Werbung

Pressemitteilung vom 12.09.2022    

Fröhliches Fest mit Jedermannslauf rund ums Heinrich-Haus in Engers

Spannende Spiele, gutes Essen, sportliche Wettkämpfe, entspannte Musik und jede Menge Sonnenschein: Beim Sommerfest passte einfach alles zusammen. Zum ersten Mal seit 2019 erlebten hunderte Bewohner, Schüler, Mitarbeitende sowie Anwohner einen perfekten Spätsommertag rund um das Heinrich-Haus in Engers.

Der Jedermannslauf gehörte zum Sommerfest. (Fotos: Heinrich-Haus)

Neuwied-Engers. Nachdem das traditionelle Sommerfest coronabedingt in 2020 komplett ausfallen musste und im vergangenen Jahr nur intern stattfinden konnte, war die Freude diesmal besonders groß. Endlich konnte man wieder unbeschwert zusammenkommen und einen schönen Tag miteinander verbringen. Auch zahlreiche Engerser nutzten die Gelegenheit, um an den bunten Ständen zu stöbern, sich bei Geschicklichkeitsspielen und auf dem Hüpfkissen auszutoben oder gemütlich auf dem Tartanfeld vor der Aula der Christiane-Herzog-Schule zusammenzusitzen.

In der Kapelle am Rhein, auf dem Festgelände und in der Aula standen außerdem viele musikalische Höhepunkte auf dem Programm: Während Thilo Distelkamp mit Gesang und Gitarre einen tollen musikalischen Auftakt darbot, spielten zunächst Klaus Dörle und Michael Rohrbeck, später dann die Landesmusikakademie in der Kapelle auf. In der Aula zeigten die Singgruppe aus verschiedenen Werkstätten, Simone Theißen, die Sitztanzgruppe des Seniorenzentrums und der Chor aus Horhausen ihr Können, und das Musketiercorps-Neuwied sorgte auf dem Gelände vor dem Hauptgebäude für Stimmung.

Sportlicher Höhepunkt der Veranstaltung: Der Jedermannslauf des Integrativen Sportvereins (ISV). In verschiedenen Strecken und Kategorien liefen, rollten und walkten große und kleine Sportler über das Gelände des Heinrich-Hauses und am Rhein entlang. Während der jüngste Teilnehmer erst ein paar Monate alt war, zeigten auch einige Senioren, dass die längeren Strecken kein Problem für sie waren. Abschließender Höhepunkt nach der Siegerehrung zum Jedermannslauf war der Auftritt der Band Smooth Operatorz mit Lulo Reinhardt. Bei großen Hits und den schönsten Stücken von „Sade“ klang der Tag entspannt und fröhlich aus. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwälder Rezepte: Erfrischender Sommerquark mit Heidelbeeren und Melone

Dierdorf. Das einfache Rezept mit wenigen Zutaten können auch Kinder zubereiten und nach eigener Vorstellung mit Fischen, ...

Erfolgreiche Premiere: Besucher-Forum wird zur After-Work-Bar

Nistertal. Den Gästen der schnell ausgebuchten Veranstaltung wurde mit Unterstützung eines professionellen Bar-Teams das ...

Nostalgie und Lesefreude: Öffentlicher Büchertauschschrank in Heimbach-Weis eröffnet

Neuwied. Mit großer Freude kündigt der Verein ReThink e.V. die erfolgreiche Eröffnung des Büchertauschschrankes an. Die Idee ...

Erfolgreiche Mediation im Verkehrsgewerbe: bedeutender Schritt in Richtung Tarifbefriedung

Region. Am 18. Juli kam es zu einer bedeutenden Entwicklung im Rahmen des Tarifkonfliktes im Personenverkehrsgewerbe Rheinland-Pfalz. ...

Geführte Wanderung: auf den Spuren von König Konrad und dem Empire State Building

Region. Die Wanderung, unter dem Motto "W13 König Konrad, Unica und das Empire State Building", startet um 10 Uhr am Parkplatz ...

Web-Seminare der VZ: Änderungen beim Kabelfernsehen und der Nutzen von Glasfaseranschlüssen

Region. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz informiert über zwei anstehende Web-Seminare. Dabei geht es zum einen um ...

Weitere Artikel


Unkel: 20-Jähriger rastet aus und verprügelt seine Mutter

Unkel. Bereits zuvor war der junge Mann an seinem Elternhaus erschienen, verhielt sich hier aber, nach Angaben der Beteiligten, ...

Umweltministerin Katrin Eder besuchte Bendorfer "RhineCleanUp"

Bendorf. Organisatorin Nadine De Bock freute sich, dass trotz des strömenden Regens rund 30 Helfer dem Aufruf der Stadtverwaltung ...

118 neue Fünftklässler am Wiedtal-Gymnasium begrüßt

Neustadt. Die Schüler kamen mit bunten T-Shirts in ihrer Klassenfarbe. Getreu dem Motto „Das WTG ist bunt“ soll durch das ...

Bürgermeisterwahl in Linz am Rhein: Grünen beglückwünschen Frank Becker (FWG)

Linz am Rhein. Der NR-Kurier hat über die Wahl hier berichtet. Der Grüne Ortsverband beglückwünscht Becker nun zu seiner ...

"KiJub" sagte "Bonjour": Abenteuerliche Tage in Südfrankreich erlebt

Neuwied/Cevennen. Die zweiwöchige Jugendfreizeit des "KiJub" führte in den sonnigen Süden Frankreichs, in den Cévennen-Naturpark ...

Keine Glasfaser für Woldert? Gemeinde fühlt sich von der Deutschen Glasfaser abgehängt

Woldert. Der Wolderter Ortsbürgermeister Volker Otto ist sauer: "Seit März diesen Jahres mit Abschluss der Kooperationsverträge ...

Werbung