praxen. Jüngst trafen sich Betroffene, Patienten und Angehörige anlässlich eines Diabetes-Forums in der Stadthalle Ransbach-Baumbach.

Von links: Dr. med. Benjamin Bereznai, Dr. Refaat Refai, MVZ Dierdorf/Selters, Michael Merz, und Dr. med. Peter Flies. (Foto: privat)

Ransbach-Baumbach. Wie der Verbandsbürgermeister Michael Merz anlässlich der Begrüßung betonte, ist für die Betreuung von Diabetespatienten eine sektorenübergreifend Versorgung immer wichtiger, da es aufgrund der Erkrankung auch zu Problemen am Herzen oder Gehirn kommen kann. Daher ist die Kompetenz von Diabetologen, Neurologen und Kardiologen gleichermaßen gefragt.

Vor dem Hintergrund waren die Referenten des Diabetes-Forums bestens ausgewählt. Dr. med. Benjamin Bereznai, PhD, Chefarzt der Neurologie des Evang. Krankenhauses Dierdorf/Selters (KHDS) und Dr. med. Peter Flies, KHDS-Chefarzt Innere Medizin/Kardiologie sowie der in der MVZ-Praxis in Ransbach-Baumbach ansässige Allgemeinmediziner und Diabetologe Dr. Refaat Refai vermittelten viel Wissenswertes und Wichtiges rund um Diabetes.



Die Mediziner informierten über Behandlungsmöglichkeiten sowie Begleit- und Folgeerkrankungen und auch der Austausch mit den Teilnehmern zu deren individuellen Fragestellungen kam nicht zu kurz. Sehr zufriedene Stimmen waren aus dem Teilnehmerkreis zu hören und dem Wunsch nach Folgeveranstaltungen will das KHDS in Kooperation mit dem Medizinischen Versorgungszentrum Dierdorf/Selters (MVZ) gerne nachkommen. (PM)



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Tiefbauarbeiten für schnelles Internet starten in Dürrholz

Dürrholz. "Um den Aufwand bei den Tiefbauarbeiten so gering wie möglich zu halten und Glasfaser schnell zu verlegen, nutzen ...

Wie kann Neuwieds Sportangebot verbessert werden? Jetzt noch an Umfrage teilnehmen!

Turnhallen, Fußball- und Bolzplätze, Skaterparks, Leichtathletik-Anlagen, Multifunktionsflächen, Schwimmbäder, aber auch ...

Neue Ausstellung in der Stadtgalerie Mennonitenkirche ab 8. März

Neuwied. Die 16 Kunstschaffenden werfen mit ihren vielfältigen Werken ästhetische, politische und gesellschaftliche Fragestellungen ...

Klimawandelanpassungsmanager: Personelle Verstärkung bei Neuwieder Stadtverwaltung

Neuwied. Vereinfacht ausgedrückt kümmert sich Daniel Diehl seit Anfang des Jahres darum, dass die spürbaren Folgen der Klimaveränderungen ...

Kleine Räuber ganz groß: Die Marder im Zoo Neuwied

Neuwied. Der gelernte Tierpfleger arbeitet als Kurator im Zoo Neuwied und kennt auch den Grund für das Durchbeißen der Kabel: ...

Fachkräftemangel und Finanzierung? Junge Freie Wähler besorgt über Krankenhäuser im Land

Mainz. "Die zunehmende Knappheit an qualifiziertem medizinischem Personal und Einrichtungen ist eine ernsthafte Bedrohung ...

Weitere Artikel


Wein, Musik und Lebensfreude: Linzer Weinfest ist zurück

Linz am Rhein. Die Stadt Linz knüpft nach zweijähriger Pause an die Tradition des Linzer Winzerfestes am zweiten Septemberwochenende ...

Rengsdorf: Steinwurf auf fahrenden PKW - Zeugen gesucht

Rengsdorf. Nachdem der Fahrer in Höhe Rengsdorf den Tunnel passierte, bemerkte er auf der folgenden Brücke zwei Personen ...

Asbach: Diebstahl eines E-Bike

Asbach. Das Fahrrad wurde mitsamt dem Fahrradschloss entwendet. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise der Polizei Straßenhaus, ...

Jeden Tag Sport und kaum noch was essen - Warum das Abnehmen so nicht klappt

Horhausen. Nach einem anstrengenden Workout benötigt Ihr Körper etwas Zeit, um regenerieren und auf das Training reagieren ...

Westerwälder CDU-Abgeordnete: Landesregierung lässt Gemeinden finanziell ausbluten

Region. Deutliche Worte der Westerwälder CDU-Abgeordneten zu Ideen bezüglich einer Neuordnung des Kommunalen Finanzausgleiches. ...

Vorbereitungen zur 29. Unkeler Kreativ-Ausstellung in vollem Gange

Unkel. In zahlreichen Stunden wurden vielfältige Arbeiten angefertigt und es ist immer wieder überraschend, wie viel kreative ...

Werbung