Werbung

Nachricht vom 10.09.2022    

Die Westerwälder Holztage bei der Firma van Roje in Oberhonnefeld sind eröffnet

Von Wolfgang Tischler

Unter der Moderation von Reiner Meutsch, mit musikalischer Begleitung der KiTa Hand in Hand aus Oberhonnefeld und dem MGV Oberraden wurden am Samstag, dem 10. September die Westerwälder Holztage bei der Firma van Roje in Oberhonnefeld-Gierend eröffnet. Veranstalter ist die Gemeinschaftskooperation „Wir Westerwälder“ der drei Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald.

Die Holztage sind eröffnet. Fotos: Wolfgang Tischler

Oberhonnefeld-Gierend. Landrat Achim Hallerbach konnte neben vielen Gästen aus Politik und Wirtschaft, die Rheinland-Pfälzische Ministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität, Katrin Eder, zur Eröffnung der Westerwälder Holztage begrüßen. Seit 2006 findet diese Veranstaltung alle drei Jahre an wechselnden Orten im Westerwald statt. 2021 hätten turnusgemäß die Holztage wieder stattfinden sollen, dies ging bekanntlich dann nur digital. Deshalb war jetzt der Zeitpunkt gekommen, die Veranstaltung live nachzuholen.

Hallerbach dankte den vielen Akteuren, die geholfen haben, das Mammutprojekt auf die Beine zu stellen und für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen. „Der Wald prägt unsere Region und schafft für rund 17.000 Menschen Arbeit. Er ist ein wichtiger Wirtschafts- und Standortfaktor“, erklärte Hallerbach. Mehr als 90 Aussteller präsentieren sich auf dem Gelände der Firma van Roje. „Es ist eine wirklich eindrucksvolle Demonstration von Qualität und Können - Made im Westerwald -, die hier auf dem Werksgelände stattfindet“, meinte Landrat Hallerbach, der auch für seine beiden Kollegen Dr. Enders und Schwickert sprach, weiter.

Die Ministerin Katrin Eder sagte bei der Eröffnung: „Wald und Holz spielen bei der Erreichung der klimapolitischen Ziele eine wichtige Rolle. Die Kohlenstoffspeicherung in den Wäldern sowie in langlebigen Holzprodukten und der Ersatz fossiler Rohstoffe durch die Verwendung von Holz entlasten die Atmosphäre von Treibhausemissionen. Deshalb ist es so wichtig, den Wald vor den Auswirkungen der Klimakrise zu schützen und gleichzeitig immer mehr Produkte, die energieintensiv hergestellt werden müssen, etwa Beton, durch Holz zu ersetzen.“



Die „innovativste Brettsperrholzproduktion weltweit“ der Firma van Roje in Oberhonnefeld-Gierend wurde im Rahmen der Westerwälder Holztage bereits am Freitag feierlich in Betrieb genommen. „Cross-Works“ produziert ab sofort in Oberhonnefeld und fördert damit die Zukunft einer ganzen Region, hier im Westerwald.

Den Geschäftsführern der Firma van Roje Oliver Mühmel und Gerhard Hauschulte wurde für die mutige millionenschwere Investitionsentscheidung für den gemeinsamen Wirtschaftsstandort gedankt. Damit wurde etwas derzeit Einmaliges und bislang einzigartiges geschaffen, hieß es bei der Eröffnung. Mit dem neuen Brettsperrholzwerk Cross-Works gelingt es, aus dem Produkt „Brettware“, ein hochwertiges und individuell konfigurierbares Bauelement herzustellen, das als massives Bauelement im konstruktiven Holzbau verwendet wird. Van Roje entwickelt sich gerade zu einem Systemlieferanten der Baubranche und zu einem noch höherwertigeren Dienstleister für eine noch breitere Kundenklientel. Brettsperrholz ist aus dem modernen Holzbau nicht mehr wegzudenken.

Am Sonntag, dem 11. September, von 10 bis 18 Uhr geht die Veranstaltung bei einem tollen Rahmenprogramm weiter. Hier geht es zur Übersicht der Aussteller. Der Eintritt ist frei, genügend kostenfrei Parkplätze mit einem Shuttelservice stehen zur Verfügung. Das Wetter soll trocken bleiben. Petrus hatte es bei der Eröffnung mit dem Wald gut gemeint und einigen Regen geschickt. Wir werden vom Geschehen am Sonntag weiter berichten. (woti)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
       
       
       


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


VR Bank Rhein-Mosel eG gehört zu den Top 100-Banken

Neuwied. Das Ziel des Tests bestand darin, den Kunden einen objektiven Vergleichsmaßstab dafür zu bieten, welche Bank sowohl ...

Winterauktion am 10. Dezember 2022 in Moschheim

Moschheim. Zum Abschluss des Jahres kommen bei der Winterauktion am 10. Dezember 2022 in Moschheim noch einmal etwa 500 Positionen ...

Ehrungen beim Empfang des Handwerks Rhein-Westerwald in Neuwied

Neuwied. Die Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald hatte am Samstag, dem 19. November zum Empfang des Handwerks in das Heimathaus ...

Naturgenuss-Veranstaltungsreihe "Advent auf den Höfen" ist gestartet

Sankt Katharinen-Hargarten. Dorothea Schmitz und ihr Mann führen den Betrieb in der nun schon fünften Generation. Schottische ...

Für Babys ist eine optimale Schlaftemperatur wichtig

Region. Die perfekte Schlaftemperatur für Baby ist wichtig, damit sie tiefer schlafen können und das Risiko eines plötzlichen ...

„Advent auf den Höfen“: Stimmungsvoller Land-Advent bei Naturgenuss-Erzeugern

Region. Das Rezept für regionale Geschmackserlebnisse ist so einfach wie überzeugend: Man nehme Erzeuger und Köche mit Leidenschaft ...

Weitere Artikel


Besondere Lesung mit Micha Krämer in der evangelischen Kirche in Flammersfeld

Flammersfeld. Pfarrer Karsten Matthis konnte rund 60 Besucher begrüßen, darunter Landrat Dr. Peter Enders mit Gattin, Impulsgeber ...

Rheinland-Pfalz-Meister im Triathlon kommt aus Meinborn

Meinborn. Frank Krause aus Meinborn, der seit Jahren für den Verein SRL Triathlon Koblenz aktiv ist, war ebenfalls am Start. ...

Rheinbreitbach: Whats-App Betrugsmasche war bei Seniorin leider erfolgreich

Rheinbreitbach. Die Polizei warnt ausdrücklich vor der hinreichend bekannten Betrugsmasche. Zahlen Sie keine Geldbeträge ...

Vorbereitungen zum Winzerfest in Dattenberg laufen

Dattenberg. Das Treffen fand auf der Burg Dattenberg statt. In einer gemütlichen Runde gab es eine Weinprobe und es wurde ...

Grundsteuererklärung leicht gemacht - Initiative des CDU Ortsverband Heimbach-Weis/Block

Neuwied. Im zweiten Teil der Veranstaltung stehen die Kreistagsmitglieder, Stadt- und Ortbeiräte für Fragen und Anregungen ...

Meldungen der Polizei Straßenhaus: Einbruch, Verkehrskontrollen, Randale

Straßenhaus. Am Freitag wurde im Zeitraum von 10 bis 14 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle auf der L 258 in der Gemarkung ...

Werbung