Werbung

Pressemitteilung vom 12.09.2022    

Ellen Demuth lädt ein: Waldbegehung mit Förstern in der Region

Ellen Demuth lädt interessierte Mitbürger ein, gemeinsam mit Forstamtsleiter Uwe Hoffmann und Revierförster Thomas Tullius bei einem circa zweistündigen Waldspaziergang den heimischen Forst zu erkunden. Der Spaziergang findet am Freitag, 14. Oktober, von 10 bis 12 Uhr statt. Genauere Informationen zum Treffpunkt erhalten die Interessierten bei der Anmeldung.

Am 14. Oktober lädt Ellen Demuth alle Interessierten zu einem Waldspaziergang ein. (Symbolbild)

Region. Ellen Demuth will den Austausch mit Förstern, Waldbauern, Naturschützern und Bürgern fortsetzen: „Die Probleme im heimischen Forst sind vielfältig. Revierförster Tullius wird uns die Strategie des Forstamts schildern“, erklärt Ellen Demuth im Vorfeld des Wald-Termins.

„Die Wälder haben besondere Bedeutung für den Schutz von Klima, Wasser, Luft und Boden. Sie sind Natur- und Kulturlandschaft und erfüllen zugleich wirtschaftliche Aufgaben. Allerdings weist eine alarmierend hohe Zahl der Bäume Schäden auf. Hitze, Dürre, Stürme, Starkregen, Borkenkäfer und weitere Schädlinge setzen ihnen zu. Es interessiert mich, wie sich unserer Wälder in diesem Jahr, mit der lang andauernden Hitzeperiode ohne Niederschläge, verändert haben“.

Der Termin ist öffentlich – Anmeldung bis zum 4. Oktober im Bürgerbüro Ellen Demuth 02644-6026083 oder über info@ellendemuth.de. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Der Neuwieder Gartenmarkt streichelt die Seele

Neuwied. Die Sonne meinte es am Samstag, 12. April besonders gut mit den Besuchern der Deichstadt. Davon profitierte auch ...

Pflegenotstand in Rheinland-Pfalz spitzt sich zu

Region. Frei Wähler fordern entschlossenes Handeln statt leerer Versprechungen, doch die Landesregierung zeigt sich zurückhaltend, ...

Sandskulpturen erobern die Deichpromenade in Neuwied

Neuwied. Die zwischen fünf und zwanzig Tonnen schweren Skulpturen entstehen direkt auf der Deichpromenade im Bereich der ...

Spektakulärer Verkehrsunfall in Neuwied: Auto kracht in Discounter

Neuwied. Ein spektakulärer Verkehrsunfall ereignete sich am späten Freitagabend (12. April) gegen 21.30 Uhr in Neuwied. Nach ...

Wanderführer Stephan Kohl lädt ein zur Entdeckungsreise durch das romantische Fockenbachtal

Breitscheid. Der Startpunkt ist um 10 Uhr auf dem Parkplatz am Friedhof "Hochscheid", gegenüber der Poststraße 13 in 53547 ...

Westerwaldwetter: vorläufig letztes Frühlingswochenende mit viel Sonne

Region. "April, April, der macht, was er will", so lautet ein Sprichwort, welches sich derzeit sehr bewahrheitet. Ein stetiges ...

Weitere Artikel


Letzte Chance auf einen Plausch beim Neuwieder Schlemmertreff

Neuwied. Für das leibliche Wohl sorgen Die Deichstadtwinzer, das "food hotel" Neuwied, die Imkerei J. Kurz, Zum Holzkopp, ...

Minski-Vorstellung am 21. September ebenfalls im Metropol

Neuwied. Es läuft der Film „But beautiful“. Ab dem 28. September finden die Filmveranstaltungen wieder wie gewohnt in der ...

Westerwaldwetter: Herbst hält mit Starkregen Einzug

Region. Meteorologisch haben wir ja bereits Herbst. Jetzt wird er sich im Laufe dieser Woche ganz deutlich bemerkbar machen. ...

Ausflug der Gundlach Stiftungsfonds Raiffeisenregion auf die Ehrenburg

Brodenbach/Puderbach. Einlass gewährte „Gottfried“, der Chef des Burgteams, der stilecht in passendem Gewand und mit Kettenhelm ...

Wohnungseinbruch in Kasbach-Ohlenberg

Kasbach-Ohlenberg. Es wurden sämtliche Räume von den Tätern durchwühlt und durchsucht. Die Polizeiinspektion in Linz hat ...

Grünen Dierdorf rufen zum Mitmachen am "World Cleanup Day" auf

Dierdorf. 2021 beteiligten sich 8,5 Millionen Menschen weltweit in über 191 Ländern am "World Cleanup Day" und setzten durch ...

Werbung