Werbung

Nachricht vom 05.09.2022    

Abenteurer im Brexbachtal unterwegs - Ferienbetreuung war voller Erfolg

Abenteuer, Spaß und Gemeinschaft standen wieder im Vordergrund bei der städtischen Sommerferienbetreuung im Brexbachtal. Diese fand in den letzten beiden Ferienwochen vom 22. August bis 2. September statt und stieß einmal mehr auf positive Resonanz. 32 Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren waren in jeder Woche angemeldet.

Der Erste Beigeordnete Bernhard Wiemer (Mitte) besuchte die städtische Ferienbetreuung im Brexbachtal. (Foto: privat)

Bendorf. In Vertretung von Bürgermeister Mohr besuchte der Erste Beigeordnete Bernhard Wiemer den Standort im Pfadfinderlager, um den Kindern viel Spaß zu wünschen und ihnen ein paar süße Leckereien für zwischendurch mitzubringen. Wie immer wurde viel gespielt, gebastelt, im Bach geplantscht und getobt. Bei bestem Wetter genoss der Nachwuchs die Nähe zur Natur, die gerade an heißen Tagen eine Wohltat ist.

Sowohl die Betreuer als auch die Kinder fanden es gut, dass nicht alles auf die Minute durchgetaktet wurde und es auch viel Zeit zum freien Spiel sowie zum Entspannen gab. Aber auch die die zusätzlichen Angebote kamen bestens an. So gab es unter anderem mehrere Klettereinheiten mit dem Erlebnispädagogen Oliver Lumma, eine Höhlen- und Bachwanderung und Spaß und Spiel mit dem Bendorfer Angelsportverein.

Im Betreuungsteam waren neben Daniela Spitz und Ines Lindemann-Günther von der städtischen Jugendförderung auch Petra Schmitz, Gudrun Herick, Maria Grams, Luis Bach, Eliah Becker, Maurice Mannebach, Nicole Grams, Justin Querin und die städtische Auszubildende Dilara Yalcinkaya mit dabei. In der Küche sorgte Cristina Zilles für eine köstliche Versorgung. Der während der Ferienfreizeit 2019 gebaute Lehmofen funktioniert immer noch und kam auch mehrfach zum Einsatz.



Wie in den anderen Jahren fand die Ferienbetreuung in Kooperation mit dem Pfadfinderlager Brexbachtal statt: Stefan Brog und seine Mitarbeiterin Rosalie unterstützten das Team der Stadt bei seinen Aktionen. Bernhard Wiemer dankte allen Beteiligten für ihren Einsatz und freut sich, dass die städtische Ferienbetreuung so gut angenommen wird.

(PM)



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwaldwetter: Regen, Schnee und Sonne – am Wochenende ist alles dabei

Region. Das kommende Wochenende (20. und 21. April) hat von allem etwas. Nur die frühlingshaften Temperaturen wollen sich ...

Polizeieinsatz in Neuwied: Aggressiver Mann mit Messer im Stadtzentrum festgenommen

Neuwied. Am Freitag, 19. April, gegen 15 Uhr, wurden bei der Polizeiinspektion Neuwied mehrere Meldungen über eine aggressive ...

Amtliche Warnung: Starkes Gewitter zieht über Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Die Warnung wurde um 16.38 Uhr ausgesprochen und gilt voraussichtlich bis 17.30 Uhr desselben Tages. Laut ...

Großeinsatz der Polizei Rheinland-Pfalz bei länderübergreifendem Sicherheitstag

Mainz/Region. Im Rahmen des Sicherheitstages wurden am vergangenen Mittwoch in Rheinland-Pfalz mehr als 2.500 Personen kontrolliert, ...

Leserbrief: "Ist die Demokratie auf dem linken Auge blind?"

LESERBRIEF. "In den letzten Wochen gab es zahlreiche Demonstrationen in der Region gegen den Rechtsextremismus und die politische ...

"Leidenschaft - Kunst - Textil": Kuratorinnen-Führung am 5. Mai in Neuwied

Neuwied. Die Exponate sind beeindruckend vielfältig: Da gibt es Genähtes, Gefilztes, Gesticktes, Gewebtes und allerlei Kombinationen ...

Weitere Artikel


"Energiewirtschaft - eine Chance für Neuwied" - Demo von "Pulse of Europe"

Neuwied. Die Einkaufspreise für Gas haben sich im letzten halben Jahr verfünfzehnfacht. Das bedeutet für die privaten Haushalte ...

"Hofkapelle/Unterwegs": Das Beethoven Orchester kommt zum Jubiläum nach Bad Honnef

Bad Honnef. Als Teil und Spiegel der Gesellschaft möchte Generalmusikdirektor (GMD) Dirk Kaftan mit seinen Musikern Jung ...

Kreis Neuwied: Hat Corona seinen Schrecken verloren?

Kreis Neuwied. „Die Aussagekraft der Statistik ist natürlich sehr begrenzt, die echten Zahlen dürften um den Faktor drei, ...

Projektwoche Trommelzauber in der Kita St. Maria Magdalena in Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Gemeinsam mit dem Trommelkünstler Fara Diouf wurde die tägliche Trommelreise nach Afrika unternommen und ...

Jung und Alt feierten Sommerfest der CDU Neustadt

Neustadt. In geselliger Runde sprachen die Gäste bei perfektem Wetter auch einfach mal über Themen, die nicht unbedingt etwas ...

Wochenendbericht der Polizei Neuwied: Verkehrsunfälle, Verfolgungsjagden,...

Neuwied. Bei keinem Verkehrsunfall wurde eine Person verletzt. In drei Fällen entfernten sich die Unfallverursacher unerlaubt ...

Werbung